Letzte Aktivitäten

  1. Evgenij war laufen.

    vor 6 Tagen

    01:50
    16,6 km
    9,0 km/h
    110 m
    110 m
    Anne Zwickermann, Annett und 6 anderen gefällt das.
    1. Annett

      ähm, ich wäre wie dieser widerspenstige Gaul, wenn ich 16 km rennen sollte :)
      schöne strecke!

      • vor 4 Tagen

  2. Evgenij war Fahrrad fahren.

    28. Juni 2020

    43:39
    675 km
    15,5 km/h
    5 190 m
    5 180 m
    Else 🚴‍♀️ 💨 🚀, Jana und 28 anderen gefällt das.
    1. Jana

      Wahnsinn, sehr beeindruckend!!! 💪👍👌

      • 30. Juni 2020

  3. Evgenij war laufen.

    21. Juni 2020

    02:02
    18,3 km
    9,0 km/h
    120 m
    110 m
    Christoph, Coco Rennradkatze😽 und 5 anderen gefällt das.
  4. Evgenij war Fahrrad fahren.

    1. Juni 2020

    16:46
    300 km
    17,9 km/h
    2 250 m
    2 250 m
    Junic, Hüttenzauber 71 und 29 anderen gefällt das.
    1. Evgenij

      300 km, 23 Stunden unterwegs ohne Übernachtung. Rennradtour+Wandern: Ich kann dieses Mal auf mich ein wenig stolz sein. Ich habe meine ersten 300km geschafft. Es war nicht einfach, weil das Wetter leider wieder nicht mitgespielt hat. Wer gestern eine Fahrradtour machte, der weiß genau, wie stark der Wind war 🌬 🍃 . Die ersten 100 km zu schaffen war eine echte Herausforderung🚴🏼‍♂️. Erst in der Nacht war es wieder ok zu fahren.Die Tour bestand aus Rennrad- und Wanderstrecken, deshalb musste ich ab und zu mein Rad rollen und einmal tragen. Das hat trotzdem viel Spaß gemacht. 😅 Da entdeckte ich mir einige Orte, die ich unbedingt wieder besuchen werde, mit oder ohne Fahrrad. Dieses Mal konnte ich während der Tour beides beobachten: den Sonnenuntergang🌅 am ersten Tag und den Sonnenaufgang🌄 am nächsten. Nachtbilder zeigen, wie schön die Natur in der Dunkelheit sein kann. Was meine Aufmerksamkeit auf sich zog, war die Insel Vilm neben Putbus. Dort würde ich gern eines Tages wandern. Zurück zum Ablauf der Tour: in den letzten 5 Stunden war ich irgendwie ausgepowert und schlief zweimal kurz ein, als ich Mini-Pausen machte, es konnte daran liegen, dass ich mein Essen in der ersten Phase der Tour aufgegessen habe. 😅😅😅

      • 1. Juni 2020

  5. Evgenij war Rennrad fahren.

    24. Mai 2020

    11:20
    213 km
    18,8 km/h
    1 330 m
    1 350 m
    TiMo, KnutElch und 19 anderen gefällt das.
    1. Evgenij

      Was kann uns noch mehr ermüden als Gegenwind: ich kam um 2:00 Uhr nach Hause und legte mich platt auf den Boden nieder. Ich war erschöpft, aber doch die Tour geschafft und wie ich mich über die ersten 200 km gefreut habe. Ich lachte und schrie vor Freude (gut, dass ich mitten im Feld war). Den Titel zur Tour gab ich aus dem Grund, dass es zu regnen anfing, kurz nachdem ich Rostock verließ. Das hat mich aber noch mehr motiviert: ich schaltete die Lautstärke auf MAX und gab weiter Gas, ohne zu wissen, worauf ich mich einlasse.
      In der Rostocker Heide entschied ich den Waldweg zu nehmen, um neue Strecken zu entdecken. Wenn ihr also Rennrad habt, würde ich es empfehlen nach Hinrichshagen weiter in die Richtung Graal-Müritz zu fahren und nicht den Fahrradweg im Wald zu nehmen. Er war ok, aber es gibt Stellen, wo es ziemlich schwierig für Rennradfahrer/innen wäre. Nach dem Wald war die Strecke bis zum Ribnitz-Damgarten perfekt.
      Die nächste Stelle, die ich irgendwie cool fand, war der Surfer-Strand bei Saal. Von allen Städten hat mir Zingst besonders gefallen. Da herrscht eine besondere Atmosphäre und die Stadt sieht sehr gastfreundlich aus. Außerdem muss ich sagen, dass ich die Gestaltung und Bepflanzung der Stadt ist erstaunlich. Es gab Stellen, wo ich mir dachte: „Hut ab! an die Gärtner/innen in der Stadt!“
      Was mich auf dem Weg zum Pramort erstaunt hat (das war mein Ziel dieses Mal), das war der Vielfalt der Vögel. Wenn ihr an der Sundischen Wiese auf dem Fahrradweg seid, könnt ihr viele interessante Vögel sehen: ich habe zum ersten Mal einen Reiher gesehen. Es war ein tolles Erlebnis insgesamt!
      Ach ja, da ich mir viel Zeit genommen habe, die Gegend anzuschauen, war ich megalangsam und es war schon sehr dunkel als ich in Born a. Darß war. Ich habe auf dem Weg bis zu 5 Füchsen, einen Hasen, 3 Hirsche, 6 Rehe, viele wilde Schweine. Also, wenn man wilde Tiere sehen möchte, sollte man in der Nacht fahren haha. Ich hoffe, ihr hattet auch schöne Touren am WE!

