Gerhard Pfenninger hat diesen Ort mit komoot entdeckt!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Ruinen und Felsen über Lichtenstein

02:20
11,5 km
5,0 km/h
170 m
190 m

Tourenverlauf

Start
11 m
Start beim Friedhof Ohnastetten
1,55 km
Heutal
2,24 km
Was für ein Prachtkerl
2,95 km
3,68 km
Im Hintergrund Schloss Lichtenstein
4,62 km
Warum hat man dem armen Kerl einen Maulkorb angelegt?
5,65 km
Blick vom Triebfels
Blick zur Onderhos
2 Schmetterlinge auf dem steinigen Boden
5,76 km
6,38 km
7,01 km
7,20 km
7,64 km
8,83 km
9,46 km
9,87 km
10,3 km
11,1 km
11,5 km
Ziel

Tourenprofil

Keine Auswahl

Geschwindigkeitsprofil

Keine Auswahl

Gerhard Pfenninger und Pfenninger Ingrid waren wandern.

8. August 2019

Kommentare

  • KISS

    Das war die kleine Tiershow, das Pferd darf bestimmt nichts fressen, denke dass es krank ist. Kenne mich nicht aus, nur eine Vermutung.
    Die Strecke kenne ich noch nicht, sieht schön aus, viel Freies, wenig Wald. 👌

    • 9. August 2019

  • Celi

    Hallo Gerhard, Du hast wieder tolle Bilder gemacht. Und Du hast das Glück, saß die Falter bei Dir auch sitzen bleiben. Der Falter auf Bild 104 sieht so außerirdisch aus. Toll! 😀

    • 9. August 2019

  • Si&YY

    Viel Freies ist ja ganz meins! Ich wohne nur falsch ;-)

    • 9. August 2019

  • Gerhard Pfenninger

    @Tanja, stimmt war relativ wenig Wald, aber trotzdem schön zu gehen bei 20 bis 22°. Das Pferdchen hat mir so leid getan. Vielleicht war ja in dem Eimerchen ein spezielles Futter. Der Große kümmerte sich so lieb um den Kleinen. Man kommt am Stahlecker Hof vorbei. Hier gibt es sehr guten Kuchen.

    • 9. August 2019

  • Gerhard Pfenninger

    @Celi, Ingrid und ich fotografieren meistens mit Zoom, so brauchst du nicht so nah an die Tierchen ran.

    • 9. August 2019

  • Celi

    Hallo Gerhard, ich hab noch mal nachgeguckt. Der Falter auf Bild 104 ist ein Russischer Bär, eigentlich ein Nachtfalter.
    Toll daß der Dir vor die Kamera gekommen ist. 👍🏻

    • 10. August 2019

  • Elke 👣 Fania 🐾🐾und Lysop🐾🐾

    Dann betreibe ich jetzt hier mal etwas Aufklärung 😁 das Pony hat den Maulkorb drauf dass es nicht so viel fressen. Ein Pony braucht eigentlich nicht viel Futter und wenn sie den ganzen Tag grasen werden sie fett und krank. Unsere Weiden sind sehr eiweißreich und dann erkranken die Ponys an Hufrehe, eine meist tödlich verlaufende Erkrankung des hufbeines.
    Ich finde das mit dem Maulkorb immer etwas grausam, das ist ja quasi wie wenn man uns den Mund zuklebt und uns an ein leckeres Buffet setzt 🙈 aber so können sie halt mit nach draußen und normalerweise machen die den Maulkorb dann auch immer mal ne Stunde runter dass das Pony fressen kann ♥️❤️
    Und im übrigen.... wie immer klasse Bilder und tolle Tour 👍🏻

    • 11. August 2019

  • Gerhard Pfenninger

    Danke für die Aufklärung. Hab das so halt noch nie gesehen.

    • 11. August 2019

  • Theo

    wie immer......tolle und einfühlsame Aufnahmen......die zeigen, was wir hier für eine herrliche Landschaft und Natur haben.....👍👍

    • 11. August 2019

  • Gerhard Pfenninger

    Danke Theo

    • 12. August 2019

Dir gefällt vielleicht auch