Bayern Tourismus hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Durch den Ebersberger Forst zum Egglburger See – wandern in den Bayerischen Wäldern

Mittelschwer
02:04
7,75 km
3,8 km/h
80 m
80 m
Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich. Der Startpunkt der Tour liegt direkt an einem Parkplatz.

Tourenverlauf

Parkplatz

Parkplatz
1,46 km
© OSM

Antoniweiher

Wander-Highlight

3,14 km
3,93 km
© OSM

Kirche Sankt Michael

Wander-Highlight

5,46 km
7,75 km

Parkplatz

Parkplatz

Wegtypen

Bergwanderweg: 1,04 km
Wanderweg: 1,91 km
Weg: 3,97 km
Nebenstraße: 262 m
Straße: 570 m

Wegbeschaffenheit

Naturbelassen: 624 m
Loser Untergrund: 3,46 km
Kies: 3,06 km
Befestigter Weg: < 100 m
Asphalt: 593 m

Wetter

Geplant von Bayern Tourismus

16.05.2019

Kommentare

  • Bayern Tourismus

    Der ausgedehnte Ebersberger Forst östlich von München ist ein herrliches Wandergebiet. Auf breiten Forstwegen und verschlungenen Waldwegen kannst du die Urwüchsigkeit des Waldes auf eigene Faust erkunden. Auf unserer Rundwanderung führen wir dich aber nicht nur durch den Wald, sondern außerdem auf aussichtsreichen Wegen um den glitzernden Egglburger See herum. Abgerundet wird die Tour mit einer Einkehr im urigen Gasthof „Zur Gass”.Startpunkt deiner Wanderung ist der Wanderparkplatz an der Anzinger Straße. Alternativ kannst du auch mit dem Zug nach Ebersberg fahren und deine Runde hier beginnen – dadurch verlängert sich die Strecke um rund vier Kilometer. Vom Wanderparkplatz aus folgst du für wenige Meter der Anzinger Straße, bis ein Wanderweg nach links in den Wald führt. Zwischen hoch aufragenden Nadelbäumen gelangst du zum Antoniweiher. Der romantische Waldteich ist ein schöner Ort für eine kleine Pause.Vom Antoniweiher aus macht die Route einen Linksschlenker und verläuft in Richtung Süden. Bald hast du den Waldrand erreicht und vor dir breitet sich der Egglburger See aus. Weiter geht es durch das verschlafene Hinteregglburg und am Südufer des Sees entlang bis zum Gasthof „Zur Gass”.Frisch gestärkt setzt du deine Seeumrundung fort. Nach wenigen Schritten erreichst du eine malerische Allee aus über hundert Jahre alten Eichen, die völlig zu Recht unter Denkmalschutz steht. Am Ziegelhof geht die Eichenallee in eine Apfelbaumallee über. Ein weiteres Mal links abgebogen und schon stehst du wieder im Ebersberger Forst. Der letzte Abschnitt führt dich durch den stillen Wald zurück zum Wanderparkplatz.Mehr Informationen rund um das Thema Natur erleben im Landkreis Ebersberg findest du hier: tourismus.lra-ebe.de/unser-landkreis/natur-erleben

    • 17.05.2019

Dir gefällt vielleicht auch

Wandern in Oberbayern
Wander-Collection by
komoot
Laufstrecken in Oberbayern
Lauf-Collection by
komoot
Bergtouren in Oberbayern
Bergtour-Collection by
komoot
Mountainbike-Touren in Oberbayern
Mountainbike-Collection by
komoot
Rennradtouren in Oberbayern
Rennrad-Collection by
komoot
Radtouren in Oberbayern
Fahrrad-Collection by
komoot
Aktiv entspannen in den Wäldern Bayerns
Wander-Collection von
Bayern Tourismus
Must Rides rund um Mittenwald
Mountainbike-Collection von
komoot
Bike & Beer – Gravel-Touren rund um München
Mountainbike-Collection von
komoot
Auf den WasserRadlWegen durch Oberbayern
Fahrrad-Collection von
Oberbayern
Vom Gravel-Trail zum Glühweinstand
Rennrad-Collection von
komoot