komoot hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Etappe 1: Von Lüneburg nach Mölln – Alte Salzstraße

Mittelschwer
03:52
60,4 km
15,6 km/h
150 m
140 m
Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind.

Tourenverlauf

© OSM

Lüneburg

Fahrrad-Highlight

1,44 km
© OSM

Kloster Lüne

Fahrrad-Highlight

8,93 km
© OSM

Schiffshebewerk

Fahrrad-Highlight

10,9 km
23,4 km
© OSM

Elbbrücke Lauenburg

Fahrrad-Highlight

25,1 km
© OSM

Schleuse Lauenburg

Fahrrad-Highlight

31,6 km
© OSM

Lanzer See

Fahrrad-Highlight

38,8 km
40,5 km
54,2 km
60,4 km
Ziel

Wegtypen

Singletrail: 31,8 km
Weg: 9,24 km
Fahrradweg: 6,54 km
Nebenstraße: 4,98 km
Straße: 7,05 km
Bundesstraße: 783 m

Wegbeschaffenheit

Loser Untergrund: 5,00 km
Fester Kies: 33,7 km
Pflaster: 919 m
Straßenbelag: 11,4 km
Asphalt: 9,02 km
Unbekannt: 271 m

Wetter

komoot hat eine Fahrradtour geplant.

23. September 2019

Kommentare

  • komoot

    Deine Reise entlang des einst so wichtigen Handelsweges beginnt in der Hansestadt Lüneburg. Aufgrund der dortigen Saline wurde die Stadt mit großem Reichtum gesegnet, was man ihr an den prächtigen Bauten heute noch ansieht. Die Altstadt ist mindestens einen Umweg wert, bevor du Lüneburg gen Norden verlässt.

    Am sehenswerten Kloster Lüne vorbei geht es leicht bergauf, bis du in Erbstorf mit 40 Metern den höchsten Punkt der heutigen Tagesetappe erreicht hast. Anschließend fährst du zum Elbe-Seitenkanal hinab, dem du eine Weile lang folgst. Nach kurzer Zeit liegt ein gewaltiges Monument an deinem Weg: das Schiffshebewerk von Scharnebeck.

    Links und rechts des Kanals warten immer wieder idyllische Landschaften, Naturschutzgebiete und auch ein Badesee auf dich. Beim Überqueren der Elbe bietet sich dir ein schöner Blick auf Lauenburg. Der Ort eignet sich prächtig für eine kleine Verschnaufpause, bevor es am Elbe-Lübeck-Kanal weitergeht.

    Die langen, geraden Strecken entlang des Kanals werden häufig von kleinen Schleusen unterbrochen. Der Radweg führt durch eine herrliche Naturlandschaft. In Siebeneichen befindet sich die einzige Fähre über den Elbe-Lübeck-Kanal. Die Seilzugfähre befördert ihre Gäste am Wochenende und an Feiertagen ans andere Ufer.

    Der Kanal macht eine große S-Kurve und führt dich anschließend geradeaus nach Mölln, deinem Etappenziel auf halber Strecke der Alten Salzstraße. Die Stadt eignet sich hervorragend, um nach der Radtour einen entspannten Abend zu verbringen. In der schmucken Altstadt findest du neben dem Gedenkstein für Till Eulenspiegel einige urige Restaurants. Die vielen Seen und Parks laden zum Verweilen ein.

    • 14. Oktober 2019