Bereit, DiDo Schropa's Outdoor-Abenteuer anzuschauen?

Schau, was deine Freunde erleben.

T.O.D. Krefeld-Viersen; Nano-GLOW-Fietsbrigade #191 am 08.09.2019 (RhL) (BT)

05:01
41,0 km
8,2 km/h
110 m
100 m

Tourenverlauf

Start
1,76 km
4,44 km
5,19 km
5,78 km
7,51 km
8,38 km
9,42 km
10,8 km
11,9 km
13,9 km
16,4 km
16,8 km
17,8 km
19,3 km
21,9 km
23,9 km
25,8 km
25,8 km
26,5 km
27,0 km
30,3 km
31,0 km
31,0 km
33,9 km
34,3 km
36,9 km
38,3 km
40,3 km
41,0 km

Tourenprofil

Keine Auswahl

Geschwindigkeitsprofil

Keine Auswahl

DiDo Schropa war Fahrrad fahren.

8. September 2019

Kommentare

  • DiDo Schropa

    Pedelec Krefeld - Viersen zum "Tag des Offenen Denkmals (T.O.D)"., bedeckt, zeitweise Regen, 16°, schw. NWN-Wind
    Der zweite Sonntag im Monat ist GLOW-Tag, der im September zusätzlich bekanntlich "Monumententag". Programm also:
    Vom Bf. KR-Uerdingen sind es 800 m bis zum
    1. Historischen Kärwerk der Stadt: Das Klärwerk und Hochwasser-Pumpwerk der Stadt Krefeld wurde zwischen 1908 und 1910 vom Architekten Georg Bruggaier geplant und ist im späten Jugendstil gebaut. Die Schule bzw. das Projekt ist/war Teilnehmer an "denkmal aktiv - Kulturerbe macht Schule", dem Schulprogramm der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. 10-18 Uhr. (maps.tag-des-offenen-denkmals.de/#/denkmal/1188837609840?_k=swfdth ) Rundweg 20-22, 48279 Krefeld Uerdingen. Infos auch klaerwerk.querfeldeins.org
    Dann ein kleiner Kurs durch die nordöstlichen Stadtbezirke mit dem großen Stadtpark, darin das Fußballstadion "Grotenburg" und
    2. die Jugendstil-Trabrennbahn, heute Golfplatz. Dann ist nach ca. 10 km das
    3. Ziel erreicht, das Produktionsgebäude der Vereinigten Seidenfabrik AG ("VerSeidAG") 1920 gebaut als funkioneller Skelettbau: Die VerSeidAG wurde 1920 von den Krefelder Textilfabrikanten Hermann Lange und Josef Esters gegründet. Als Architekt wurde Mies van der Rohe gewonnen, der 1927-30 bereits die Wohnhäuser von Lange und Esters entworfen hatte. Von ihm stammen das sog. HE-Gebäude (1931) und die Färberei. Es sind die einzigen Produktionsgebäude, die Mies van der Rohe je errichtet hat. Heute Mies van der Rohe Businesspark.10-18 Uhr. (maps.tag-des-offenen-denkmals.de/#/denkmal/1188837605125?_k=joi9j0) Girmesgath 5, 47803 Krefeld. Das HE-Gebäude wurde zunächst zweigeschorssiggebaut und einige Jahre später im laufenden Betrieb um zwei weitere Geschosse ergänzt.
    Durch den Südwesten der Stadt mit Villen, Verwaltungsgebäuden, dem Westpark, kompalter Blockrandbebauung und einem Wald- und Obstbaugebiet zum
    4. Radweg auf der früheren Bahntrasse Krefeld-Willich - Mönchengladbach mit Blick auf
    5. das frühere Stahlwerk Becker, heute Umnutzung zum Gewerbegebiet unter Erhalt einiger Hallen.
    Auf etwas verborgenen Wegen nach Viersen zum
    6. Kratzenbau der Baumwollspinnertei Goeters von 1937 (maps.tag-des-offenen-denkmals.de/#/denkmal/1188837611108?_k=nedzk6 ) : 1937 für die Firma C. H. Goeters errichteter Erweiterungsbau zum Kratzen der Baumwolle (die einzelnen Baumwollfasern werden voneinander getrennt und zur weiteren Verarbeitung geradegelegt). Ca. 68 m lang und 8 m breit; der Keller als Luftschutzkeller mit Räumen für Sanitäter, Behandlungs- und Liegeräume; straßenseitige backsteinsichtige Fassade mit liegenden Fensterbändern in expressionistischer Formensprache. 13- 18 Uhr. (maps.tag-des-offenen-denkmals.de/#/denkmal/1188837611108?_k=nedzk6 ) Ringstraße 7, 41747 Viersen.
    Das Programm wurde umgesetzt mit noch etwas Beifang, siehe Fotos. Heute allerdings zeitsparender Nano-GLOW mit einem Teilnehmer. An- und Abeise mit S1 und RE42 via DU Hbf.

    • 8. September 2019

  • DiDo Schropa

    Heute mal nur "positive" Fotos. Krefeld ist zum Radeln eigentlich gar nicht mal so schlecht; die Stadt tut einiges, z.B. Fahrradstraßen, neue Querungshilfen, Teilnahme von Radlern IM Kreisverkehr etc. Wären da nicht die nervend langen (Bettel-) Ampelphasen....

    • 8. September 2019

  • Werner

    Da bist Du ja, wie erwartet, auf deine Kosten gekommen.
    Toll

    • 8. September 2019