komoot hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

komoot

Etappe 4: Von Rapperswil nach Einsiedeln – Via Jacobi

Etappe 4: Von Rapperswil nach Einsiedeln – Via Jacobi

Schwer
04:59
16,4 km
3,3 km/h
650 m
160 m
Schwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

Tourenverlauf

Start
970 m
3,47 km
10,5 km
16,4 km
Ziel

Karte

loading

Tourenprofil

Wegtypen

Bergwanderweg: 2,30 km
Wanderweg: 897 m
Weg: 3,45 km
Fußweg: 4,44 km
Nebenstraße: 878 m
Straße: 4,45 km
Bundesstraße: < 100 m

Wegbeschaffenheit

Alpines Gelände: 1,61 km
Loser Untergrund: 5,08 km
Kies: 204 m
Befestigter Weg: 3,73 km
Asphalt: 2,56 km
Unbekannt: 3,26 km

Wetter

komoot hat eine Wanderung geplant.

23. Juli 2019

Kommentare

  • komoot

    Die vierte Etappe auf der Via Jacobi beginnt mit einem außergewöhnlichen Highlight: Du spazierst über den 800 Meter langen Holzsteg, der Rapperswil mit Hurden verbindet. Im seichten Wasser kannst du verschiedene Fisch- und Vogelarten bewundern. Rechts von dir liegt der traumhafte Zürichsee, links der nicht weniger schöne Obersee.

    Auf der anderen Uferseite führt dich der Weg durch den Ort Pfäffikon. Danach wanderst du auf ruhigen Pfaden hinauf auf den 950 Meter hohen Etzelpass. Vor dir tut sich ein tolles Panorama auf. Circa einen Kilometer nach dem Pass kannst du die Geburtsstätte von Paracelsus besuchen. Der im 16. Jahrhundert wirkende Arzt und Philosoph gilt heute als einer der Pioniere der modernen Heilkunde.

    Das letzte Stück dieser Etappe führt dich am blauen Sihlsee entlang. In Einsiedeln kannst du dich im klaren Wasser des Sees abkühlen. Auch das Viadukt, das Einsiedeln über den See mit Willerzell verbindet, ist sehenswert.

    Das Dorf und die umliegenden Gemeinden sind auch Wintersportorte und empfangen dich deshalb mit einer guten Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten.

    • 22. September 2019

komoot

Etappe 4: Von Rapperswil nach Einsiedeln – Via Jacobi