Erlebnisraum Nassfeld-Pressegger See hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Erlebnisraum Nassfeld-Pressegger See

Grenzenloses Naturerlebnis: zur Garnitzenalm – Mountainbiken in Nassfeld-Pressegger See

Grenzenloses Naturerlebnis: zur Garnitzenalm – Mountainbiken in Nassfeld-Pressegger See

Mittelschwer
01:17
10,8 km
8,5 km/h
420 m
420 m
Mittelschwere Mountainbike-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Technische Grundkenntnisse genügen.

Tourenverlauf

Start
2,73 km
© OSM

Gebirgskulisse

Mountainbike-Highlight

5,26 km
© OSM

Garnitzenalm

Mountainbike-Highlight

6,27 km
© OSM

Sella Carnizza

Mountainbike-Highlight

6,79 km
© OSM

Kronalm

Mountainbike-Highlight

9,61 km
© OSM

Malga Auernig

Mountainbike-Highlight

10,8 km
Ziel

Karte

loading

Tourenprofil

Wegtypen

Singletrail: 9,55 km
Straße: 1,28 km

Wegbeschaffenheit

Naturbelassen: 383 m
Loser Untergrund: 520 m
Kies: 8,65 km
Befestigter Weg: 848 m
Asphalt: 428 m

Wetter

Erlebnisraum Nassfeld-Pressegger See hat eine Mountainbiketour geplant.

3. Mai 2019

Kommentare

  • Erlebnisraum Nassfeld-Pressegger See

    Schroffe Felsformationen, saftige Almböden und kurze knackige Schotterpassagen machen diese Tour zu einem echten Highlight. Diese grenzüberschreitende Tour ist zwar kurz, aber sowohl technisch als auch konditionell durchaus fordernd. Aber sie ist auch wahnsinnig vielseitig und bietet dir ein unvergessliches Naturerlebnis mit atemberaubenden Aussichten.

    Vom Nassfeld Pass startest du über eine Asphaltstraße bergauf Richtung Watschiger Alm. Nach knapp einem Kilometer biegst du rechts ab und folgst der Forststraße Richtung Gartnerkofelbahn Bergstation. Auf 1.850 Meter Höhe erreichst du den Übergang – hier lohnt es sich, kurz zu verweilen und die atemberaubende Aussicht zu genießen. Ab jetzt geht es bergab bis zur Garnitzenalm.

    Auf der Alm radelst du nochmal leicht bergauf bis zum Sattel am Grenzübergang nach Italien (auf 1.675 Meter Höhe). Ein kurzer, aber etwas fordernder Singletrail, der nach den ersten vier Kehren etwas breiter und einfacher wird, bringt dich dann rauf bis zur Ofenalm. Über Schotterwege fährst du weiter Richtung Auernig Alm – noch 70 Höhenmeter und du hast es geschafft. Die anschließende Abfahrt ist Genuss pur. Sie endet direkt am Nassfeld Pass.

    Diese Tour trägt die Beschilderung HP6. Sie ist auch bestens dafür geeignet, mit dem E-Bike gefahren zu werden. Alternativ kannst du den ersten langen Anstieg auch per Gartnerkofelbahn bewältigen.

    • 6. Mai 2019

Dir gefällt vielleicht auch

Hier geht der Wandersommer in die Verlängerung – Nassfeld-Pressegger See
Wander-Collection von
Erlebnisraum Nassfeld-Pressegger See
Mountainbiken auf der sonnigen Südseite der Alpen in Kärnten
Mountainbike-Collection von
Kärnten Werbung
Genussvoll in den Spätsommer: Mountainbiken am Weissensee
Mountainbike-Collection von
Weissensee Tourismus
BIKEworld of Mountains & Lakes in Nassfeld-Pressegger See
Mountainbike-Collection von
Erlebnisraum Nassfeld-Pressegger See
Handverlesen für Mountain Biker: unsere Signature Trails
Mountainbike-Collection von
Mountain Bike Holidays
Panoramawandern an den schönsten Kärntner Seen
Wander-Collection von
Kärnten Werbung
Genussradeln und E-Biken an 5 Seen in Kärnten
Fahrrad-Collection von
Kärnten Werbung
Erlebnisraum Nassfeld-Pressegger See

Grenzenloses Naturerlebnis: zur Garnitzenalm – Mountainbiken in Nassfeld-Pressegger See