Hochschwarzwald hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Winterwanderung von Hinterzarten rund um den Windeckkopf – Winterwandern im Hochschwarzwald

Mittelschwer
03:38
12,3 km
3,4 km/h
350 m
350 m
Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

Tourenverlauf

Start
5,74 km
7,24 km
© OSM

Waldpfade

Wander-Highlight (Abschnitt)

11,8 km
© OSM

Herchenwäldle

Wander-Highlight

12,3 km
© OSM

Hinterzarten

Wander-Highlight

12,3 km
Ziel

Wetter

Hochschwarzwald hat eine Wanderung geplant.

10. Dezember 2018

Kommentare

  • Hochschwarzwald

    Hinterzarten ist berühmt für seine vielfältigen Skipisten – doch in den Wäldern rund um den Gipfel des Windeckkopfes lässt es sich auch herrlich wandern. Im Winter bist du hier fast alleine unterwegs und während die meisten auf Ski und Snowboard die Hänge herabflitzen, kommst du in den Genuss des schlafenden Winterwalds. Für diese Tour benötigst du keine Schneeschuhe, aber in jedem Fall winterfeste Kleidung. Da du entlang des Weges keine Einkehrmöglichkeit findest, bringst du dir am besten auch eine große Thermoskanne Tee mit.Am Bahnhof Hinterzarten, der von Freiburg und Donaueschingen aus angefahren wird, beginnt deine Winterwanderung. Hier befindet sich auch ein Wanderparkplatz, falls du mit dem eigenen Auto anreisen möchtest. Schuhe fest geschnürt, Schal umgewickelt, Rucksack geschultert und los geht's. Aus Hinterzarten geht es sanft bergauf und nachdem du einige Höfe passiert hast, triffst du auf eine Wegekreuzung. Hier wendest du dich zunächst nach links.Erst geht es noch über winterliche Weiden und dann hinein in den Wald. Der Weg steigt weiterhin stetig, aber nur sanft an und mal wanderst du über schmale Lichtungen, mal durch einen verschneiten Wald. Beim Hof Häuslebauer stehst du schließlich auf einer großen Bergweide und genießt eine großartige Sicht auf den Feldberg.Du überquerst die winterliche Wiese und dann führt dich der Wanderweg wieder hinein in den Wald. Auf dem Bistenwaldweg geht es schließlich wieder zurück in Richtung Hinterzarten. Unterhalb der Skilifte schlenderst du an einigen großen Höfen vorbei, bis du wieder am Ausgangspunkt ankommst.

    • 11. Dezember 2018

Dir gefällt vielleicht auch