komoot hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Vom Kahlenbergerdorf auf den Kahlenberg – Wiener Weinwanderungen

Schwer
02:12
6,07 km
2,8 km/h
320 m
310 m
Schwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig. Der Startpunkt der Tour ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Tourenverlauf

KahlenbergerdorfAnfahrt

Bushaltestelle
789 m
1,33 km
3,52 km
5,14 km
© OSM

Heuriger Hirt

Wander-Highlight

5,87 km
6,07 km

Kahlenbergerdorf

Bushaltestelle

Tourenprofil

Wegtypen

Bergwanderweg: 923 m
Wanderweg: 323 m
Weg: 1,68 km
Fußweg: 1,40 km
Nebenstraße: 1,62 km
Straße: < 100 m
Bundesstraße: < 100 m

Wegbeschaffenheit

Alpines Gelände: 841 m
Naturbelassen: 148 m
Loser Untergrund: 2,15 km
Kies: 350 m
Befestigter Weg: 527 m
Asphalt: 1,56 km
Unbekannt: 494 m

Wetter

komoot hat eine Wanderung geplant.

24. Juni 2019

Kommentare

  • komoot

    Diese Runde führt dich ausgehend vom Kahlenbergerdorf auf einen der bekanntesten Gipfel rund um Wien. Der Anstieg auf den Kahlenberg belohnt dich mit einer herrliche Aussicht. Auch der Leopoldsberg ist Teil dieser Tour: Du kannst dich am Ausblick vom 425 Meter hohen Berg erfreuen oder die Kühle in der schönen St.-Leopold-Kirche genießen.

    Auf einem ruhigen Pfad durch den Wald wanderst du hinauf zum Höhepunkt dieser Wanderung: Dem Kahlenberg mit der Stefaniewarte. Auf 484 Metern Seehöhe erwartet dich außerdem die Kirche St. Josef, ein Denkmal der Kaiserin Elisabeth und ein Café.

    Das urige Kahlenbergerdorf am Fuße des gleichnamigen Berges erreichst du mit dem Bus Nummer 400 von der U-Bahnstation Heiligenstadt. Hast du die Hauptstraße erstmal hinter dir gelassen, wanderst du durch ruhige Gassen und auf grünen Pfaden.

    Der “Heurige Hirt” ist eine tolle Gelegenheit um einzukehren. Von den Holzbänken im Garten hast du einen traumhaften Blick auf Wien. Du kannst die Jause hier oben probieren oder ins Kahlenbergerdorf hinuntersteigen, wo weitere traditionelle Gasthäuser liegen.

    • 11. Juli 2019

Dir gefällt vielleicht auch