My Aurora hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Elwetritschenweg Dahn mit kleinen "Verschönerungspassagen" als Abweichungen.

Mittelschwer
02:53
9,96 km
3,5 km/h
250 m
250 m
Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

Tourenverlauf

Start
44 m
© OSM

Haus des Gastes in Dahn

Wander-Highlight

178 m
© OSM

Kurpark Dahn

Wander-Highlight

1,47 km
© OSM

Lachbergtürmchen Dahn

Wander-Highlight

1,76 km
© OSM

Lachbergblick

Wander-Highlight

1,96 km

Lachberg

Gipfel
2,37 km

Burgenblick

Wander-Highlight

2,85 km

Burgblickfelsen

Wander-Highlight

3,34 km
© OSM

Römerfelsen Dahn

Wander-Highlight

3,36 km
© OSM

Römerfelsen

Wander-Highlight

3,42 km
© OSM

Römerfels

Mountainbike-Highlight

6,88 km
© OSM

Oberer Galgenfels

Wander-Highlight

7,30 km
© OSM

Bubenfelsen

Wander-Highlight

9,96 km
Ziel

Tourenprofil

Wegtypen

Bergwanderweg: 783 m
Wanderweg: 6,45 km
Weg: 1,14 km
Fußweg: 158 m
Nebenstraße: 995 m
Straße: < 100 m
Bundesstraße: 331 m

Wegbeschaffenheit

Naturbelassen: 5,94 km
Loser Untergrund: 1,72 km
Befestigter Weg: 1,41 km
Asphalt: 530 m
Unbekannt: 357 m

Wetter

My Aurora hat eine Wanderung geplant.

3. März 2019

Kommentare

  • My Aurora

    Der Elwetritschenweg ist vom Haus des Gastes an ausgeschildert und ca 10 km lang.
    Ich habe diesen offiziellen Wanderweg etwas abgeändert und ab Gerstberger Kopf parallel über die Rabensteine geführt, weil ich das attraktiver finde als den Abstieg an der Hangflanke. Dadurch ergibt sich aber ein steilerer Abstieg hinter den Rabensteinen. Da trifft man dann wieder auf einen breiten Waldweg, dem man links und erneut der bekannten Markierung folgen kann.
    Eine weitere Abänderung der vorgegeben Routenführung habe ich in der Ortsmitte Dahn vorgenommen. Normal geht der Weg hinterm Café "Eisheisel" nach rechts auf die andere Seite des Baches. Da ich den von hier an nur noch asphaltierten Weg langweilig fand, habe ich die Streckenführung hierfür abgeändert: Unterhalb des markanten "Jungfernsprung"-Felsens geht der sogenannte "Rentnerpfad" entlang, der den Wanderer wieder zum Friedhof zurückführt, so dass man von hier denselben Weg durch den Ort zurück zum Kurpark nehmen kann.
    Man kann diesen Weg noch verkürzen, indem man nicht am Kurpark startet, sondern direkt am Friedhof: kleiner Parkplatz am Höhenweg.

    • 3. März 2019