      • 25. Mai 2020

  6. Evgenij war laufen.

    23. Mai 2020

    02:16
    16,0 km
    7,1 km/h
    140 m
    130 m
    Mario, Coco Rennradkatze😽 und 9 anderen gefällt das.
    1. Evgenij

      Botanischer Garten ist wieder geöffnet🙃🌴🌺. Der Besuch ist kostenlos möglich, doch sind Spenden an die Entwicklung des Gartens herzlich willkommen.🤗P.S. Meine Eltern sagten, dass die Bilder wie aus einem Märchen sei 😍

      • 23. Mai 2020

  7. Evgenij war wandern.

    21. Mai 2020

    02:24
    11,2 km
    4,7 km/h
    110 m
    110 m
    Coco Rennradkatze😽, Mario und 10 anderen gefällt das.
  8. Evgenij war Rennrad fahren.

    16. Mai 2020

    06:46
    128 km
    18,9 km/h
    920 m
    930 m
    Mario, Felge Schneider und 17 anderen gefällt das.
    1. Evgenij

      Ich bin wieder fasziniert von der Natur hier und generell halte Küste, Wolken und Meer für unglaublich inspirierend. Jedes Mal entdecke ich mehr und mehr wunderschöne Orte in MV und bin in diese Gegend verliebt 😍Die Strecke ist jedem zu empfehlen. Für Rennradfahrer wäre es nicht immer leicht zu fahren, aber es lohn sich die Highlights zu sehen!

      • 17. Mai 2020

  9. Evgenij war draußen aktiv.

    13. Mai 2020

    01:29
    21,7 km
    14,5 km/h
    150 m
    120 m
    Coco Rennradkatze😽, Alamosuwe und 5 anderen gefällt das.
  10. Evgenij war Rennrad fahren.

    9. Mai 2020

    08:00
    160 km
    20,0 km/h
    1 220 m
    1 240 m
    Dieter Gelzer, JanaBanana und 17 anderen gefällt das.
    1. Evgenij

      Was für ein Zufall: 160 km in 8 Stunden. Da mein Rad jetzt nicht in seinem besten Zustand ist, war es eine Herausforderung zu fahren. Aber ich habe es geschafft, mir die wunderschöne Insel Poel wieder zu entdecken. Ich habe mich gestern über diese Tour sehr gefreut und das Wetter hat glücklicherweise mitgespielt 💛PS. Ich verstehe aber nicht, woher die Werten "Bergauf: 1220 m" und "Bergab: 1240m" entstehen... Am höchsten war es doch 110 m 😂 Aber naja, vllt liegt es daran, dass ich Modus "Ultra-Stromsparen" angeschaltet habe und das Handy oft GPS-Signal verloren hat.

      • 10. Mai 2020

Über Evgenij

Hi! Folge meinen Touren und genieße mit mir die Musik, die ich zu jeder Tour hinzufüge. PS. Ich freue mich auch auf die gemeinsamen Touren. ☺️🚴🏃🏼‍♂️🏞️🏳️‍🌈🇩🇪

www.fitlehrer.de

Evgenijs Touren Statistik

Distanz2 442 km
Zeit168:55 Std