twotoneams hat diesen Ort mit komoot entdeckt!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

SRMR DAY 5

09:37
91,9 km
9,6 km/h
1 670 m
310 m

Tourenverlauf

Start
10,9 km
17,4 km
62,8 km
65,5 km
65,5 km
92,0 km
91,9 km
Ziel

Tourenprofil

Keine Auswahl

Geschwindigkeitsprofil

Keine Auswahl

twotoneams war Fahrrad fahren.

22. August 2018

Kommentare

  • twotoneams

    Ich ging um 4 Uhr morgens schlafen. Ich hatte alle meine Sachen umgepackt.
    Ich habe alle meine Röhren geflickt und den gottverdammten Schwalbe Furious Fred für einen WTB-Riddler von Max geworfen. Mein Lester war scharf mit einem 37c vorne und einem knorrigen 55c hinten.
    Ich war um 5 Uhr morgens auf. Wir rollten um 6 Uhr morgens. Wir waren entschlossen, CP1 zu erreichen. Ich hatte ein langsames Leck an dem geflickten Schlauch, den ich montiert hatte. Angehalten, ersetzt. Der 2. steckte fest. Max & Justin sind von mir weggekommen. Ich fühlte mich ziemlich ausgeblasen. Ich fand meinen Rhythmus und als ich sah, dass sie in einem Geschäft stehen geblieben waren, rollte ich weiter. Ich senkte meinen Kopf und versuchte, ein gleichmäßiges Tempo zu halten.
    Ich habe später in einem Geschäft angehalten. Ich kaufte eine 1,5-Liter-Cola und eine lokale Variante der Monsterenergie. Einige Zeit später… begann die Fahrradwanderung nach Song Kul. Justin holte mich ein. Dann max. Die Zeit wurde knapp. CP1 war 20 km entfernt.
    Wir fuhren auf 3400 m über mehrere kleine Anstiege am See entlang, bis wir es schließlich zum Checkpoint schafften, der vor dem Cutoff nur noch 30 Minuten Zeit hatte.
    Hier haben wir uns mit weiteren Rennfahrern wie Carlos & Philip getroffen. Fran, Dominic und Fish waren auch alle hier. Max & Justin haben sich entschlossen, hier zu kratzen. Ich wusste, dass ich es bis CP2 schaffen musste.

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    • 20. August 2019

Dir gefällt vielleicht auch

Kirgisistan – Bikepacking im Wilden Osten
Mountainbike-Collection von
komoot