2
14

Tetiana Vorontsova

192

Follower

Über Tetiana Vorontsova
Distanz

207 km

Zeit in Bewegung

97:59 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Tetiana Vorontsova war wandern.

    vor 14 Stunden

    02:08
    4,37 km
    2,1 km/h
    60 m
    60 m
    "Sachsenmädel", Andibonn und 94 anderen gefällt das.
    1. Tetiana Vorontsova

      Hallo meine Freunde.Ich möchte, wie alle anderen, am Vorabend von Halloween mit dir eine Kürbistour machen! 🤗🤗
      Ja, ja - ich weiß.. Heute macht nur der Faule keine Bilder von Kürbissen und das ganze Band ist voll davon.
      Aber....Als erstes möchte ich euch meinen Kürbiskuchen zeigen !! 🤗😍🤗Und zusätzlich zu den Halloween-Fotoausstellungen erzähle ich Ihnen eine interessante Geschichte über Jacks Taschenlampe und gebe Ihnen einige interessante Fakten ...
      So,
      Es gibt einen Mythos über einen Mann, der "Miserly Jack" genannt wurde. Der Mythos besagt, dass Covetous Jack den Teufel zu einem Drink in eine Bar eingeladen hat. Er rechtfertigte seinen Spitznamen, wollte nicht zahlen und überzeugte den Teufel, sich in eine Münze zu verwandeln, die Jack für den Drink bezahlen konnte. Als sich der Teufel in eine Münze verwandelte, beschloss Jack, sie zu behalten und steckte sie in seine Tasche neben dem silbernen Kreuz, das den Teufel daran hinderte, wieder in seine normale Form zurückzukehren.
      Nach einer Weile befreite Jack den Teufel unter der Bedingung, dass er ihn ein Jahr lang nicht stören würde, und wenn Jack stirbt, wird er seine Seele nicht nehmen. Ein Jahr später brachte Jack den Teufel erneut dazu, auf einen Baum zu klettern, um eine Frucht zu pflücken. Während er im Baum war, schnitzte Jack ein Kreuz in den Stamm und der Teufel konnte den Baum nicht verlassen. Jack ließ ihn frei, weil er versprochen hatte, ihn für weitere 10 Jahre nicht zu stören.
      Jahre vergingen und Jack starb. Der Legende nach erlaubte Gott einer solchen Person nicht, das Paradies zu betreten. Der Teufel, der unglücklich war, dass Jack ihn gespielt hatte und sich seines Versprechens bewusst war, seine Seele nicht zu nehmen, erlaubte ihm nicht, in die Hölle zu gehen. Er schickte Jack mit einer brennenden Kohle in eine dunkle Nacht, um den Weg zu erleuchten. Er legte die Kohle in eine geschnitzte Rübe und wanderte seitdem um die Erde.
      Hier ist eine Geschichte🤗Nun ein paar Fakten.
      - Als Geburtsort von Halloween gilt normalerweise Irland.
      - Der Feiertag begann um 4000 v. Chr., was bedeutet, dass Halloween seit über 6000 Jahren existiert.
      - Die wichtigsten Farben des Festes sind Schwarz - das für Tod und Dunkelheit der Nacht steht, sowie Orange - das die Ernte im ausgehenden Jahr symbolisiert.
      - Der am weitesten verbreitete Aberglaube an Halloween ist, dass man um Mitternacht in den Spiegel schaut und seinen Tod sieht. Obwohl in einigen Ländern junge Mädchen versuchen, auf diese Weise alles im gleichen Spiegel ihrer Verlobten zu sehen. 😍😀
      Ich hoffe, Sie fanden es interessant!Deine Tetiana.❤️😍

