Cycling Adventures hat diesen Ort mit komoot entdeckt!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Rad-WM in Innsbruck

04:46
93,2 km
19,5 km/h
1 280 m
1 280 m

Tourenverlauf

Start
3,53 km
Zurück im Stubaital
6,60 km
8,04 km
9,17 km
15,3 km
Sprungschanze Bergisel
21,1 km
33,9 km
Kristallwelten Wattens
43,8 km
59,9 km
Zielgerade
65,4 km
68,4 km
Im Anstieg zur Patscherkofelbahn
69,1 km
Die Elite-Damen
70,1 km
Fankurve bei Patsch
74,4 km
93,2 km
Ziel

Höhenprofil

Auswahl
Nichts ausgewählt – durch Klicken und Ziehen kannst du eine Auswahl erstellen

Geschwindigkeitsprofil

Auswahl
Nichts ausgewählt – durch Klicken und Ziehen kannst du eine Auswahl erstellen

Gemacht von Cycling Adventures

22.12.2018

Kommentare

  • Cycling Adventures

    Die Rad-WM einmal ganz in der Nähe zu haben, wollten wir uns nicht entgehen lassen. Daher haben wir ein Wochenende in Mieders im Stubaital in unser Reiseprogramm 2018 aufgenommen. Ende September war das Wetter zu unserer Freude immer noch traumhaft. Natürlich ging es von unserer Unterkunft in Mieders direkt mit dem Rad zur WM-Strecke. Nach der Abfahrt Richtung Innsbruck stand als erstes Highlight die Bergisel Schanze am Programm - leider reichte die Zeit nicht für einen Besuch am Sprungturm. Das Inntal abwärts fuhren wir gegen den Wind bis zu den Kristallwelten Wattens, wo wenige Tage zuvor einige Zeitfahrbewerbe starteten. Hinauf nach Gnadenwald nahmen wir die hochprozentige Strecke des Einzelzeitfahrens der Männer von Fritzens aus in Angriff. Oben am Hochplateau erreichten wir die Strecke der Straßenrennen, der wir über die Dörferstraße bis zur Ziellinie in Innsbruck folgten. Kurz davor wurden wir umgeleitet - der Zielbereich war schon für die erste Durchfahrt der Frauen gesperrt. Vorbei am Tivolistadion ging es hinauf zur Fankurve Aldrans und weiter zur Patscherkofelbahn, wo wir uns die drei Durchfahrten der Damen ansahen.
    Im Abendlicht ging es dann in Patsch auf die Alte Römerstraße bis Matrei und auf der Brennerbundesstraße zurück bis zur Einfahrt ins Stubaital, wo sich uns nochmal ein kurzer, aber steiler Hügel in den Weg stellte.

    • 21.12.2018

Dir gefällt vielleicht auch

Wandern im Stubaital
Wander-Collection by
komoot
Laufstrecken in den Alpen
Jogging-Collection by
komoot
Bergtouren in den Stubaier Alpen
Bergtour-Collection by
komoot
Mountainbike-Touren im Stubaital
Mountainbike-Collection by
komoot
Rennradtouren in den Stubaier Alpen
Rennrad-Collection by
komoot
Radtouren in den Stubaier Alpen
Fahrrad-Collection by
komoot
Biwak & Bike rund um Innsbruck
Mountainbike-Collection von
komoot
Atemberaubendes Zillertal
Wander-Collection von
komoot