MySwitzerland hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Tag 2: Von Lauterbrunnen nach Griesalp – Via Alpina

Schwer
11:14
25,9 km
2,3 km/h
1 920 m
1 760 m
Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

Tourenverlauf

Start
4,96 km
© OSM

Staubbachhittli

Wander-Highlight

9,88 km
© OSM

Alter Dorfkern Mürren

Wander-Highlight

16,2 km
© OSM

Rotstockhütte

Wander-Highlight

19,2 km
© OSM

Sefinenfurgge

Wander-Highlight

25,9 km

Hotelzentrum Griesalp

Hotel

Tourenprofil

Wegtypen

Bergwanderweg: 11,7 km
Wanderweg: 2,74 km
Weg: 7,99 km
Fußweg: 471 m
Nebenstraße: 1,13 km
Straße: 1,82 km

Wegbeschaffenheit

Alpines Gelände: 5,21 km
Naturbelassen: 4,03 km
Loser Untergrund: 5,25 km
Kies: 6,67 km
Befestigter Weg: 2,77 km
Asphalt: 568 m
Unbekannt: 1,38 km

Wetter

MySwitzerland hat eine Wanderung geplant.

25. September 2019

Kommentare

  • MySwitzerland

    Nach einem leckeren Frühstück startest du am zweiten Tag von Wengen aus Richtung Südwesten. Die Via Alpina führt dich ins Lauterbrunnental hinunter, unterwegs wirst du mit spektakulären Aussichten auf steile Felswände und rauschende Wasserfälle belohnt. Von Lauterbrunnen geht es wieder hoch hinaus: Der Weg schlängelt sich abwechselnd durch bunte Almwiesen und ruhigen Wald. Wo im Winter Skifahrer über die Piste wedeln, kannst du nun die herrliche Landschaft genießen. Der urige Ort Mürren mit seinen Holzhäusern und feinen Cafés eignet sich hervorragend für eine Rast. Über die Spielbodenalp geht es weiter zur Rotstockhütte. Die steinerne Hütte mit den roten Fensterläden ist schon von weitem zu sehen und wegen den leckeren Gerichten ein beliebtes Wanderziel. Auf dem Weg zur Griesalp überquerst du den Gebirgspass Sefinenfurgge. Hier gehen die Alpwiesen in ein Geröllfeld über. Der Pfad ist an einigen Stellen durch Seile gesichert und den Abstieg bewältigst du über eine Holztreppe. Das Panorama vom 2.612 Meter hohen Gipfel ist einmalig. Die letzten sechs Kilometer folgst du einem geschwungenen Weg hinunter zur Griesalp, deinem Etappenziel. Infos zu den dortigen Hotels findest du hier: griesalp-hotels.ch

    • 25. September 2019

Dir gefällt vielleicht auch