      übersetzt vonOriginal anzeigen
      • vor 14 Stunden

  2. Ⓜ️ario, "Sachsenmädel" und 146 anderen gefällt das.
    1. Tetiana Vorontsova

      Hallo meine lieben Freunde !!! 😍Heute wollte ich mich ein wenig vom üblichen Format meiner Fotogeschichten entfernen und das Band mit etwas für mich etwas untypischem verdünnen...
      Ich entführe Sie zurück ins 18. Jahrhundert und zeige Ihnen eine kleine Rekonstruktion des Lebens dieser Zeit. Mit Kostümen, Militärstolz, König und Königin und natürlich der militärischen Schlacht von damals. Dies ist die so genannte "Josefínské slavnosti v Terezíně"-Jahresfeier in der wunderschönen Festung Theresienstadt.
      Ich bin immer sehr angezogen von solchen Veranstaltungen, und obwohl die Pressevertreter natürlich eine "carte blanche" haben und direkten Zugang zum Wiederaufbaubereich haben, habe ich versucht, die Stimmung und Schönheit der Details bei dieser wunderbaren Veranstaltung zu vermitteln.
      Ich hoffe, Sie finden es auch sehr interessant!ps. Wer sich für die Geschichte der Festung interessiert, schreibt in die Kommentare ..Deine Tatjana! ️😍

      übersetzt vonOriginal anzeigen
      • 9. Oktober 2021

  3. Tetiana Vorontsova war wandern.

    3. Oktober 2021

    Ⓜ️ario, "Sachsenmädel" und 149 anderen gefällt das.
    1. Tetiana Vorontsova

      Hallo meine lieben Freunde!Als ich vor kurzem nach einer Stadt mit einer bestimmten Fachwerkarchitektur suchte, stieß ich auf eine Geschichte über unglaublich attraktive deutsche Städte, darunter eine Stadt namens Quedlinburg.Als ich versuchte, die Informationen darüber zu studieren, beeindruckte mich zuerst die Akribie, mit der Wikipedia über diese Stadt und ihre Objekte zusammengestellt wurde! Ich habe noch keine genauere Beschreibung zu einer der Städte gefunden!
      Ich möchte auf keinen Fall die Geschichte dieses unglaublichen Ortes neu schreiben. Wahrscheinlich sind mehr Legenden und Wissenswertes als über diesen Ort geschrieben, einfach schwer zu finden.
      Ich möchte nur sagen, dass Sie diesen Ort einfach besuchen müssen! Es verblüfft die Fantasie mit seiner Authentizität. Ich möchte unbedingt zur Adventsfeier in den Höfen hierher kommen. Meine Fantasie zeichnet nur Bilder aus einem Märchen ...Ich werde nur versuchen, Ihnen meine Eindrücke und Emotionen durch meine Fotos zu vermitteln.Ich hoffe du wirst es mögen !Deine Tatiana!

      übersetzt vonOriginal anzeigen
      • 3. Oktober 2021

  4. Tetiana Vorontsova war wandern.

    26. September 2021

    Robin, 🚵 der_wandernde_biker 🗻 und 148 anderen gefällt das.
    1. Tetiana Vorontsova

      Hallo mein Schatz!😍Heute möchte ich Sie noch einmal mitnehmen und Ihnen die letzte Fotoserie aus Kroatien zeigen, die ich liebe.Ich war zum ersten Mal an der Adria und habe mich in diesen Ort verliebt. Das waren die besten Erinnerungen von den anderen, und das einzige, was ich bedauere, ist, dass ich nicht die Zeit hatte, alle Orte an der Küste zu besuchen, die ich wirklich gerne besuchen würde!Aber dieses Versäumnis werde ich bei meinen nächsten Besuchen auf jeden Fall nachholen!Danke Kroatien für eine wundervolle Erfahrung !!!Und Sie, meine Lieben, ich hoffe, es wird Ihnen Spaß machen, eine weitere Fotostory von mir anzuschauen!Danke, dass du bei mir bist!Deine Tatiana!

