Tourismusverein Berlin Treptow-Köpenick hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Große Müggelsee-Runde – Radtouren in Treptow-Köpenick

Leicht
01:35
26,3 km
16,6 km/h
80 m
80 m
Leichte Fahrradtour. Für alle Fitnesslevel. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich. Der Startpunkt der Tour ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Tourenverlauf

S HirschgartenAnfahrt

Bahnhof
6,62 km
© OSM

Müggelheimer Damm

Fahrrad-Highlight (Abschnitt)

9,91 km
10,2 km
© OSM

Durch den Wald

Fahrrad-Highlight (Abschnitt)

19,5 km
© OSM

Strandbad Müggelsee

Fahrrad-Highlight

23,2 km
© OSM
26,3 km

S Hirschgarten

Bahnhof

Wegtypen

Singletrail: 490 m
Weg: 442 m
Zufahrtsweg: 207 m
Fahrradweg: 18,9 km
Nebenstraße: 4,26 km
Straße: 2,02 km

Wegbeschaffenheit

Loser Untergrund: 578 m
Pflaster: 1,15 km
Straßenbelag: 6,95 km
Asphalt: 17,3 km
Unbekannt: 260 m

Wetter

Tourismusverein Berlin Treptow-Köpenick hat eine Fahrradtour geplant.

6. Juni 2019

Kommentare

  • Tourismusverein Berlin Treptow-Köpenick

    Diese rund 26 Kilometer lange Radtour ist perfekt geeignet für warme Sommertage, an denen du jederzeit eine kleine Erfrischung vertragen kannst. Sie führt nicht nur durch den grünsten, wasserreichsten Berliner Bezirk Treptow-Köpenick, sondern umrundet auch noch Berlins größten See, den Großen Müggelsee. An dessen Ufer warten idyllische Badestellen, Strandcafés, wunderbare Aussichtspunkte und Strandbäder darauf, dir die wohlverdiente Erfrischung zu bieten. Die Tour startet und endet am S-Bahnhof Hirschgarten und ist vom Berliner Zentrum aus bestens erreichbar. Du startest in Richtung Süden und radelst zunächst über den Müggelheimer Damm, dessen bewaldete Flächen dir Schatten spenden. Nach ein paar Kilometern erreichst du dann das Ufer des Müggelsees, wo sich eine erste kleine Pause am Strand anbietet. Wenn du lieber noch weiterfahren willst – keine Sorge: ab jetzt reihen sich wundervolle Rastmöglichkeiten aneinander. Selbst der kleine Abstecher östlich vom Müggelsee bleibt wasserreich, wenn du vorbei am Dämeritzsee und entlang der kleinen Kanäle von „Neu Venedig“ fährst.Wenig später bist du zurück am Müggelsee. Wenn du Lust auf Erfrischung in historischem Ambiente hast, ist ein Stopp im denkmalgeschützen Strandbad Müggelsee genau richtig für dich. Ist dir eher nach einer kleinen Erfrischung umgeben von urbanem Flair, radelst du ein Stück weiter und genießt das Ende der Tour bei einem Radler im Müggelpark am Spreetunnel. Übrigens ist diese Tour natürlich nicht nur im Sommer schön: in den anderen Jahreszeiten hat die Strecke auch einen ganz besonderen Reiz.

    • 10. Juni 2019