Letzte Aktivitäten

  1. Marcus hat eine Fahrradtour geplant.

    26. September 2019

    1. Marcus

      Der Weg zur Pötschalm ist anfangs von der Teerstraße hinter Seegatterl aus zwar schön aber sehr anstrengend und konstant steil (hier bin ich fast nur im 1. Gang gefahren). Die Pötschalm selbst oben (500 m Freifläche) ist toll aber danach geht es nur wieder steil eine Forststraße hinab. Insgesamt lohnt sich das Stück nicht; lieber dem Radweg von Seegatterl bis Reit im Winkl folgen

      • 30. September 2019

  2. Marcus hat eine Fahrradtour geplant.

    11. Juni 2019

    1. Marcus

      Der Weg zum Innspitz vor (~1,0 km) ist mit dem Fahrrad unpassierbar. Selbst zu Fuß ist es wie ein Marsch durch den Dschungel. Der Weg ist kaum auffinbar. Achtung: Offiziell NSG, d.h. der Weg zum Delta ist vom 01.03. - 30.09. gesperrt. Wenn überhaupt dann Fahrrad gleich vorne stehenlassen und zu fuß gehen.

      • 28. August 2019

  3. Marcus hat eine Fahrradtour geplant.

    29. Mai 2019

    1. Marcus

      Anstieg von Adlgaß bis zum Frillensee auf guter Forststraße mit konstant mäßiger Steigung
      Auf dem Querstück Frillensee-Eisernes Kreuz hat teilweise eine phantastische Aussicht, auch dieser Weg geht konstant bergauf gut fahrbar

      • 9. Juni 2019

  4. Marcus hat eine Fahrradtour geplant.

    14. Oktober 2018

    03:05
    55,3 km
    18,0 km/h
    400 m
    400 m
    Raven_427 gefällt das.
  5. Marcus hat eine Fahrradtour geplant.

    13. Oktober 2018

    04:32
    56,8 km
    12,6 km/h
    660 m
    660 m
  6. Marcus hat eine Fahrradtour geplant.

    4. Oktober 2018

    Markus gefällt das.
    1. Marcus

      von Seegatterl bis Reit im Winkl geht es wunderschön auf einem (Kies)Radweg konstant leicht abwärts. Da kann man mit wenig Kraft richtig schön und schnell dahinrollen.
      Von Reit im Winkl bis Oberwössen superschöne Straße, geht zwar anfangs aufwärts aber ist nicht sehr anstrengend da asphaltiert. Danach hat man eine sehr lange tolle rasante Abfahrt bis Oberwössen.
      Die Hauptstraße ist auch relativ wenig befahren
      Tipp: unbedingt um den Wössener See fahren!

      • 5. Oktober 2017

  7. Marcus hat eine Fahrradtour geplant.

    15. September 2018

    1. Marcus

      sehr starker Anstieg zum Latschenwirt auf gut 1 km Länge. Weg ist zwar geteerte Bundesstraße aber lohnt nicht so wirklich
      danach geht es den Waldweg Naturpark Untersberg zwar schön schattig aber auch permanent noch langsam weiter hoch. Und bis zur Ruine Plainburg gehts dann steil bergab
      Info Burgruine Plainburg: Fahrrad besser unten an der Straße anschließen und zufuß hochgehen, ist anstrengend genug der steile Schotterweg

      • 27. Mai 2017

  8. Marcus hat eine Fahrradtour geplant.

    29. August 2018

    05:03
    86,2 km
    17,1 km/h
    490 m
    490 m
  9. Marcus hat eine Fahrradtour geplant.

    26. Juli 2018

    1. Marcus

      im Weilhartiner Forst sind die Querstraßen (West-Ost) offiziell für Radfahrer gesperrt. Sie sind leider größtenteils schwierig zu fahren. Großer Schotter und der Weg ist ungewöhnlich in der Mitte hoch aufgeschüttet (~50 cm höher als die Fahrspuren links rechts). Da ist das Fahren ein langsames Geeier

      • 28. Juli 2018

  10. Marcus hat eine Fahrradtour geplant.

    19. Juli 2018

    05:40
    96,2 km
    17,0 km/h
    910 m
    900 m
    1. Marcus

      Die Tour Insgesamt: nicht empfehlenswert.
      Die einzigen Highlights sind der Ebersberger Forst (aber so große Waldgebiete gibts auch wo anders) und der Ebersberger Aussichtsturm. Da sollte man mal hochgehen wenn man vorbeikommt. Der ganze Rest der Tour zäh und langweilig. Das meiste auch auf freien Feldern und Wiesen, kaum Wälder und ab Ebersberg findet man 40 km lang keine Bank zum Pause machen. Einmal gefahren reicht

      • 25. August 2019

Marcus Touren Statistik

Distanz0 m
Zeit00:00 Std