tr hat diesen Ort mit komoot entdeckt!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Rundfahrt Templin - Warthe - Templin (Insektensommer)

03:06
46,6 km
15,0 km/h
280 m
280 m

Tourenverlauf

Start
5,03 km
10,2 km
26,1 km
29,4 km
30,1 km
35,2 km
39,2 km
39,6 km
40,2 km
40,8 km
44,9 km
44,9 km
46,6 km
Ziel

Höhenprofil

Keine Auswahl

Geschwindigkeitsprofil

Keine Auswahl

Gemacht von tr

09.07.2019

Kommentare

  • tr

    Diese Tour verläuft auf überwiegend sehr ruhigen Wegen. Zunächst auf dem Bahntrassenradweg "Spur der Steine" von Templin nach Warthe. Dort freuen wir uns auf einen kleinen Imbiss in der Landbäckerei.
    Montags geschlossen, Dienstag bis Freitag von 7-12 und 14 bis 17 Uhr geöffnet. Samstag und Sonntag bis 12 bzw. 11 Uhr geöffnet. Man kann dort schön und ruhig draussen sitzen und es sich schmecken lassen.
    Da das Wetter besser als erwartet war, haben wir noch einen kleinen Schlenker eingebaut und sind von Warthe über Jakobsdorf und Luisenfelde und dann zurück auf dem Bahntrassenradweg nach Warthe gefahren. Der Abschnitt von Eselshütte nach Luisenfelde besteht aus festem Kies.
    Von Warthe ging es dann, wie ursprünglich geplant, landschaftlich sehr schön durch Wiesen und Wald auf der ganz neuen Asphaltstrasse nach Gandenitz. Was für ein Vergnügen, denn bis 2018 war das eine schrecklich in die Jahre gekommene Holperpiste.
    Der Abschnitt bis Mahlendorf ist absolut ruhig, von Mahlendorf bis Gandenitz gibt es etwas Verkehr.
    Von Gandenitz nach Templin haben wir wieder den Radweg durch den Wald und durch die Wiesen genommen, sehr schön.

    • 09.07.2019

  • blackcharly

    Schöne Tour, danke für die Beschreibung direkt mal gesichert. In Komoot sind die Angaben über die Wegebeschaffenheit sicher nicht mehr aktuell. Da ist es prima, wenn man weiß, dass der Weg doch besser ist.
    Plane im August dort eine mehrtägige Tour.

    • 10.07.2019

  • Haibike

    Sehr schön, danke für die Info, den oberen Teil von Templin, werden wir uns nach dem Urlaub auch mal vornehmen.Ich glaube ich bin genau so ein Schmetterlingnsnarr ... Letze Woche habe ich einen Segelfalter in Italien gesehen. Mein letzter flog vor 45 Jahren in Niedersachsen vor meinen Augen entlang. Auch einige Schwalbenschwänze flogen in Italien rum. In den letzten 10 Jahren, habe ich einen in Berlin und drei in der Schorfheide gesehen. In Deutschland wird nach und nach alles ausgerottet.

    • 10.07.2019

Dir gefällt vielleicht auch

Wandern in der Uckermark
Wander-Collection by
komoot
Laufstrecken in Brandenburg
Lauf-Collection by
komoot
Bergtouren in Deutschland
Bergtour-Collection by
komoot
Mountainbike-Touren in der Uckermark
Mountainbike-Collection by
komoot
Rennradtouren in der Uckermark
Rennrad-Collection by
komoot
Radtouren in der Uckermark
Fahrrad-Collection by
komoot
Hofläden in Brandenburg
Fahrrad-Collection von
komoot
Berlin - Usedom: in 4 Tagen ans Meer
Fahrrad-Collection von
komoot
Naturcamping rund um Berlin
Fahrrad-Collection von
komoot
Der Berliner Mauerweg in 3 Etappen
Fahrrad-Collection von
Berliner Mauerweg