      übersetzt vonOriginal anzeigen
      • 26. September 2021

  5. Tetiana Vorontsova war wandern.

    19. September 2021

    Ⓜ️ario, Alpha Lupus 🦇🦇 und 141 anderen gefällt das.
    1. Tetiana Vorontsova

      Heute möchte ich mit Ihnen durch die romantischste Stadt Kroatiens - Rovinj - spazieren. Dies ist eine Stadt, in der Sie gleichzeitig Italien und Kroatien besuchen können! Und das nicht im übertragenen Sinne, sondern im unmittelbarsten Sinne. Etwa 15-20% der Bevölkerung sind Italiener. Und sogar auf den Straßennamensschildern sehen Sie zwei Sprachen!
      Die engen, rührenden und gemütlichen Kopfsteinpflasterstraßen von Rovinj sind ein unglaubliches Ziel für diejenigen, die einen der romantischsten Orte der Welt besuchen möchten. Spazieren Sie im kühlen Schatten der malerischen Häuser im Stadtzentrum von Rovinj oder entspannen Sie bei einem Kaffee in einem gemütlichen Straßencafé.Rovinj ist eine der geheimnisvollsten, romantischsten und faszinierendsten Städte Kroatiens.
      Das Wassergebiet von Rovinj ist sehr spektakulär und hat 22 Inselchen. An der Küste des Kontinents im Süden und Norden der Halbinsel entstand ein neuer Stadtteil. 😍👍
      Leider fand ich keine Bestätigung für die Geschichten eines Anwohners, dass die Halbinsel früher eine separate Insel war und die Bewohner künstlich eine Landenge gebaut haben, die die Altstadt auf der Insel mit der Neustadt verband.
      Geschichte Rovinj
      Nach alten Dokumenten stammen die Pioniersiedlungen an der Stelle von Rovinj und der Beginn der Geschichte von Rovinj aus dem 3. und 5. Jahrhundert. Archäologische Funde in Rovinj sind noch älter, einige der Ausgrabungen stammen aus der Eisen- und Bronzezeit.
      Rovinj wurde in seiner langen Geschichte mehr als einmal erobert und zerstört. Diese Stadt zog wegen ihrer attraktiven und strategisch wichtigen Lage viele Imperien an. In verschiedenen Jahrhunderten stand Rovinj unter der Herrschaft verschiedener Imperien wie dem Byzantinischen Reich, Österreich-Ungarn, Frankreich, Deutschland, Venedig.
      Als Rovinj unter der Herrschaft der venezianischen Republik stand, wurde es als Seehafen und Handelszentrum berühmt, hier wurde ein Warenmarkt gebaut, Fischerei und Landwirtschaft entwickelt.
      Im 18. Jahrhundert wurde Rovinj ein berühmtes Handels- und Seezentrum und florierte als Stadt. Viele Menschen kamen nach Rovinj, der Bau entwickelte sich schnell, die Häuser wurden wieder aufgebaut und die Straßen wurden enger. Im 19. Jahrhundert wurden Schulen, eine Teigwarenfabrik, die Handelskammer, der Leuchtturm der Insel St. Ivan, das Theater gebaut, in Rovinj begann der Eisenbahnverkehr mit anderen Städten. Im Jahr 1905 wurde Rovinj mit Gaslampen beleuchtet und das städtische Telefonnetz wurde eingerichtet.
      Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Rovinj Teil der Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien. Und 1991 wurde Rovinj nach der Auflösung Jugoslawiens eine Stadt des unabhängigen Staates Kroatien.
      Heutzutage bringt der Tourismus den größten Teil des Einkommens in Rovinj.
      Wahrscheinlich eine der erstaunlichsten Legenden, die mit der Perle dieser Stadt durch die Kirche St. Euphemia verbunden sind.
      In der Mitte befand sich ein Sarkophag mit dem Körper der großen Märtyrerin Euphemia, die während der Herrschaft Diokletians wegen ihres christlichen Glaubens gefoltert und ins Gefängnis geworfen wurde. Am 16. September 304 starb sie, und treue Christen retteten ihren Leichnam und transportierten ihn in ihre Heimat Konstantinopel, wo auf Anweisung von Kaiser Konstantin ihr zu Ehren eine Kirche errichtet wurde. Im Jahr 800 verschwand der Sarkophag und am 13. Juli desselben Jahres tauchte er in Rovinj auf, was von der lokalen Bevölkerung als Wunder empfunden wurde.
      Es gibt unglaubliche Gerüchte über das plötzliche Auftauchen des Sarkophags in Rovinj. Einer von ihnen, der häufigste, erzählt uns, dass er auf dem Meer gesegelt und von Fischern gefangen wurde.
      Ich hoffe, Sie waren interessiert und meine Bemühungen haben Ihnen gute Laune gebracht!Links:
      en.wikipedia.org/wiki/Church_of_St._Euphemia,_Rovinj mehr über Kirche St. Euphemia
      Englisch: en.wikipedia.org/wiki/Rovinj
      Deutsch: de.wikipedia.org/wiki/Rovinj
      Ich wünsche euch allen einen schönen Tag und tolle Stimmung!
      Deine Tetiana! 🤗🤗

