VISITFLANDERS hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Gent-Wevelgem – Rennradfahren in Flandern

Schwer
06:34
124 km
18,9 km/h
1 200 m
1 200 m
Schwere Rennrad-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

Tourenverlauf

Start
17,3 km
© OSM

Menenpoort in Ieper

Rennrad-Highlight

32,4 km
© OSM

Scherpenbergweg

Rennrad-Highlight

32,9 km
© OSM

Herberg In De Zon

Rennrad-Highlight

118 km
© OSM

Kemmelberg

Rennrad-Highlight

124 km
© OSM

Café Boutique

Rennrad-Highlight

Wegtypen

Singletrail: 1,62 km
Weg: 4,13 km
Fahrradweg: 6,86 km
Nebenstraße: 9,49 km
Straße: 102 km
Bundesstraße: < 100 m

Wegbeschaffenheit

Loser Untergrund: 4,54 km
Fester Kies: 1,37 km
Pflaster: 1,45 km
Straßenbelag: 50,0 km
Asphalt: 66,9 km
Unbekannt: < 100 m

Wetter

VISITFLANDERS hat eine Rennradtour geplant.

30. August 2019

Kommentare

  • VISITFLANDERS

    Gent-Wevelgem gehört zu den bekanntesten Radrennen in Flandern und ist einer der sogenannten „Frühjahrsklassiker“. Durch das flache Endstück ist es außerdem ein besonders aufreibendes Rennen für Sprinter. Die Route, die wir dir hier zeigen, startet zwar weder in Gent, noch endet sie in Wevelgem, sondern am Fuße des legendären Kemmelberges im Heuvelland (Hügelland). Doch beinhaltet sie die wichtigsten und schwierigsten Teile des berühmten Rennens mit Kopfsteinpflaster-Wegen, steilen Hügeln und oft ungünstigem Wind. Rund 1.200 Höhenmeter überwindest du in den westflämischen Hügeln entlang der französischen Grenze und entlang der „Flanders Fields“: Während des Ersten Weltkriegs war es hier vier Jahre lang alles andere als friedlich. Unzählige Soldaten ließen hier hier Leben, Bürger verloren ihr Zuhause und Städte wurden dem Erdboden gleichgemacht. Noch heute erinnern hunderte von Denkmälern und Friedhöfen an dieses dunkle Kapitel der Geschichte.

    • 30. August 2019

Dir gefällt vielleicht auch