adidas TERREX hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Per Bergexpress zum Tegernsee – Trail Running in und um München

Schwer
02:01
13,2 km
6,6 km/h
720 m
720 m
Schwere Laufstrecke. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

Tourenverlauf

Start
3,91 km
© OSM

Schöner Weg – schöne Aussicht

Lauf-Highlight (Abschnitt)

5,60 km
© OSM

Riederstein

Wander-Highlight

7,36 km
© OSM

Baumgartenschneid

Wander-Highlight

9,44 km
13,2 km

Tegernsee

Bahnhof

Tourenprofil

Wegtypen

Bergwanderweg: 1,08 km
Wanderweg: 4,45 km
Weg: 3,13 km
Feldweg: 3,33 km
Nebenstraße: 1,24 km

Wegbeschaffenheit

Alpines Gelände: 1,41 km
Naturbelassen: 2,91 km
Loser Untergrund: 6,12 km
Kies: 861 m
Befestigter Weg: 1,31 km
Asphalt: < 100 m
Unbekannt: 602 m

Wetter

adidas TERREX hat einen Lauf geplant.

5. März 2019

Kommentare

  • adidas TERREX

    Der Tegernsee ist ein beliebtes Ziel Münchner Erholungssuchender. Kein Wunder: Er ist schnell zu erreichen und seine Lage in den Bayerischen Alpen ist einfach schön. Dieser kurze Lauf startet mitten im gleichnamigen Ort Tegernsee und führt dich rauf zum Riederstein und auf die Baumgartenschneid – zwei herrliche Aussichtspunkte und genussvolle Belohnungen für über 700 Höhenmeter, die du dir unterwegs verdienst.Los geht es am Bahnhof Tegernsee – nicht ohne Grund, denn dieser Lauf ist einfach prädestiniert, um mit der Bahn anzureisen: Es gibt eine Direktverbindung von München, die vom Hauptbahnhof bis hierher nur etwas über eine Stunde benötigt, was selbst mit dem Auto kaum schlagbar ist. Perfekt für einen stressfreien Start in den Tag. Vom Bahnhof läufst du also los und wechselst schon nach einigen hundert Metern auf unbefestigte Feld- und Waldwege, die dich zunächst sachte, später durchaus steil die Hänge der Galaunalm hinauf befördern.Ein kleiner Abstecher bringt dich über einen steilen Treppenpfad rauf zum ersten Aussichtspunkt des Laufs, dem Riederstein mit seiner malerischen Kapelle. Von hier aus hast du freien Blick auf den tiefblauen Tegernsee unter dir. Atme kurz durch und sammle deine Kräfte für den nächsten Abschnitt. Denn nun wartet noch die Baumgartenschneid auf dich, mit 1.448 Meter Höhe das wahre Highlight der Route. Hier oben kannst du schon richtig Bergluft schnuppern und eine wahrhaft atemberaubende Aussicht in alle Richtungen genießen – bei guter Sicht sogar bis nach München!Nun geht es nur noch bergab. Wenn du Hunger hast, bietet sich eine Rast im Gasthaus Riederstein an. Oder du läufst erst zurück nach Tegernsee und suchst dir am Ufer des Sees ein gemütliches Restaurant, an dem du deinen kleinen Trail Running Ausflug an den Rand der Alpen ausklingen lässt.Wie schon erwähnt, ist dieser Lauf perfekt geeignet, um mit der Bahn anzureisen. Die Bayerische Oberlandbahn ist deine Express-Verbindung „München – Trail“. Am besten startest du schön früh in den Tag, denn dann hast du die auch unter Wanderern durchaus beliebten Trails und Wege noch ganz für dich allein. Der erste Zug startet schon um 6.29 Uhr am Münchener Hauptbahnhof – unterwegs kannst du ja nochmal die Augen zumachen.

    • 8. März 2019

Dir gefällt vielleicht auch

Wanderparadies Lenggries
Wander-Collection von
Tourismus Lenggries
Herbstwanderungen rund um München
Wander-Collection von
komoot
Must Rides rund um Mittenwald
Mountainbike-Collection von
komoot
Bike & Beer – Gravel-Touren rund um München
Mountainbike-Collection von
komoot
Die schönsten Klammen im Alpenvorland
Wander-Collection von
komoot
Flow-Trail statt Ski-Piste
Mountainbike-Collection von
komoot