Tirol hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Kaiserschmarrn mit Ausblick auf der Gampe Thaya – Tiroler Genusstouren (für Alm-Fans)

Mittelschwer
03:22
6,97 km
2,1 km/h
620 m
620 m
Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

Tourenverlauf

Start
79 m
© OSM

Sölden

Wander-Highlight

1,13 km
© OSM

Wurzeliger Leiterbergtrail

Wander-Highlight (Abschnitt)

3,48 km
© OSM

Gampe Thaya

Wander-Highlight

6,97 km
Ziel

Tourenprofil

Wegtypen

Bergwanderweg: 3,41 km
Wanderweg: 626 m
Weg: 1,53 km
Nebenstraße: 1,34 km
Straße: < 100 m

Wegbeschaffenheit

Alpines Gelände: 3,41 km
Loser Untergrund: 1,65 km
Befestigter Weg: 1,06 km
Asphalt: 577 m
Unbekannt: 264 m

Wetter

Tirol hat eine Wanderung geplant.

4. März 2019

Kommentare

  • Tirol

    Keine Frage, die Ötztaler Berge rund um Sölden haben weit mehr zu bieten als Skipisten – zum Beispiel vorzügliche Küche auf der Gampe Thaya. Auf einer kurzen, aber recht steilen Wanderung kannst du von Sölden aus durch den Wald zur Alm aufsteigen und dich schon auf dem gesamten Weg auf die Speisen freuen. Neben Tiroler Klassikern wie Kaspressknödel und Kaiserschmarrn bekommst du in der urigen Stube oder auf der Sonnenterrasse noch einige besondere Köstlichkeiten: Zum bunten Salat werden lauwarme Streifen von Jungrindfleisch serviert und wer vorbestellt, genießt das großartige Käsefondue – natürlich nur mit regionalem Käse. Apropos Käse: Im Sommer stellt Hüttenwirt Jakob Prantl den hauseigenen Gampe Kaas aus Tiroler Grauviehmilch immer noch selbst her. Den kannst du dann im Anschluss auch gleich im Almladen kaufen.An der hochaufragenden Kirche in Sölden beginnt deine Wanderung zur Gampe Thaya. Erst geht es steil hinauf zum Ortsteil Plöden und dann an einem kleinen See vorbei hinein in den Wald. Hier triffst du wenig später auf den wildromantischen und wurzeligen Leiterbergtrail. Dem folgst du stetig bergauf, kreuzt die Hochsöldenstraße und erreichst wenig später die Gampe Thaya. Hier wird fürstlich geschmaust, bevor es auf gleichem Weg wieder hinab nach Sölden geht.

    • 7. März 2019