      übersetzt vonOriginal anzeigen
      • 19. September 2021

  6. Tetiana Vorontsova war wandern.

    11. September 2021

    Ⓜ️ario, "Sachsenmädel" und 144 anderen gefällt das.
    1. Tetiana Vorontsova

      Today we will walk with you in an absolutely incredible place ... Welcome to Pula, Croatia!🤗📸Legend
      The legend of the Argonauts describes the pursuit of the Colchidians after the ship Argo and the Golden Fleece. The subjects of the king of Colchis gave up further pursuit after the death of their king’s son. Fearing that they would be punished for his death and the failure of the quest if they returned to Colchis, they decided to settle where the prince had died. Pula therefore became not only a harbor of refuge to the Colchidian fugitives, but also their place of exile. The most famous geographer of the antiquity – Strabo – claims that this is how Pula was founded and according to this legend, it was about three thousand years ago.
      Illyrian period
      In the Illyrian period, until the arrival of Roman legions, Pula was no more than the surroundings of nearby Nesactium, the political, administrative, military and religious center. As a result of intensive colonization, good trade routes, as well as the importance of its military position, Pula took over the leading position. Numerous trades developed in that period: stone cutting for the many buildings in Pula and its surroundings, agriculture, viticulture, olive-growing, fishing and pottery for the transport of olive-oil, wine, wheat and fish.
      Roman period
      In the Roman Imperial period (1st – 3rd centuries) the greatest classical monuments in Croatia were built in Pula. The most magnificent and surely central classical monument is the Amphitheater popularly called the Arena. This Amphitheater, used for fights and battles of men and animals, was built in the 1st century AD, during the rule of Emperor Vespasian. The ground plan is elliptical, its size being about 130 m x 105 m, and 32 m high, which ranks it as the sixth largest Roman amphitheater existing today. The Arena could once hold up to 23,000 spectators, whereas today it can seat some 5,000 people.
      Classical Pula was supplied with all major achievements of Roman civilization, it had its water supply and sewage systems, Forum, which was the administrative, commercial and religious center, capitolium with temples (in the Forum), two theaters, large city cemetery (mentioned by Dante in his “Divine Comedy”), houses richly ornamented with mosaics and marble.
      The city was fortified by walls and was entered through some ten gates. The greater part was destroyed in the beginning of the 19th century, so that only some of the gates have been preserved until today. The Triumphal Arch of the Sergi is situated at the end of the street (Via Sergia) leading eastwards from the Forum. This triumphal arch leaned against the city gate (Porta Aurea) so that only its western, visible side was richly decorated. This monument was erected at the end of the 1st century BC by Salvia Postuma Sergi with her own money in honor of three members of her family who held important positions in Pula at that time. According to the inscription on the arch, the monument was constructed between 29 and 27 BC. For centuries this impressive Roman monument has attracted the attention of famous artists, especially Italian ones, such as the great Michelangelo. Heading north there are two other remaining city gates: the Gate of Hercules and the Twin Gates.
      Outside the city gates lay the cemeteries called necropolises. Fragments from monuments found at these burial areas are today kept in the Archaeological Museum of Istria. Not far from the Twin Gates are the remains of a sepulchral structure, octagonal Mausoleum dating from the 1st – 2nd centuries AD.
      The Forum, the central city square of ancient and medieval Pula, was on three sides surrounded by arcades with statues and reliefs and on the northern side by temples. The Temple of Augustus, built between 2 BC and AD 14, has been completely preserved to the present day.
      On the eastern slopes of the central hill of the city, present-day Kaštel, are remains of the Small Roman Theater with its scene, semi-circular orchestra and tiered section for the audience. The Large Roman Theater, situated outside the city, was completely destroyed; only a fragment of its relief on the exterior wall is kept in the Archaeological Museum of Istria. Close to the Small Roman Theater is the Archaeological Museum of Istria which today houses numerous monuments from the prehistoric, Roman and early medieval periods found in the area of Pula and Istria.
      Pula before the 5th century
      Owing to its geographical isolation Pula avoided migrations, plundering and invasions of the barbarians until the 5th century when it was conquered by the Visigoths and then Ostrogoths. Under the Eastern Roman Empire the town prospered and was given military importance in the conflicts between the Byzantine army and the Goths.
      Period of feudalism
      In the second half of the 6th century the Slavs began their invasion of the Istrian peninsula, and after dreadful fights the population declined while trade and manufacture came to a standstill. The new rulers of Istria, the Franks, brought with them the new feudal system which enabled the settling of Slav, Croatian farmers, but brought about the resistance of Istrian towns. With the development of feudalism and the establishment of city-states on its territory, Istria faced the arrival of Venice. In 1150 Pula swore allegiance to the Republic of Venice and accepted all the obligations towards it – to pay tribute, to build and equip galleys, to support it in wars, etc.
      Information from : pulainfo.hr
      Hope you enjoy the photos and history of this incredible place!🤗Your Tetiana!🤗😍

