S-Bahn Berlin hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Das Tropenhaus von Alfred Koerner im Botanischen Garten – S-Bahn Berlin

Leicht
00:57
3,66 km
3,9 km/h
20 m
20 m
Leichte Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich. Der Startpunkt der Tour ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Tourenverlauf

S Botanischer GartenAnfahrt

Bahnhof
1,54 km
© OSM

Das große Tropenhaus

Wander-Highlight

1,74 km
© OSM

Alpinarium

Wander-Highlight

2,08 km
2,40 km
© OSM

Rosenlaube

Wander-Highlight

3,66 km

S Botanischer Garten

Bahnhof

Wegtypen

Wanderweg: 477 m
Weg: 2,11 km
Nebenstraße: 1,07 km

Wegbeschaffenheit

Loser Untergrund: 477 m
Befestigter Weg: 1,20 km
Asphalt: < 100 m
Unbekannt: 1,90 km

Wetter

S-Bahn Berlin hat eine Wanderung geplant.

2. Juli 2019

Kommentare

  • S-Bahn Berlin

    Bauten aus Stahl und Glas – da denkt man erstmal an Wolkenkratzer aus New York oder Tokyo. Eine der größten freitragenden Stahl-Glas-Konstruktionen steht aber bereits seit über 100 Jahren in Berlin Dahlem: das große Tropenhaus des Botanischen Gartens. 60 Meter lang, 30 Meter breit und stolze 25 Meter hoch – in dem gewaltigen Innenraum wächst tatsächlich ein kompletter tropischer Regenwald. Architekt Alfred Koerner hatte den visionären Plan für das Tropenhaus und für weitere Schaugewächshäuser. Zusammen mit den Kakteenhäusern, den kleinen Tropenhäusern und vor allem dem freistehenden Mittelmeerhaus bildet das Tropenhaus ein herrliches Ensemble, das nicht nur für Pflanzenliebhaber interessant ist. Unsere Tour führt dich zu den Tropenhäusern und natürlich auch in einer großen Runde durch den Botanischen Garten.Startpunkt deiner Tour ist der S-Bahnhof Botanischer Garten, der im 20-Minuten-Takt von der Linie S1 angefahren wird. Von hier aus geht es an den stattlichen Häusern von Berlin Dahlem vorbei zum Eingang des Botanischen Gartens an der Straße Unter den Eichen. Über den breiten Spazierweg schlenderst du erstmal auf direktem Weg zu den Gewächshäusern. Lass dir für die Runde ruhig ausreichend Zeit – und vergiss deine Kamera nicht. Hier lassen sich spannende Fotos von äußerst seltenen und faszinierenden Pflanzen machen.Der Rundweg führt vorbei an Kakteen und Sukkulenten unterschiedlichster Formen, zu fleischfressenden Pflanzen, zu tropischen Nutzpflanzen und natürlich in die gewaltige Tropenhalle. Die erstrahlt nach ihrer Renovierung im Jahr 2009 im neuen Glanz. Nach der Tour durch die Schaugewächshäuser spazierst du durchs Alpinarium und das Arboretum zurück zum S-Bahnhof.

    • 13. August 2019