MySwitzerland hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Erlebnis: Von der Staffelegg zur Gisliflue

Mittelschwer
03:27
11,2 km
3,2 km/h
410 m
410 m
Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

Tourenverlauf

Start
3,86 km
© OSM

Staffelegg Pass

Wander-Highlight

8,32 km
© OSM

Gislifluh/Gisliflue

Wander-Highlight

11,2 km
Ziel

Tourenprofil

Wegtypen

Bergwanderweg: < 100 m
Wanderweg: 4,36 km
Weg: 3,33 km
Nebenstraße: 1,66 km
Straße: 1,80 km

Wegbeschaffenheit

Loser Untergrund: 7,14 km
Kies: 278 m
Befestigter Weg: 2,18 km
Asphalt: 1,34 km
Unbekannt: 215 m

Wetter

MySwitzerland hat eine Wanderung geplant.

20. April 2019

Kommentare

  • MySwitzerland

    Die rund elf Kilometer lange Jurawanderung startet in Küttigen. Von hier geht es zuerst auf die Staffelegg und dann zur Gisliflue. In Aarau endet die Wanderung schließlich.Los geht es an der Haltestelle „Kreuz“ in Küttigen, die von der Buslinie 1 oder dem Postauto angefahren wird. Von hier wanderst du aus dem Dorf Richtung Staffelberg. Nachdem du kurz an der Straße gelaufen bist, erreichst du den schön angelegten Geoweg und die Passhöhe. Falls du nicht zu Fuß auf den Pass steigen möchtest, kannst du auch mit dem Postauto auf die Passhöhe fahren. Nachdem du die schöne Aussicht von der Staffelegg genossen hast, wanderst du auf dem Grat entlang weiter bis auf den Sattel Gatter. Von hier geht es hinauf auf die Gisliflue.Von 772 Meter Höhe genießt du eine herrliche Aussicht und es lohnt sich eine Pause: An der Feuerstelle kannst du grillen und dich mit deinem mitgebrachten Proviant stärken. Mit neuen Kräften machst du dich an den Abstieg und wanderst zurück zum Gatter und weiter nach Biberstein hinunter. In Biberstein, dem Ziel der Wanderung, kannst du entweder zu Fuß an der Aare entlang zurück zum Ausgangspunkt laufen oder gemütlich mit dem Bus Nummer 4 fahren.

    • 20. April 2019

Dir gefällt vielleicht auch