komoot hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

komoot

Feierabendrunde: Högl, Marzoll und Fürstenbrunn – Gravel in Salzburg

Feierabendrunde: Högl, Marzoll und Fürstenbrunn – Gravel in Salzburg

Schwer
03:34
48,1 km
13,5 km/h
530 m
530 m
Schwere Mountainbike-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik notwendig. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

Tourenverlauf

Start
9,04 km
© OSM

Saalachufer

Mountainbike-Highlight

10,1 km
© OSM

Grenzsteg

Mountainbike-Highlight

19,3 km
© OSM

Stroblalm

Mountainbike-Highlight

32,6 km
© OSM

Schotterstraße nach Fürstenbrunn

Mountainbike-Highlight (Abschnitt)

48,1 km
Ziel

Karte

loading

Tourenprofil

Wegtypen

Singletrail: 4,71 km
Weg: 14,4 km
Zufahrtsweg: < 100 m
Fahrradweg: 13,0 km
Nebenstraße: 7,74 km
Straße: 8,29 km

Wegbeschaffenheit

Alpines Gelände: 694 m
Naturbelassen: 2,02 km
Loser Untergrund: 7,54 km
Kies: 9,56 km
Befestigter Weg: 5,04 km
Asphalt: 21,4 km
Unbekannt: 1,89 km

Wetter

loading

komoot hat eine Mountainbiketour geplant.

3. September 2019

Kommentare

  • komoot

    Raus aus der Stadt, rein ins Gravel-Vergnügen! Nur wenige Kilometer außerhalb von Salzburg liegt der dicht bewaldete Högl, ein im angrenzenden Bayern liegender kleiner Höhenzug. Dieser bietet einen guten Mix aus Schotter- und Asphaltstraßen sowie kurzen Trail-Passagen und ist daher ideal für Gravel-Ausfahrt in Stadtnähe.

    Die Tour startet gemütlich und verläuft flussabwärts bis zum Saalachspitz, wo die Saalach in die Salzach mündet. Von dort aus folgst du der Saalach flussaufwärts – abwechselnd auf Asphalt und Schotter. Eine schmale Brücke führt dich in das benachbarte Bayern und nach wenigen Kilometern an den Waldrand vom Högl.

    Sobald du die ersten 170 Höhenmeter auf Asphalt zurückgelegt hast, startet das pure Gravel-Vergnügungen: schöne Forstwege im Wald, knackige Anstiege, kurze Abfahrten, (leichte) Trail-Passagen und eindrucksvolle Bergpanoramen. Dabei kommst du an drei Almen beziehungsweise Gaststätten vorbei: Johannishögl, Neubichler Alm und Stroblalm. Letztere ist ein idealer Spot für eine kurze Einkehr und markiert zudem den Scheitelpunkt – von nun an geht’s bergab!

    Nach dieser Abfahrt geht es zurück über die Saalach und über kurze Schotter-Passagen und einem kleinen Querfeldein-Pfad weiter nach Marzoll. Dort folgst du dem Radweg nach Salzburg, welcher nach wenigen Kilometern abzweigt und dich über einen welligen und wunderschönen Gravel-Abschnitt nach Fürstenbrunn führt.

    Von dort geht es abwechselnd auf Schotter und Asphalt zurück nach Salzburg. Eine ideal Feierabendrunde.

    • 3. September 2019

Dir gefällt vielleicht auch

Auf schmalen Reifen durchs SalzburgerLand & das Salzkammergut
Rennrad-Collection von
Rennradregion Salzburgerland-Salzkammergut
Auf schmalen Reifen durchs SalzburgerLand & das Salzkammergut
Rennrad-Collection von
Rennradregion Salzburgerland-Salzkammergut
Der Mozart-Radweg – ein echter Klassiker
Fahrrad-Collection von
Kristof
Die zehn schönsten Salzburger Hausrunden
Rennrad-Collection von
komoot
Schotter trifft auf Alpenpanorama – Graveltouren im SalzburgerLand
Mountainbike-Collection von
SalzburgerLand Tourismus
Gipfeltouren auf den sagenumwobenen Untersberg
Wander-Collection von
Grödig bei Salzburg
Sternfahrten im Salzburger Seenland
Fahrrad-Collection von
Salzburger Seenland
Auf dem Rad durch Salzburg und das Umland
Fahrrad-Collection von
Salzburg
komoot

Feierabendrunde: Högl, Marzoll und Fürstenbrunn – Gravel in Salzburg