Hochschwarzwald hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Schneeschuhtour rund um den Gießbacher Kopf – Winterwandern im Hochschwarzwald

Leicht
01:23
4,77 km
3,4 km/h
150 m
150 m
Leichte Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

Tourenverlauf

Start
162 m
© OSM

Wittlisberger Kapelle

Wander-Highlight

1,15 km
© OSM

Unterwegs im Winterwald

Wander-Highlight (Abschnitt)

4,77 km
Ziel

Wegtypen

Wanderweg: 1,74 km
Weg: 1,99 km
Fußweg: 235 m
Off-Grid (unbekannt): 805 m

Wegbeschaffenheit

Loser Untergrund: 1,61 km
Kies: 254 m
Befestigter Weg: < 100 m
Asphalt: 378 m
Unbekannt: 2,46 km

Nützliche Tipps

  • Enthält Off-grid Abschnitte

    Navigationsanweisungen eventuell eingeschränkt.

Wetter

Hochschwarzwald hat eine Wanderung geplant.

12. Dezember 2018

Kommentare

  • Hochschwarzwald

    Der Gießbacher Kopf ist ein knapp 1.100 Meter hoher, dicht bewaldeter Bergrücken oberhalb des Bergdorfs Häusern. Ein beschilderter Schneeschuhwanderweg führt dich vom Wanderparkplatz am Rande des Ortes in einer Runde durch den verwunschenen Winterwald. Auf halber Strecke erwartet dich die Sägeweghütte. Die ist zwar unbewirtschaftet, bietet sich aber trotzdem perfekt für eine Rast mit Rucksackvesper und Tee aus der Thermoskanne an.Startpunkt ist der Wanderparkplatz Rotrütte am Rande von Häusern. Den erreichst du auch ganz ohne Auto. Nimm dazu vom Bahnhof Seebrugg die Buslinie 7319 und steige an der Haltestelle Häusern aus. Am Startpunkt wirfst du noch einen Blick auf den aufgestellten Übersichtsplan, schnallst die Schneeschuhe an die Füße und stapfst los.Im Uhrzeigersinn geht es nun durch den stillen Winterwald. Bleib hier ruhig mal ab und zu stehen und horche in den Wald hinein. Wenn du genau hinhörst, stellst du fest, dass nicht alle Bewohner schlafen. Das Klopfen des Spechtes, das zarte Zwitschern von Buchfink und Rotkehlchen, das entfernte Krähen eines Raben oder das Rascheln eines hungrigen Eichhörnchens kannst du auch im Winter hören. Wenn du ganz viel Glück hast, erblickst du sogar ein Reh zwischen den Bäumen.Nachdem du dann dein Rucksackvesper an der Sägeweghütte verspeist hast, folgst du dem beschilderten Weg zurück zum Startpunkt.

    • 12. Dezember 2018

Dir gefällt vielleicht auch

Entdecke den Schwarzwald auf den Genießerpfaden
Wander-Collection von
Schwarzwald Tourismus
Premium-Wandern im Hochschwarzwald
Wander-Collection von
Hochschwarzwald
Wanderabenteuer im Hochschwarzwald
Wander-Collection von
Hochschwarzwald
Entlang der sprudelnden Alb auf dem Albsteig Schwarzwald
Wander-Collection von
Schwarzwald Tourismus
Berge, Trails und Kuckucksuhren – Mountainbiken im Schwarzwald
Mountainbike-Collection von
Schwarzwald Tourismus
Die besten Badeseen in Baden-Württemberg
Fahrrad-Collection von
komoot