Eva🐴

50

Follower

Über Eva🐴

Vor 2 Jahren habe ich mit dem Wandern angefangen. Ich liebe vor allem abwechslungsreiche naturbelassene Wege und ebenso abwechslungsreiche Landschaften.

Distanz

685 km

Zeit in Bewegung

135:50 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Eva🐴 war wandern.

    14. November 2020

    01:07
    6,87 km
    6,1 km/h
    100 m
    100 m
    Andrea, Sigrid und 21 anderen gefällt das.
    1. Jürgen👣🚶

      Hast noch einen kleinen Ausritt unternommen?
      oder war der Albtrauf nicht fordernd genug?😉😄

      • 14. November 2020

  2. Eva🐴 war wandern.

    14. November 2020

    03:59
    19,7 km
    4,9 km/h
    500 m
    470 m
    Sabine u. Peter, Lala-De und 20 anderen gefällt das.
    1. Eva🐴

      Nachdem mir Jürgen und Uwe den Mund wässrig - nein, sollte besser sagen, die Füsse kribbelig gemacht haben, bin ich heute in aller Frühe nach Albstadt aufgebrochen. Geparkt habe ich in der Schlossbergstrasse, von dort führt ein wunderbarer schmaler Zickzackpfad hinauf zum kleinen Bruder vom Schlossfelsenpfad, dem Traufgängerle. Er führt hier unterhalb des Schlossfelsens zur Hexenküche, eine Höhle. Der Weg, von komoot als schwer eingestuft, was ich nicht nachvollziehen kann 🤷‍♀️, ist ein sehr schöner schmaler Naturweg, aber breit genug und ohne Probleme zu begehen. Nach dem Wildgehege kreuzt er den Schlossfelsenpfad, auf den ich hier wechsle. Nach einer Weile tragen mich meine Füsse entlang eines wunderbaren Traufwegs zum Schönhaldenfelsen, wofür ich auf den Traufgang Wacholderhöhe gewechselt bin. Die Aussicht ist wunderbar, über einen schönen Mountainbiketrail ohne Mountainbikern so früh und einen ebenso schönen Waldweg gelange ich wieder auf die Tour. Die Wanderung führt nun auf

      • 14. November 2020

  3. Eva🐴 hat eine Wanderung geplant.

    9. November 2020

  4. Eva🐴 war wandern.

    9. November 2020

    01:06
    5,68 km
    5,2 km/h
    110 m
    100 m
    Michael (🛎), Sabine u. Peter und 4 anderen gefällt das.
    1. Michael (🛎)

      👍

      • 16. November 2020

  5. Eva🐴 war wandern.

    19. Oktober 2020

    02:58
    15,3 km
    5,2 km/h
    360 m
    350 m
    Lala-De, Norbert ☀️🚶‍♂️ und 36 anderen gefällt das.
    1. Eva🐴

      Ippingen liegt in einem schönen Tal, von Wiesen und bewaldeten Hügeln umgeben, die heute in den schönsten Herbstfarben leuchten. Durch den Wald und über Wiesen gehe ich Richtung Himmelberg, dort treffe ich auf die Himmelbergrunde. Mal durch den Wald auf Natur- und Schotterwegen, dann wieder durch Wiesen oder Schlehenhecken und oft mit wunderbaren Aussichten führt der Weg letztendlich auf den Hummelberg. Da es schon recht
      dämmrig ist, verpasse ich den letzten Schlenker und kraxle statt dessen fast senkrecht die Downhillstrecke hoch. Oben erwische ich gerade noch die schöne Aussicht auf den Sonnenuntergang. Im Dunklen geht's zurück zum Ausgangspunkt.
      Eine schöne und abwechslungsreiche Runde🥰

      • 19. Oktober 2020

  6. Eva🐴 hat eine Wanderung geplant.

    17. Oktober 2020

    Karla Kremm gefällt das.
  7. Eva🐴 hat eine Wanderung geplant.

    17. Oktober 2020

    Karla Kremm gefällt das.
  8. Eva🐴 war wandern.

    17. Oktober 2020

    1. Jürgen👣🚶

      Hi Eva ,
      bist aber weit gereist heute?
      Das ist eine ganz tolle Runde,
      Ich habe die Wacholder Wiesen um diese kleine Kapelle genossen.
      Und eine Rast auf dieser tollen Liege eingelegt.
      Ich denke Du wurdest die 23
      km auch durch die Landschaft getragen 😉

      • 17. Oktober 2020

  9. Eva🐴 war wandern.

    4. Oktober 2020

    Rolli + Mambo 🐕, Heinz Wahl und 25 anderen gefällt das.
    1. Rolli + Mambo 🐕

      Sehr schöne Tour

      • 4. Oktober 2020

  10. Eva🐴 war wandern.

    26. September 2020

    02:01
    10,3 km
    5,1 km/h
    200 m
    200 m
    1. Eva🐴

      Heute hatte ich nurnoch ein knappes Zeitfenster bis zur Dunkelheit, da kam diese Runde gerade Recht, nicht weit weg und nicht zu lang; ich habe sie von Christian und Mandy. Der Weg ist sehr abwechslungsreich, er führt durch Obstgärten, die jetzt voller rotbackiger Äpfel und goldener Birnen sind, taucht dann in den Wald, wo schlingpflanzenüberwachsene Bäume wie Urwald anmuten, dann wieder blitzt der See zwischen altehrwürdigen Buchen durch, dann wechseln sich wieder Hochstämme mit Hecken voller Hagebutten ab. Ein schöner Blick auf den See und den Bodanrück mit Hohenbodman und Frauenberg . Im 2. Teil der Runde läuft man lange durch den Wald auf einem schmalen naturbelassenen Pfad - herrlich. Eine kleine aber feine Runde, Danke an Christian und Mandy🥰

      • 26. September 2020

  11. loading