      • 11. September 2021

  7. Ⓜ️ario, Ralf Kaidel und 141 anderen gefällt das.
    1. Tetiana Vorontsova

      Heute habe ich beschlossen, für mich selbst eine kleine ungewöhnliche Fotostory zu erzählen und zu zeigen.. Es wird vielmehr eine Reportage von einem interessanten Ort sein, an dem jährlich die Veterans-Rallye stattfindet.
      veterani-kh.cz
      Ein wenig darüber, wie das Rennen ausgetragen wurde.
      Die Rennen fanden auf dem Kank Hill statt. Die Autos sind in der Leistung völlig unterschiedlich, deshalb gewinnt hier nicht der Schnellste. Dies ist das sogenannte reguläre Rennen, bei dem die Teilnehmer versuchen, alle vier Runden (zwei am Samstag und zwei am Sonntag) gleichzeitig zu absolvieren. Der Gewinner ist derjenige, dessen Re-Runden-Zeit dem Original am nächsten kommt. Mit anderen Worten, dies ist ein Wettlauf um die Gleichförmigkeit der Bewegung.
      Das ist die ganze Geschichte. Autos sind wie Spielzeug. Es gibt einfach unglaublich viele glänzende und schöne Details, die den einzigartigen Reichtum dieser Autos ausmachen.
      Ich habe mich sehr bemüht, dieses Gefühl so gut wie möglich zu vermitteln, indem ich Autofragmente, Autos vor dem Hintergrund der Architektur und Porträts der Teilnehmer fotografiert habe, um diesen Schönheitscocktail mit den Emotionen der Teilnehmer zu verdünnen!
      Ich hoffe sehr, dass es mir gelungen ist.
      Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Tag!
      Euer Tetiana!

