Travel Charme hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Zur Weißenbachalm – Mountainbike Urlaub am Achensee

Schwer
02:14
17,2 km
7,7 km/h
770 m
770 m
Schwere Mountainbike-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik notwendig. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

Tourenverlauf

Start
9,53 km
© OSM

Weißenbach Alm

Mountainbike-Highlight

12,0 km
© OSM

Bärenbadalm

Mountainbike-Highlight

13,1 km
© OSM

Abfahrt über den Tunnelweg

Mountainbike-Highlight (Abschnitt)

17,2 km
© OSM

Travel Charme Fürstenhaus

Mountainbike-Highlight

Wegtypen

Singletrail: 4,47 km
Weg: 8,15 km
Fahrradweg: 3,14 km
Nebenstraße: 739 m
Straße: 722 m

Wegbeschaffenheit

Alpines Gelände: 1,37 km
Naturbelassen: 1,63 km
Loser Untergrund: 7,26 km
Kies: 2,24 km
Befestigter Weg: 3,53 km
Asphalt: 837 m
Unbekannt: 342 m

Wetter

Travel Charme hat eine Mountainbiketour geplant.

31. Juli 2019

Kommentare

  • Travel Charme

    Diese schöne Runde ist zwar nur rund 17 Kilometer lang, hat es aber dennoch in sich. Denn sie führt dich rauf auf über 1.600 Meter zur idyllischen Weißenbachalm. Dabei fährst du meist über lose Wege und fordernde Single Trails. Wenn du ein kleines, aber durchaus forderndes Bergabenteuer suchst, dann ist diese Tour genau richtig.Du startest am idyllischen Achensee und folgst zunächst dem asphaltierten Radweg am Seeufer. Nach rund fünf Kilometern bist du warm gefahren und das Bergabenteuer kann beginnen. Die Route knickt nun nach rechts ab und führt dich schnell ins idyllische Weißenbachtal. Über einen losen Weg geht es nun meist steil bergauf, bis du schließlich die malerische Weißenbachalm erreichst. Hier oben hast du eine wunderbare Aussicht in die Bergwelt – der perfekte Lohn für den langen Anstieg. Wenn du magst, kannst du nun gemütlich einkehren und dich ein bisschen ausruhen. Alternativ wartet wenig später mit der Bärenbadalm die nächste lohnenswerte Einkehrmöglichkeit auf dich. Und natürlich spricht auch nichts gegen zwei Pausen hintereinander – du hast keine Eile, denn den höchsten Punkt der Runde hast du längst erreicht. Von nun an geht es nur noch bergab.Die Abfahrt über den Tunnelweg ist wirklich genial. Der steinige Pfad ist auf einer Seite von steilen Felsen begrenzt, auf der anderen Seite geht es tief hinab. Immer wieder fährst du durch kleine Tunnel – ein richtiges Abenteuer! Sei nur wachsam, denn auch Wanderer erfreuen sich an diesem Weg. Wenn alle Rücksicht nehmen, macht der Trail umso mehr Spaß.Zurück am See kannst du dir einen gemütlichen Platz am Ufer suchen und dich vor astreiner Postkartenkulisse ausruhen. Wenn der Magen knurrt und du Lust auf was Besonderes hast, lädt die Küche des Travel Charme Hotels Fürstenhaus zu einer kulinarischen Belohnung der Extraklasse.Tipp:
    Um den langen Anstieg aus eigener Kraft zu meistern, brauchst du stramme Waden. Leichter geht’s per E-Bike, das du dir einfach am Travel Charme Hotel ausleihen kannst.

    • 1. August 2019