Oberpfälzer Wald hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Oberpfälzer Wald

Ge(h)nusstour durchs Naturparkland – Oberpfälzer Wald

Ge(h)nusstour durchs Naturparkland – Oberpfälzer Wald

Schwer
21:35
79,2 km
3,7 km/h
1 160 m
1 150 m
Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

Tourenverlauf

Start
31 m
© OSM

Alte Mühle Gehenhammer

Wander-Highlight

15,9 km
26,7 km
© OSM

Schloss Burgtreswitz

Wander-Highlight

55,3 km
79,2 km
Ziel

Karte

loading

Tourenprofil

Wegtypen

Bergwanderweg: 176 m
Wanderweg: 15,8 km
Weg: 43,3 km
Fußweg: 1,31 km
Nebenstraße: 10,6 km
Straße: 8,06 km

Wegbeschaffenheit

Naturbelassen: 37,1 km
Loser Untergrund: 1,56 km
Kies: 17,2 km
Befestigter Weg: 1,92 km
Asphalt: 19,7 km
Unbekannt: 1,74 km

Wetter

Oberpfälzer Wald hat eine Wanderung geplant.

25. März 2019

Kommentare

  • Oberpfälzer Wald

    An der historischen Mühle Gehenhammer mit Mühlenmuseum startet diese Rundwanderung. Durch stille Täler windet sich der Weg an idyllischen Dörfern wie Neuenhammer mit seinen einstigen Schleif- und Polierwerken vorbei. Die Glaspolier Hagenmühle mit feinem Puppenmuseum und Kaffeestube zeigt dies anschaulich.

    Der Weg führt dich weiter über die Erholungsorte Pleystein, Moosbach mit seiner privaten
    Landbrauerei Scheurer, Eslarn mit dem Biererlebnis Kommunbrauhaus und Waidhaus zurück nach Georgenberg. Unterwegs laden familiengeführte Landgasthöfe zur Einkehr mit echten Oberpfälzer Schmankerln und regionalen Bieren ein.

    Nach knapp 80 Kilometern kommst du wieder zum Startpunkt, der historischen Mühle. In der urig-kleinen Stube versorgt dich der Mühlenwirt mit Oberpfälzer Brotzeiten (ab 13 Uhr, außer Montag, Dienstag und Donnerstag). Das hast du dir nach mehr als 1.160 gemeisterten Höhenmetern verdient.

    Du kannst die Rundwanderung in mehreren Etappen am Stück abwandern oder pickst dir einzelne Abschnitte für Tageswanderungen heraus. Der Wanderweg wurde so angelegt, dass der Ein- beziehungsweise Ausstieg in allen Orten entlang der Stecke möglich ist. Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten gibt es ebenfalls in den meisten Ortschaften.

    • 25. März 2019

Dir gefällt vielleicht auch

Oberpfälzer Wald

Ge(h)nusstour durchs Naturparkland – Oberpfälzer Wald