Travel Charme hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Durchs Inntal zur Alm – Mountainbike Urlaub am Achensee

Schwer
07:00
57,1 km
8,2 km/h
2 140 m
2 140 m
Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik notwendig. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

Tourenverlauf

Start
27,7 km
© OSM

Auffahrt zur Lamsenjochhütte

Mountainbike-Highlight (Abschnitt)

30,7 km
© OSM

Lamsenjochhütte

Mountainbike-Highlight

36,7 km
© OSM

Almdorf Eng

Mountainbike-Highlight

39,4 km
© OSM

Großer Ahornboden

Mountainbike-Highlight

42,1 km
© OSM

Blick über den Plumsbach

Mountainbike-Highlight

47,2 km
© OSM

Plumsjochhütte

Mountainbike-Highlight

47,7 km
© OSM

Schotter-Downhill

Mountainbike-Highlight (Abschnitt)

57,0 km
© OSM

Travel Charme Fürstenhaus

Mountainbike-Highlight

57,1 km
Ziel

Wegtypen

Singletrail: 6,65 km
Weg: 40,7 km
Fahrradweg: 415 m
Nebenstraße: 4,56 km
Straße: 4,82 km

Wegbeschaffenheit

Alpines Gelände: 4,53 km
Naturbelassen: 2,25 km
Loser Untergrund: 27,1 km
Kies: 9,61 km
Befestigter Weg: 7,12 km
Asphalt: 5,36 km
Unbekannt: 1,18 km

Wetter

Travel Charme hat eine Mountainbiketour geplant.

31. Juli 2019

Kommentare

  • Travel Charme

    Diese fordernde Tour ist genau richtig für dich, wenn du einen herrlichen Tag in den Bergen verbringen möchtest. Sie vereint sämtliche Naturhighlights, die du rund um den Achensee erleben kannst. Du fährst entlang des malerischen Seeufers und machst einen Abstecher ins Inntal. Du meisterst fordernde Anstiege und genießt schier endlose Abfahrten. Unterwegs erwarten dich atemberaubende Ausblicke, idyllische Almen und gemütliche Einkehrmöglichkeiten. Die Tour beginnt ganz entspannt auf dem Radweg, der direkt am Ufer des Achensees verläuft – ein wunderschönes Aufwärmprogramm gefolgt von einer tollen Abfahrt ins Inntal. Nun folgst du ein Stückchen dem Inn, bevor die Route abknickt in Richtung Berg. Der folgende Anstieg ist lang und teilweise ganz schön steil. Hier sind Durchhaltevermögen und stramme Waden gefragt – und vor allem auf den letzten Kilometern ist es keine Schande, das Bike zu schieben. Geh die Sache einfach ganz entspannt an und bleib ruhig mal stehen, denn die Aussicht hier oben ist so grandios, dass es sich lohnt, sie mal in Ruhe auf sich wirken zu lassen. Schon von weitem kannst du die Lamsenjochhütte sehen und dich auf eine gemütliche Pause auf der Terrasse oder in der rustikalen Stube freuen. Den forderndsten Teil der Tour hast du bereits geschafft! Nun folgt eine tolle Abfahrt mit allerlei Möglichkeiten für Zwischenstopps. Das Almendorf Eng ist unbedingt eine Pause wert und der Große Ahornboden ist definitiv für einen Fotostopp zu empfehlen. Durchs Plumsbachtal geht es nochmal eine Weile bergauf – oben in der urigen Plumsjochhütte bietet sich ein weiterer Stopp an. Ruh dich ein bisschen aus, gönne dir eine Stärkung und freue dich auf den letzten Abschnitt der Tour – ab jetzt geht es nur noch bergab! Diese Tour ist auch für routinierte Biker eine Herausforderung. Du fährst mitten durch die Bergwelt des Karwendels, meistert eine Menge Höhenmeter auf teils schwierigem Untergrund. Daher solltest du für die rund 57 Kilometer ruhig einen ganzen Tag einplanen. Denke außerdem daran, dass du die Runde nicht einfach abbrechen kannst: Nimm genug Proviant und Wasser mit und checke vor der Abfahrt den Wetterbericht, damit du nicht von einem Gewitter überrascht wirst. Falls dich doch mal ein Wetterumschwung ereilt, solltest du mit Regenbekleidung und einer warmen Schicht dafür gerüstet sein. Mit etwas Vorbereitung wird diese Tour zu einem wirklich unvergesslichen Erlebnis in den Bergen!

    • 1. August 2019