Mulderadweg hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Etappe 4a: Von Nossen nach Döbeln – Mulderadweg (Freiberger Mulde)

Leicht
01:25
21,7 km
15,4 km/h
110 m
170 m
Leichte Fahrradtour. Für alle Fitnesslevel. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

Tourenverlauf

Start
3,22 km
© OSM

Kloster Altzella

Fahrrad-Highlight

17,2 km
© OSM

Die Freiberger Mulde in Ihrem Glanz

Fahrrad-Highlight (Abschnitt)

21,7 km
© OSM

Rathaus Döbeln

Fahrrad-Highlight

Tourenprofil

Wegtypen

Singletrail: 6,72 km
Weg: 112 m
Fahrradweg: 4,41 km
Nebenstraße: 3,20 km
Straße: 7,11 km
Bundesstraße: 157 m

Wegbeschaffenheit

Loser Untergrund: 4,36 km
Fester Kies: 598 m
Pflaster: 873 m
Straßenbelag: 4,36 km
Asphalt: 11,5 km
Unbekannt: < 100 m

Wetter

Mulderadweg hat eine Fahrradtour geplant.

5. April 2019

Kommentare

  • Mulderadweg

    In Nossen wechselt die Freiberger Mulde ihre Richtung und fließt ein kurzes Stückchen nach Westen. Kurz nach dem Knick fährst du am Kloster Altzella vorbei. Inzwischen ist die ehemalige Abtei eine spannende Parklandschaft mit alten Gebäuden und Ruinen.In der Mitte der Etappe und im Herzen Sachsens liegt Roßwein. Der Ort eignet sich für eine ausgedehnte Mittagspause und eine Erkundungstour. Du findest hier das Heimatmuseum mit dem bekannten Renaissanceportal, das rekonstruierte alte Stadtbad und eine der schönsten Postmeilensäulen in der Gegend. Diese dienten früher als Entfernungsangaben der Postrouten.Nun folgst du der Freiberger Mulde abwechselnd auf kleinen Sträßchen und naturbelassenen Wegen bis in das Zentrum der mittelalterlichen Stadt Döbeln. Hier gibt es viel zu entdecken, wie zum Beispiel die Pferdestraßenbahn inklusive Museum oder den Mirakelmann, eine bewegliche Skulptur aus Lindenholz. Sehr schön sind auch die restaurierten Gebäude in der Altstadt, die durch den Dreißigjährigen Krieg und viele Stadtbrände immer wieder zerstört wurden.

    • 7. April 2019

Dir gefällt vielleicht auch