BUND e.V. hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

BUND e.V.

An der innerdeutschen Grenze im Werraland – Wandern am Grünen Band

An der innerdeutschen Grenze im Werraland – Wandern am Grünen Band

Mittelschwer
04:03
13,8 km
3,4 km/h
360 m
360 m
Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

Tourenverlauf

Start
3,61 km
5,10 km
© OSM

Hesselskopf

Wander-Highlight

8,18 km
© OSM

Stasi-Schleuse

Wander-Highlight

8,51 km
© OSM

Uhlenkopf

Wander-Highlight

13,8 km
© OSM

Hofcafé

Wander-Highlight

13,8 km
Ziel

Karte

loading

Tourenprofil

Wegtypen

Bergwanderweg: 2,27 km
Wanderweg: 2,45 km
Weg: 4,41 km
Fußweg: 2,29 km
Nebenstraße: 449 m
Straße: 1,93 km

Wegbeschaffenheit

Naturbelassen: 2,62 km
Loser Untergrund: 2,66 km
Kies: 2,77 km
Befestigter Weg: 3,91 km
Asphalt: 1,81 km
Unbekannt: < 100 m

Wetter

loading

BUND e.V. hat eine Wanderung geplant.

13. Mai 2019

Kommentare

  • BUND e.V.

    Die weiten bewaldeten Hügel des Werraberglands sind eine wunderbare Region für ausgedehnte Tageswanderungen. Genau über diese Hügel zieht sich auch das Grüne Band. Auf dieser Wanderung führen wird dich vom Hofcafé Sickenberg in einer weiten Runde immer an der hessisch-thüringischen Grenze entlang über den alten Kolonnenweg der DDR-Grenztruppen. Unterwegs erwarten dich ruhige Wälder, herrliche Aussichtspunkte und die einzigartige Heidelandschaft auf dem alten Grenzstreifen. Ebenfalls spannend ist der knapp 40 Meter lang Stasitunnel, der während des Kalten Kriegs von der DDR als Agentenschleuse genutzt wurde.

    • 15. Mai 2019

BUND e.V.

An der innerdeutschen Grenze im Werraland – Wandern am Grünen Band