      übersetzt vonOriginal anzeigen
      • 23. August 2021

  8. Tetiana Vorontsova war wandern.

    4. August 2021

    Daniel Feilmayr, Der Waldkauz und 141 anderen gefällt das.
    1. Tetiana Vorontsova

      Nun, meine Lieben, heute werde ich Sie zu einem weiteren architektonischen Meisterwerk der Tschechischen Republik führen !! ️📷Zámek Žleby ist ein prächtiger romantischer Ort der Familie Auerspergů, der noch heute eine umfangreiche Sammlung von Waffen, luxuriösen Möbeln und originellen Notwendigkeiten beherbergt.
      Der Schlosseingang ist nur für Ausflüge gedacht, falls Sie auch in den Alltag des Adels des 19. Jahrhunderts eintauchen möchten.
      Dank der Leidenschaft des Sammlers Vincent Karl enthalten die Sammlungen des Schlosses viele Raritäten. Die Burg ist eine der größten Rüstkammern in der Tschechischen Republik. Es ist auch ein beliebter Drehort.
      Ebenfalls in der Nähe befindet sich das Naturschutzgebiet Žleby (Obora Žleby). Glauben Sie mir, es hat mir viel Freude bereitet, diesen wirklich malerischen Ort zu besuchen. Warum lohnt es sich, dort zu bleiben, fragen Sie? Dafür gibt es mehrere Gründe. Zuerst ist der weiße Hirsch.
      Der weiße Hirsch ist eine einzigartige Welt, die fast nie in freier Wildbahn vorkommt. In der Tschechischen Republik werden sie auf 4 Feldern gezüchtet, aber das Feld im Reservat ist der einzige Ort mit einer zahmen Herde, der der Öffentlichkeit zugänglich ist.
      Zweitens ist es eine Demonstration von Greifvögeln. Dies sind gezähmte Raubtiere, die aus dem einen oder anderen Grund in der Rettungsstation dieses Reservats gelandet sind.
      Ich hoffe, meine Fotos werden Ihnen zumindest teilweise meine Stimmung von diesem Besuch zeigen und vermitteln. Ich empfehle auch ein kurzes Video: dieser wunderbaren Menschen, die verletzten Tieren zum Überleben verhelfen.
      Seien Sie vorsichtig, denn das Reservat ist eine separate Einheit mit eigenem Zeitplan und eigenen Regeln.Vielen Dank, dass Sie heute bei mir waren!
      Ich hoffe es hat euch auch ein wenig gefallen!
      Hab einen schönen Abend!
      Deine Tatjana. ️🤗

      übersetzt vonOriginal anzeigen
      • 4. August 2021

  9. Tetiana Vorontsova war wandern.

    18. Juli 2021

    Belinda Schönstein, Tobias und 133 anderen gefällt das.
    1. Tetiana Vorontsova

      Grüße meine Lieben! 😍Es wird angenommen, dass die Geschichte der Lehrer des Lebens ist. Ich glaube, dass das Wissen um die Geschichte des Ortes, an dem ein Mensch lebt, und im Allgemeinen die Geschichte der Welt um uns herum eine der Grundlagen ist, auf denen die menschliche Mentalität basiert oder geformt wird.
      Heute möchte ich Sie zu einem Spaziergang durch Nové Město nad Metují mitnehmen. Ein kleines aber sehr schönes Städtchen und erzählen Ihnen von seiner Perle Schloss und Schlosspark.
      Die Stadt liegt zusammen mit der Burg in den Ausläufern des Adlergebirges und liegt nicht weit von der sogenannten "Zemskaya Branka" - einer Fähre ins benachbarte Polen, wo die Handelsroute seit der Antike führte.
      Die Geschichte der Burg beginnt im Jahr 1501, deren Grundstein Janem Černčickým aus Kácova in Form einer spätgotischen Burg gelegt wurde. Im Laufe eines halben Jahrhunderts wurde die Burg um- und ausgebaut. Später wurde das Schloss unter der Leitung von Walter Leslie umfassend barockisiert. Dies geschah in der zweiten Hälfte der dreißiger Jahre des 17. Jahrhunderts. Das heutige Aussehen des Schlosses und des Gartens ist das Ergebnis der Rekonstruktion in den Jahren 1909-1912, die der herausragende Architekt Dušan Jurkovič für die Familie Barton durchgeführt hat.
      Und noch ein paar Worte zum Schlosspark.
      Auch der Schlossgarten in seiner heutigen Form ist ein Werk von Yurkovich. Der einst völlig verlassene und hässliche Hof gleich hinter dem Nordtrakt wurde in einen wunderschönen Park mit Blick auf das Tal umgewandelt. Die Terrassen wurden gebaut und mit weißem Geländer ausgestattet. Der Raum hinter dem Weg wurde in einen französischen Garten umgewandelt. Zusätzlich zu den architektonischen Veränderungen entwarf er ein beheiztes Gewächshaus und ein Wasserversorgungssystem, das aus dem Fluss Metuje gespeist und zur Bewässerung bestimmt ist, um Brunnen und andere Wasserspiele zu versorgen. Der obere Teil, in unmittelbarer Nähe des Schlossgebäudes, wurde durch Terrassen mit Blumenbeeten und Holzzäunen gegliedert.
      Ich hoffe, Sie waren interessiert! Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Betrachten und hoffe sehr, dass Ihnen meine Fotostory gefallen wird!📷😍Deine Tetiana! ️🤗😘

