Peter_H_65 đŸ» hat diesen Ort mit komoot entdeckt!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Gangelt: NSG Rodebach

02:27
13,4 km
5,5 km/h
110 m
120 m

Tourenverlauf

1,85 km
Rodebach
4,47 km
Rodebach
Rodebach
5,15 km
Rodebach an der Etzenrather MĂŒhle
Rodebach an der Etzenrather MĂŒhle
5,87 km
5,87 km
Renaturierung eines Rodebachaltarmes
Renaturierung eines Rodebachaltarmes
Renaturierung eines Rodebachaltarmes
6,51 km
Schottische Hochlandrinder
Schottische Hochlandrinder
Schottische Hochlandrinder
6,57 km
6,61 km
7,54 km
8,56 km
11,3 km
11,3 km
12,4 km
13,4 km

Höhenprofil

Auswahl
Nichts ausgewĂ€hlt – durch Klicken und Ziehen kannst du eine Auswahl erstellen

Geschwindigkeitsprofil

Auswahl
Nichts ausgewĂ€hlt – durch Klicken und Ziehen kannst du eine Auswahl erstellen

Gemacht von Peter_H_65 đŸ»

15.04.2019

Kommentare

  • Peter_H_65 đŸ»

    Naturschutzgebiet Rodebach / Roode BeekEin wiederhergestelltes Naturgebiet mit BĂ€chen, Wiesen, Weiden und WĂ€ldernAuf 750 Hektar entlang des Rodebaches / Roode Beek, in der Brunssumer und der Teverener Heide liegt ein reiches Naturgebiet mit BĂ€chen, Wiesen, Weiden und WĂ€ldern. Das Jahrhunderte von Jahren alte Feuchtgebiet entlang des Rodebaches wurde lange Zeit systematisch trockengelegt, gerade Abflussrinnen und öde landwirtschaftliche FlĂ€chen prĂ€gten die Landschaft. Nach einer umfangreichen Renaturierung erhĂ€lt die Natur nun wieder ihren freien Lauf. Mit den renaturierten BachtĂ€lern und den weitlĂ€ufigen Weidegebieten hat die Entwicklung der Natur neue Impulse bekommen. Ein kleinteiliges Landschaftsmosaik aus nĂ€hrstoffreichen SĂŒmpfen, blumenreichen Wiesen und feuchten WĂ€ldchen entwickelt sich und bietet eine Heimat fĂŒr viele seltene und bedrohte Tier- und Pflanzenarten. Vom wachsenden Angebot an Röhricht und StrĂ€uchern profitieren Brutvögel und Libellen, die blumenreichen Weiden sind ein Eldorado fĂŒr Schmetterlinge.Schottische Hochlandrinder ziehen in Familiengruppen durch das Gebiet und sorgen mit der Beweidung fĂŒr den Erhalt der großen offenen WiesenflĂ€chen.Auf der niederlĂ€ndischen Seite liegt mit dem Schinvelder Wald eines der grĂ¶ĂŸten Waldgebiete in SĂŒdlimburg. Tonschichten sorgen im SĂŒden fĂŒr einen feuchten Boden und wertvolle Waldbiotope. Im sandigen Norden erinnern vereinzelte HeidestrĂ€ucher an die frĂŒhere Heidelandschaft. Im 19. Jhd. pflanzte man den heutigen Kiefernwald, dessen Holz als StĂŒtzen in den Bergwerksstollen zum Einsatz kam. Heute darf der Wald sich frei entwickeln: Umgefallene BĂ€ume bleiben liegen, der Wald lichtet sich und allmĂ€hlich stellt sich ein natĂŒrlicher Laubwald mit Birken und Eichen wieder ein.Von einer ĂŒber 700-jĂ€hrigen Geschichte können die 14 Öl- und GetreidemĂŒhlen erzĂ€hlen, die sich entlang von Rodebach und Roode Beek reihten. 1970 wurde die letzte MĂŒhle still gelegt. Die GebĂ€ude und MĂŒhlsteine sind oftmals noch erhalten geblieben und mancherorts sind die MĂŒller zu Gastwirten geworden.

    • 17.04.2019

Dir gefÀllt vielleicht auch

Wandern in der Eifel
Wander-Collection by
komoot
Laufstrecken in der Eifel
Lauf-Collection by
komoot
Bergtouren in Deutschland
Bergtour-Collection by
komoot
Mountainbike-Touren in der Eifel
Mountainbike-Collection by
komoot
Rennradtouren in der Eifel
Rennrad-Collection by
komoot
Radtouren in der Eifel
Fahrrad-Collection by
komoot