Pyhrn-Priel hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Pyhrn-Priel

Über den Südostgrat auf das Warscheneck – wandern in Pyhrn-Priel

Über den Südostgrat auf das Warscheneck – wandern in Pyhrn-Priel

Schwer
04:01
3,54 km
0,9 km/h
390 m
390 m
Schwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

Tourenverlauf

Liftstation

Liftstation
1,27 km
© OSM

Klettersteig

Wander-Highlight

1,77 km
© OSM

Warscheneck Gipfelkreuz

Bergtour-Highlight

3,54 km

Liftstation

Liftstation

Karte

loading

Tourenprofil

Wegtypen

Alpinwanderweg: 2,95 km
Wanderweg: 594 m

Wegbeschaffenheit

Alpines Gelände: 2,95 km
Loser Untergrund: 594 m

Wetter

Pyhrn-Priel hat eine Wanderung geplant.

23. Juli 2019

Kommentare

  • Pyhrn-Priel

    Diese kurze Tour bringt dich auf dem Südostgrat, einem Kletterstieg, zum Gipfel des Warscheneck. In einer Mulde vor der Bergstation des Frauenkar beginnt der markierte Anstieg bei leichter Kletterei zum Widerlechnerstein. Der Steig ist mit Steigbügeln, Haltegriffen und Seilen gut versichert (Schwierigkeit A/B und Kletterpassagen mit Schwierigkeitsgrad I).

    In leichtem Gelände geht es weiter bergauf, Drahtseile und Trittstifte helfen dir, sicheren Halt zu finden. Der Steig bringt dich direkt zum Gipfelkreuz des Warscheneck auf 2.388 Meter Höhe. Vom Hauptgipfel der gleichnamigen Warscheneckgruppe hast du einen grandiosen Blick auf die umliegenden Gipfel des Toten Gebirges. Zurück zur Bergstation geht es auch dem gleichen Weg.

    Die Frauenkar Doppelsesselbahn ist von Anfang Juli bis Anfang September jeweils Mittwoch, Samstag, Sonn- und Feiertag in Betrieb – jedoch nur bei Schönwetter.

    • 23. Juli 2019

Pyhrn-Priel

Über den Südostgrat auf das Warscheneck – wandern in Pyhrn-Priel