Karl-Heinz hat diesen Ort mit komoot entdeckt!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Wanderweg 11 (Wanderungen in Langerwehe/Schlich)

02:30
9,23 km
3,7 km/h
130 m
130 m

Tourenverlauf

Start
5,45 km
6,97 km
7,85 km
9,23 km
Ziel

Tourenprofil

Keine Auswahl

Geschwindigkeitsprofil

Keine Auswahl

Karl-Heinz war wandern.

16. März 2013

Kommentare

  • Karl-Heinz

    Text zur Wegbeschreibung wurde vom EV der Ortsgruppe Langerwehe übernommen.
    Wegezeichen: Die Wege markierung hilft ortskundigen und ortsfremden Wanderern bei der Orientierung . Der Wanderweg kann in beiden Richtungen begangen werden und hat durchgehend die Nr. : 11
    Wegeführung :
    Wir starten am Töpf ereimuseum, gehen den Pastoratsweg bis zum Ende und queren die Hülsenbergstraße. Hinter der Telefonzelle gehen wir rechts durch die Apolloniastraße bis zur Leo - Höxter - Str. , hier nach links über den Fußgänger - / Rad - weg bis zum Merbericher Weg. Den Merbe richer Weg folgen wir bis zum Waldrand, hier leicht nach rechts in den Wald bis zum Merbericher Weiher. Wir gehen rechts aufwärts zur St. Marienk apelle Merberich und wieder zurück bis zum Weiher.
    Am Gut Merberich vorbei , um die ehemaligen Stallungen herum, hier links, an der Pferdekoppel vorbei, leicht ansteigend über einen Wiesen - und Waldweg bis zur Teerstraße, die zur Halde Nierchen (Windpark) führt. Nach ca. 250 m sehen wir ein Verbotsschild für Reiter, hier steht eine Sitzgruppe, die zur Ras t einlädt. Nun zum Windpark. Über die Teerstraße aufwärts kommen wir zu den Windrädern. Am Windrad NX 9062 gehen wir scharf links und folgen dem Haldenrundweg bis wir wieder am Windrad NX 9062 kommen. Nun gehen wir zur Sitzgruppe zurück.
    An der Sitzgruppe zurück , dem Wanderweg Nr. 11 folgend gehen wir leicht abwärts. An einer scharfen Rechtskurve folgen wir dem breiten Halden weg abwärts bis hinter dem Linksbogen. Nun über den ebenen Haldenrundweg ( Nr. 11 folgend) , bis zum Waldende . Wenn wir aus dem bewaldeten Haldengelände heraus kommen gehen wir scharf nach rechts , dann bis zum 2. Querweg und hier links bis zu den Gärtnerei n Blumenthal.
    Wir queren die Kreisstraße K 43 und kommen bald zur Burg Holzheim. Hier links , über den Nothberger Weg bis Heistern. Wir queren wieder die Kreisstraße K 43 und gehen gegenüber an der grünen Barriere die gepflasterte Straße hoch bis zur Straße >Am SandbergAuf der Heide< bis zum Gut Kammerbusch.
    Auf der Teerstraße geradeaus , am Wasserbehälter vorbei mit herrlicher Aussicht zum Tagebau Inden, rechts in die Karl – Arnold - Str. und ca. 80 m dahinter in die Dechant – Kallen – Str. Bis zum Parkplatz am Töpfereimuseum sind es noch ca. 600 m.
    Siehe auch:
    eifelyeti.blog.de/2013/03/16/wanderweg-11-langerwehe-15634161

    • 16. März 2013

  • Karl-Heinz
    • 15. November 2015