Marc hat diesen Ort mit komoot entdeckt!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Tag6 Bottendorf-Naumburg

23:15
60,8 km
2,6 km/h
760 m
730 m
  • Eine Kopie dieser Tour speichern
  • Teilen
  • Drucken

Tourenverlauf

232 m
Start im Unstruttal, am Horizont die Finne
5,38 km
steil bergan am Galgenberg/Wiehe
13,6 km
auf der ehem. Finnebahn
18,4 km
Finne-Schlammwege
28,6 km
Marienthal
Marienthal
29,4 km
hier beginnt etwas zaghaft das Hasselbachtal
32,7 km
39,4 km
41,1 km
44,6 km
Hasselbachtal
46,7 km
"Tote Täler" ins Sicht
49,8 km
"Tote Täler"
freilaufende Pferde (Koniks) zur Beweidung gegen Verbuschung
Blick in's Unstruttal
51,5 km
da unten sind wir lang
57,3 km
schöne Abfahrt nach Roßbach
60,8 km
Ziel

Höhenprofil

Auswahl
Nichts ausgewählt – durch Klicken und Ziehen kannst du eine Auswahl erstellen

Geschwindigkeitsprofil

Auswahl
Nichts ausgewählt – durch Klicken und Ziehen kannst du eine Auswahl erstellen

Gemacht von Marc

25.05.2016

  • Eine Kopie dieser Tour speichern
  • Teilen
  • Drucken

Kommentare

  • Marc

    Finne-Tag: durch das flache Tal bis Wiehe, ein nettes Städtchen, dann wird es schon steil, von oben ein toller Blick über's Unstruttal, ein Stück Strasse bis Lossa, dann kurz bergab auf einer alten Bahntrasse, wieder runter und kurz Rastenberg tangiert und dann Wald. Hier ist vermutlich niemand unterwegs, Wege sind schlammig, zugewachsen und nicht ausgeschildert, dann ein hübscher Pfad bis Marienthal, die dortigen Schlossanlagen sind unerwartet groß. Dann beginnt schon das (unspektakuläre aber sehr schöne!) Hasselbachtal und leitet uns bis zu den toten Tälern. Da geht es steil und voller Gestrüpp bergan. Oben dann tolle Blicke, eine karge Karstlandschaft, Orchideen und verwilderte Pferde. In Richtung Roßbach/Saaletal finden wir eine schöne Abfahrt im Hohlweg (ein Lösseinschnitt) und sind dann fix in Naumburg. 23 Stunden haben aber nicht gebraucht.

    • 27.11.2016