VISITFLANDERS hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Berge, Kopfsteinpflaster und Bier mit Sir Bradley Wiggins – Rennradfahren in Flandern

Schwer
06:13
113 km
18,2 km/h
1 020 m
1 020 m
Schwere Rennrad-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind.

Tourenverlauf

© OSM

Gent

Fahrrad-Highlight

2,68 km
© OSM

´t Kuipke Velodrome

Rennrad-Highlight

32,4 km
© OSM

Molenberg

Rennrad-Highlight (Abschnitt)

37,0 km
© OSM

Haaghoek

Rennrad-Highlight (Abschnitt)

39,1 km
© OSM

Leberg

Rennrad-Highlight (Abschnitt)

43,1 km
© OSM

Berendries

Rennrad-Highlight (Abschnitt)

57,2 km
© OSM

Bar Gidon

Rennrad-Highlight

57,7 km
© OSM

Muur

Rennrad-Highlight (Abschnitt)

88,1 km
© OSM

Oude Kruisberg

Rennrad-Highlight

97,2 km
© OSM

Oude Kwaremont

Rennrad-Highlight

99,5 km
© OSM

D´oude Hoeve

Rennrad-Highlight

102 km
© OSM

Paterberg

Rennrad-Highlight (Abschnitt)

108 km
© OSM

Koppenberg

Rennrad-Highlight

113 km
© OSM

De Carillon

Rennrad-Highlight

Wegtypen

Weg: 13,3 km
Zufahrtsweg: 292 m
Fahrradweg: 25,5 km
Nebenstraße: 32,5 km
Straße: 40,2 km
Bundesstraße: 1,63 km

Wegbeschaffenheit

Loser Untergrund: < 100 m
Pflaster: 8,04 km
Straßenbelag: 52,1 km
Asphalt: 52,4 km
Unbekannt: 824 m

Wetter

VISITFLANDERS hat eine Rennradtour geplant.

30. August 2019

Kommentare

  • VISITFLANDERS

    Bradley Wiggins ist eine der schillderndsten Persönlichkeiten des britischen Radsports. In seiner aktiven Karriere fuhr er mehrere Weltmeistertitel ein, ist fünffacher Olympiasieger und er gewann 2012 sogar das Radsportevent überhaupt: Die Tour de France. Aber was hat dieser britische Pfundskerl nun mit einer Rennradtour durch Flandern zu tun? Ganz einfach: Bradleys Eltern wurde seinerzeit im Belgischen Gent geboren, wo der kleine Bradley bis zu seinem zweiten Lebensjahr lebte. Als seine Eltern sich trennten, nahm seine Mutter ihn mit in ihre Heimat nach England.Auf dieser Tour begibst du dich also auf die wahren Spuren des Bradley Wiggins und auf eine Tour, die der Meister selbst schon gefahren ist. Du startest in Gent und machst eine schöne, lange Runde, die eines Weltmeisters würdig ist. Garniert wird das Ganze mit ein paar typischen Flandern-Eigenheiten: Steile Kopfsteinpflaster-Passagen, urgemütliche belgische Radlerkneipen und mit etwas Glück sogar fieser Gegenwind. Ein besonderes Highlight ist die Radrennbahn „´t Kuipke“, die nahe am Ausgangspunkt der Tour liegt und in der sich ein Stopp unbedingt lohnt. Immerhin begann Wiggins seine Karriere mit dem Bahnradsport.

    • 31. August 2019

Dir gefällt vielleicht auch