Marianne PWV hat diesen Ort mit komoot entdeckt!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Amrum: Heute in den Norden - Amrum-Odde - Nebel - Wittdün (Radfahren und Wandern)

04:45
41,1 km
8,6 km/h
260 m
260 m

Tourenverlauf

Start
719 m
2,71 km
3,21 km
3,38 km
3,38 km
3,76 km
7,95 km
Fahrt durch den Kiefernwald
Graugänse mit Nachwuchs
8,42 km
8,50 km
13,1 km
... um die Odde
Ebbe
14,1 km
Schritt für Schritt durch Kniepsand
15,4 km
Blick auf Föhr
Übergang von West- nach Ostseite
... um die Odde
Prielen im Watt
15,8 km
16,9 km
NSG in den Dünen
17,6 km
Durchschnaufen und weiter....
17,9 km
18,0 km
20,4 km
21,8 km
23,1 km
25,2 km
25,4 km
26,0 km
27,2 km
27,2 km
Ortsteil NEBEL
St. Clemens - Nebel
Sprechende Steine auf dem Friedhof
Reetdachgedeckt in Nebel
27,3 km
27,3 km
27,3 km
27,3 km
27,4 km
29,2 km
Windmühle Bertha
32,4 km
Fähranleger Wittdün
33,0 km
33,1 km
41,1 km
41,1 km
Ziel

Tourenprofil

Keine Auswahl

Geschwindigkeitsprofil

Keine Auswahl

Marianne PWV war Fahrrad fahren.

13. April 2019

Kommentare

  • Marianne PWV

    Die Amrumer Odde, da zieht es mich heute hin. Dort ist der nördlichste Teil der Insel Amrum. Die Odde ist über zwei Kilometer lang und bis 200 Meter breit. Auf der Ostseite befindet sich das Wattenmeer und auf der Westseite die offene Nordsee. Der Mittelpunkt der Odde ist ein 25 Meter hohe Dünengürtel. Der nördliche Teil ist gesperrt und als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Der Verein Jordsand betreut dieses Gebiet. Hier nisten sehr viele Seevögel.-
    Die heutige Tour ist wieder eine Mischung von Radfahren (30,6 km) bis zum Parkplatz am Norddorfer Strandübergang und Wandern (10,5 km) auf dem großen Rundweg um die Odde.

    • 13. April 2019

  • Wodi

    Ser schööön! 😊

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    • 13. April 2019