      übersetzt vonOriginal anzeigen
      • 18. Juli 2021

  10. Tetiana Vorontsova war wandern.

    9. Juli 2021

    Christoph88, MARIO und 136 anderen gefällt das.
    1. Tetiana Vorontsova

      Grüße Freunde! 😘Heute möchte ich euch wieder auf die Straßen meines unglaublich schönen Landes, der Tschechischen Republik, mitnehmen.😍🤗
      Heute möchte ich Ihnen einen weiteren Ort zeigen, der von Tschechen geliebt wird. Dies ist die felsige Stadt Malá Skála.
      Dieser Ort ging wie immer von Hand zu Hand. Die erste Erwähnung dieses Ortes stammt aus dem Jahr 1422, aber sein südlicher Teil wurde bereits Ende des 14. Jahrhunderts als eigenständiges Dorf von Vranové gegründet. Ich werde einige Details darüber weglassen, wem und wie lange dieses Land gehörte. Diese Details sind meiner Meinung nach nicht sehr interessant, sie sind schnell vergessen und auf Wikipedia zu finden.
      Der interessantere Teil dieser Geschichte beginnt 1802. Dann wurde dieses Anwesen vom Textilindustriellen Franz Zacharias Remis gekauft, der das gesamte Gebiet in einen einzigartigen Naturpark verwandelte und auf den Ruinen einer alten Burg ein Denkmal für alle Helden errichtete. ein Pantheon, das 1826 von einem neugotischen Sommerhaus dominiert wird. Die Felsskulpturen wurden vom Bildhauer Frantisek Petrich geschaffen. Franz Zacharia Remisch ging jedoch nicht nur als romantischer Erbauer des Pantheons, sondern auch als aufgeklärter Schul- und Stiftungsgründer in die Geschichte von Malá Skála ein.
      Dies kann gesagt werden und ist die historische Morgendämmerung dieses Ortes.
      In der heutigen Geschichte werden Sie nicht viele Fotos in einem felsigen Ort finden. Es ist recht kompakt, ich würde sagen manchmal sogar zu viel 🤗 Es ist nicht immer möglich mit einem Rucksack hinter dem Rücken zu krabbeln 🤗🤗Aber die Aussichten rund um das Pantheon sind viel interessanter. Sie sind einfach umwerfend schön. Wenn Sie an diesem Ort sind, sollten Sie nicht zu faul sein, um ihn zu umgehen (entlang der Touristenpfade) und ihn aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten.
      Heute habe ich versucht, Ihnen ein Stück dieser Schönheit zu vermitteln.🤗😍
      Ich hoffe, es ist mir gelungen!
      Habt einen tollen Tag und ein super Wochenende!
      Deine Tatjana. 🤗😘

      übersetzt vonOriginal anzeigen
      • 9. Juli 2021

  11. loading