Wesermarsch hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Brake und Umzu – RadReiseRegion Wesermarsch

Leicht
01:55
30,9 km
16,1 km/h
40 m
40 m
Leichte Fahrradtour. Für alle Fitnesslevel. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

Tourenverlauf

Start
129 m
© OSM

Braker Kaje

Fahrrad-Highlight

633 m
© OSM

Fischbratküche Brake

Fahrrad-Highlight

16,5 km
© OSM

Melkhus Schildt

Fahrrad-Highlight

25,3 km
© OSM

Erlenteich

Wander-Highlight

28,3 km
© OSM

Badestrand Brake

Fahrrad-Highlight

30,2 km
30,9 km
Ziel

Wegtypen

Singletrail: 349 m
Weg: 831 m
Zufahrtsweg: < 100 m
Fahrradweg: 16,3 km
Nebenstraße: 7,35 km
Straße: 6,05 km

Wegbeschaffenheit

Loser Untergrund: 1,37 km
Straßenbelag: 16,5 km
Asphalt: 11,5 km
Unbekannt: 1,50 km

Wetter

Wesermarsch hat eine Fahrradtour geplant.

4. Februar 2019

Kommentare

  • Wesermarsch

    Rund 30 Kilometer lang ist diese Tour, die dich auf einer abwechslungsreichen Route durchs Umland von Brake führt. Die Tour ist völlig flach und es erwarten dich allerlei Highlights – perfekt also auch für einen entspannten Familienausflug mit Kindern.Los geht’s an der Kaje, der schönen Promenade von Brake direkt am Weserufer. Hier hast du einen tollen Blick auf den Hafen, auf die riesigen Schiffe, die elegant vorbeiziehen und auf „Harriersand“, Deutschlands längste Flussinsel. Nur wenige Meter weiter kannst du dich in der Fischbratküche ordentlich stärken, bevor du dich auf die Tour begibst. Du startest auf dem Weser-Radweg in Richtung Süden und kommst dabei an verschiedenen Schöpfwerken vorbei – ein kurzer Stopp lohnt sich, diese Wasserhebewerke sind durchaus interessant.Dann verlässt du den Fluss und radelst an alten Fachwerkhäusern vorbei, raus aufs Land. Das Melkhus Schildt lohnt einen kleinen Abstecher von der Route, denn hier kannst du dich mit frischen Milchprodukten regionaler Landwirte erfrischen und dir gleich noch ein paar Tipps für deine Tour von den Einheimischen abholen. Dann geht es auch schon zurück nach Brake. Hier und da kommst du an schönen Kirchen vorbei, die zu einer kurzen, besinnlichen Pause einladen, bevor du wieder auf den Weser-Radweg einbiegst und entlang des Weserufers zurück in die Stadt rollst. Zurück in Brake kannst du die Tour mit einem Bummel durch die schöne Fußgängerzone ausklingen lassen oder das Schifffahrtsmuseum Unterweser besuchen.

    • 4. Februar 2019

Dir gefällt vielleicht auch