VERKEHRSVERBUND GROSSRAUM NÜRNBERG hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Der RegnitzRadweg – dein Sommer im VGN

Schwer
05:01
84,2 km
16,8 km/h
320 m
390 m
Fähre
Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich. Die Tour enthält Überquerungen mit der Fähre.

Tourenverlauf

Start
656 m
© OSM

Nürnberg Altstadt

Fahrrad-Highlight

2,59 km
© OSM

Radweg entlang der Pegnitz

Fahrrad-Highlight (Abschnitt)

9,04 km
© OSM

Pegnitztal

Fahrrad-Highlight

26,1 km
© OSM

Alterlanger See

Fahrrad-Highlight

36,0 km
© OSM

Regnitz

Fahrrad-Highlight

39,6 km
44,8 km
© OSM

Marktplatz in Forchheim

Fahrrad-Highlight

56,3 km
69,4 km
© OSM

Regnitzfähre (Pettstadt)

Fahrrad-Highlight

84,2 km
Ziel

Tourenprofil

Wegtypen

Singletrail: 3,65 km
Weg: 22,7 km
Zufahrtsweg: 226 m
Fahrradweg: 29,1 km
Nebenstraße: 11,8 km
Straße: 16,6 km
Fähre: < 100 m

Wegbeschaffenheit

Loser Untergrund: 3,61 km
Fester Kies: 3,97 km
Pflaster: 2,44 km
Straßenbelag: 18,4 km
Asphalt: 55,1 km
Unbekannt: 705 m

Nützliche Tipps

  • Enthält eine Fährfahrt

    Schau vorher auf den Fahrplan.

Wetter

Kommentare

  • VERKEHRSVERBUND GROSSRAUM NÜRNBERG

    Ein Weg, zwei Va­ri­an­ten und ein einzigartiger Fluss – das ist der RegnitzRadweg zwischen Nürn­berg und Bischberg bei Bam­berg. Zwischen den Anhöhen der Frän­kischen Schweiz und dem Steigerwald verbindet der Radweg die Städte Bam­berg, Forch­heim, Erlangen, Fürth und Nürn­berg auf zwei parallelen Routen. Du kannst wählen zwischen der 85 Kilometer langen Talroute durch Dörfer und Kleinstädte mit frän­kischen Fachwerkfassaden, oder du nimmst die 75 Kilometer lange Variante, die durchgängig dem Verlauf des Main-Donau-Kanals und der Regnitz folgt. Wir stellen dir hier die Talroute vor.Egal welche Strecke du wählst oder ob du zwischendurch tauschst, freu dich auf eine abwechslungsreiche Fahrt: Städtehö­he­punkte wechseln sich ab mit Auwäldern, seltenen Sandgebieten und einer ein­ma­ligen Tier- und Pflan­zen­welt. Zudem liegen zahl­reiche Parks und Gärten auf der Strecke. Bis auf kleine Stei­gungen verläuft der RegnitzRadweg durchgängig eben. Die Wege sind größtenteils eben, asphaltiert und überwiegend autofrei. Zahlreiche Möglichkeiten zum Einkehren liegen ebenfalls auf deinem Weg. Beste Bedingungen also für eine erlebnisreiche Radtour.Rückreise zum Ausgangspunkt. Von Bischberg kommst du mit den Bussen und Bahnen der VGN entspannt zurück nach Nürnberg.

    • 06.06.2019

Dir gefällt vielleicht auch

Sternradeln im Nürnberger Land
Fahrrad-Collection von
Nürnberger Land
Auf ins Abenteuer – dein VGN-Bahnsommer
Wander-Collection von
VERKEHRSVERBUND GROSSRAUM NÜRNBERG
Die schönsten Badeseen rund um Nürnberg
Fahrrad-Collection von
komoot
Die 18 besten Fahrrad Cafés Deutschlands
Rennrad-Collection von
komoot
Kleines Abenteuer gefällig? Dein Sommer im VGN
Wander-Collection von
VERKEHRSVERBUND GROSSRAUM NÜRNBERG
Die schönsten Radtouren in Franken und der Oberpfalz – VGN Freizeittipps
Fahrrad-Collection von
VERKEHRSVERBUND GROSSRAUM NÜRNBERG
Bikepacking in Bayern – der Jurasteig
Mountainbike-Collection von
komoot