Bereit, DiDo Schropa's Outdoor-Abenteuer anzuschauen?

Schau, was deine Freunde erleben.

Der wilde Nahe Nordwesten von Essen: GLOW #188 am 08.06.2019 (RG) (VG)

01:41
8,54 km
5,1 km/h
120 m
130 m

Tourenverlauf

Start
Zeitreise 1910 - Nord
38 m
Zeitreise 1910 - Süd
638 m
1,50 km
2,78 km
4,39 km
5,74 km
6,38 km
Zeitreise 1957 Nord
Zeitreise 1957 - Süd
7,02 km
8,26 km
8,54 km
Ziel

Tourenprofil

Keine Auswahl

Geschwindigkeitsprofil

Keine Auswahl

DiDo Schropa war wandern.

8. Juni 2019

Kommentare

  • DiDo Schropa

    GLOW-Gaststpiel in Essen, w. bewölkt, fr. Westwind, 16°, Will, Ruud, Axel, Niko, Cordula, Dido
    Treffpunkt mit Stau-Verpsätung am Bf. E-Borbeck mit dem historischen Stadtteil-Gemälde, das den Zusrtand um 1900 darstellt - nur dass knapp die Hälfte der Objekte inzwischen verschwund ist. Wanderung durch Altendorf mit dem RS1 mit Beishcitgung der Brücken von unten. Kaffee in der Radmospäre. Dann in den Berthold-Beitz--Park und die gewaltige Brachfläche der Zeche Helene Amalie und die nördlichen Teile des Krupp-Geländes, teils noch mit frisch überwachsenen Abriss-Schutt-Hügeln.. Schöne Graffitti an den früheren Werksmauern. Derzeit ein Niemandsland wenig mehr als 1 km Luftlinie von der City entfernt.
    Der frühere Bahnhof mit der Drehscheibe verwildert immer mehr; auch das bisherige Bagger-Trainingsgelände an der Grenze zu Vogelheim und der Hohlweg zwischen den Krupp-Bahndämmen. Mit Bus 140 zurück nach Borbeck. Abschluss-"Friterie" mit Bier-Verkostung und ordentlich was auf die Gabel in der Dampfbier-Brauerei.
    Als Zeitscheiben für die Reise zurück wurden die Jahre 1910 bzw. 1957 gewählt. Im Jahr 1910 neben vielen Freiflächen etliche Ziegeleien und Zechen in der Walachei. Am Bf. Bergeborbeck noch die Phönix-Hütte, die 1957 einer Art Barackenlager gewichen ist - heute Tennis-Gelände.
    1957 ist das Stadtzentrum von Südwestn über Westen nach Norden von den gewaltigen Hallen und dem Schienennetz der Krupp-Werke umzingelt. Das ist heute komplett vorbei: de südliche Teil des Geländes heute Park bzw. neue Thysennkrupp-Hauptverwaltung. Der Rest wartet noch auf eine Neunutzung.

    • 8. Juni 2019

  • DiDo Schropa

    Für Freunde der Statistik: das inzwischen 41. GLOW-Gastspiel in NRW. Zugleich LURZ #222, davon 71 auf komoot:-)
    Die GLOW-Touren ab 2014 (#132) bei komoot,
    Die "Vortour" für den nordöstlichen Teil der heutigen Wanderung am 17.11.2013 bei etwas besser geeigneter Vegetation unter komoot.de/tour/71549236?ref=wtd

    • 8. Juni 2019

  • Werner

    Da habt ihr das bei dem starken Wind richtig gemacht
    Eindrucksvolle Fotos

    • 9. Juni 2019