S-Bahn Berlin hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Bahnhistorie zum Anfassen bei der Waldtram – S-Bahn Berlin

Leicht
01:55
7,39 km
3,9 km/h
50 m
40 m
Leichte Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich. Der Startpunkt der Tour ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Tourenverlauf

S RahnsdorfAnfahrt

Bushaltestelle
503 m
© OSM

Die Tram durch den Wald

Wander-Highlight

3,03 km
© OSM

Naturschutzgebiet Woltersdorfer Düne

Wander-Highlight (Abschnitt)

6,74 km
© OSM

Café Knappe

Mountainbike-Highlight

6,94 km
7,39 km

Krankenhaus

Bushaltestelle

Wegtypen

Bergwanderweg: 332 m
Wanderweg: 1,11 km
Weg: 4,00 km
Nebenstraße: 397 m
Straße: 1,55 km

Wegbeschaffenheit

Naturbelassen: 560 m
Loser Untergrund: 4,55 km
Befestigter Weg: 311 m
Asphalt: 1,55 km
Unbekannt: 429 m

Wetter

S-Bahn Berlin hat eine Wanderung geplant.

18. Oktober 2019

Kommentare

  • S-Bahn Berlin

    Zugegegeben, die Tramlinie 87 zwischen Berlin Rahnsdorf und Woltersdorf ist kein Dampfzug – aber an keinem anderen Ort in Berlin fahren so alte Straßenbahnen im Regelverkehr. Die meisten Wagen stammen aus den 1950er und 1960er Jahren, doch daneben befinden sich noch weitere Schmuckstücke im Besitz der Gesellschaft: Zum Beispiel der Triebwagen 2, der seit der Eröffnung der Linie im Jahr 1913 seinen Dienst tut – heute allerdings nur noch zu besonderen Anlässen. Aber auch in den anderen Straßenbahnen ist es ein wunderbar nostalgisches Erlebnis, von Woltersdorf gemütlich durch den Kiefernwald bis zur S-Bahn-Haltstelle Rahnsdorf zu rattern. Auf unserer Route führen wir dich vom S-Bahnhof Rahnsdorf an den Gleisen der Tram entlang und mitten durch den Rahnsdorfer Forst bis nach Woltersdorf. Von dort aus geht es dann gemütlich mit der Straßenbahn zurück.Mit der S-Bahn-Linie S3 fährst du erstmal ganz gemütlich aus der Stadt heraus zum S-Bahnhof Rahnsdorf. Wenn du den kleinen Bahnhof verlässt, stehst du bereits mitten im Wald – und wenn du Glück hast, steht bereits eine der nostalgischen Straßenbahnen an der Tramhaltestelle. Von hier aus geht es erstmal für ein Stück an den Straßenbahngleisen entlang hinein in den Kiefernwald. Der Wanderweg verläuft mit wenigen Metern Abstand parallel zur Bahnstrecke, doch nach einer Weile knickt unsere Route nach Südosten ab.Gemütlich schlängelt sich der Weg durch den Wald und über die sandige, offene Woltersdorfer Düne. Auf mal schmalen Wanderwegen und mal breiten Forstwegen geht es weiter in Richtung Woltersdorf. Bald hast du den Rand des Ortes erreicht. Hier lohnt es sich, der Schleusenstraße bis zur Schleuse zu folgen und den Blick über den Flakensee schweifen zu lassen. Außerdem gibt es hier mehrere gemütliche Cafés. Danach geht es von der rund 500 Meter entfernten Straßenbahnhaltestelle Woltersdorf Krankenhaus mit der Waldtram zurück nach Rahnsdorf. Besonders praktisch: In der Tram sind die regulären VBB-Tickets gültig. Einfach ein ABC-Ticket lösen und los geht's.

    • 30. Oktober 2019