Reiseland Brandenburg hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Reiseland Brandenburg

Königstour im Oderbruch – Radtouren in Brandenburg

Königstour im Oderbruch – Radtouren in Brandenburg

Schwer
06:04
97,9 km
16,1 km/h
150 m
150 m
Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind.

Tourenverlauf

Start
14,6 km
© OSM

Klosterschänke

Fahrrad-Highlight

45,8 km
© OSM

Theater am Rand

Fahrrad-Highlight

55,4 km
© OSM

Aussicht auf die Oder

Fahrrad-Highlight

88,2 km
© OSM

Schinkelturm

Fahrrad-Highlight

97,9 km
Ziel

Karte

loading

Tourenprofil

Wegtypen

Singletrail: 7,85 km
Weg: 186 m
Fahrradweg: 23,8 km
Nebenstraße: 14,4 km
Straße: 48,4 km
Bundesstraße: 3,25 km

Wegbeschaffenheit

Loser Untergrund: 13,7 km
Pflaster: 1,39 km
Straßenbelag: 19,5 km
Asphalt: 62,0 km
Unbekannt: 1,39 km

Wetter

loading

Reiseland Brandenburg hat eine Fahrradtour geplant.

29. April 2019

Kommentare

  • Reiseland Brandenburg

    Ohne den Alten Fritz wäre heute an eine Radtour im Oderbruch überhaupt nicht zu denken, sorgte der einstige Preußenkönig doch für die Trockenlegung dieses Feuchtgebiets. Wer heute am östlichsten Rand Brandenburgs unterwegs ist, wird von der flachen Landschaft unter dem weiten Himmel fasziniert sein. Das macht die mit 98 Kilometer Länge fordernde „Königstour“ zu einem royalen Vergnügen.

    Los geht es am Bahnhof Seelow-Gusow. Dorthin bringt dich die Regionalbahn RB 26 aus Berlin im Stundentakt. Auf dem straßenbegleitendem Radweg fährst du nach Neuhardenberg. Das klassizistische Ensemble aus Schloss und Schinkelkirche und der ausgedehnte Schlosspark lohnen unbedingt einen Zwischenstopp.

    Vogelliebhaber erklimmen den Aussichtsturm in der Teichlandschaft bei Altfriedland. Dann geht es auf ruhigen Landstraßen mitten durchs Oderbruch an die Oder. In Neutrebbin grüßt der Alte Fritz von seinem Denkmalsockel. Neulietzegöricke ist das älteste Kolonistendorf des Oderbruchs, da passt das Kolonisten-Kaffee perfekt für eine Rast.

    Auf dem Oderdeich kannst du dann deinen Blick weit über die Oderauen ins Nachbarland Polen schweifen lassen. Der Radler`s Hof lockt mit Speis und Trank. In Groß Neuendorf grüßt dich schon von weitem der Verladeturm der alten Hafenanlage. Ab hier schwenkt die Route wieder ins Oderbruch.

    Zwischen den Dörfern liegen die Loose-Gehöfte, sie wurden den Neusiedlern vom Alten Fritz per Losverfahren zugeteilt. In Letschin steht eine Fontane-Büste auf einem Granitsockel vor der Fontane Apotheke. Baumeister Schinkel hinterließ dem Ort eine Kirche, von der heute nur noch der Turm steht. Am Ortsausgang grüßt zum Abschied wieder der Alte Fritz. Durch die Letschiner Loose geht es dann zurück nach Gusow-Platkow, wo sich ein kurzer Abstecher zum Schloss lohnt.

    • 29. April 2019

Dir gefällt vielleicht auch

In 80 Tagen um die Welt
Rennrad-Collection von
Mark Beaumont
6 Herbsttouren durch Brandenburg auf Fontanes Spuren
Fahrrad-Collection von
Reiseland Brandenburg
Radnetz D-Route 3 – in 17 Etappen quer durch Deutschland
Fahrrad-Collection von
D-Route 3/ Europaradweg R1
Traumhafte Herbstwanderungen um Berlin
Wander-Collection von
komoot
Der Oder-Neiße-Radweg
Fahrrad-Collection von
komoot
Berlins beste Badeseen
Fahrrad-Collection von
komoot
Berlins heißeste Trails
Mountainbike-Collection von
komoot
Naturcamping rund um Berlin
Fahrrad-Collection von
komoot
Hofläden in Brandenburg
Fahrrad-Collection von
komoot
Wandern rund um Gusow-Platkow
Wander-Collection von
komoot
Reiseland Brandenburg

Königstour im Oderbruch – Radtouren in Brandenburg