Letzte Aktivitäten

  1. mbuna, ThomasKujawa und 25 anderen gefällt das.
    1. MW aus LE

      Jajaaaa,... der Frühling ist da. Schwupp auf`s Rad und mit dem RE nach Bad Lausick. Frühling liegt in der Luft. Gediegene Ausfahrt, mit kleineren Hindernissen, dennoch war Aufgeben keine Option. Bis zum kullinarischen Highlight am "Müncherteich" war es doch ganz schwuffig. Nach isotonischen Boxenstop (Alkoholfrei!!!) nun die erste Missere. Platten!!! Vorne. Alles halb so wild, die gute Pumpe brachte Luft, welche dann doch nur 3 km hielt. Mehrere Air-Kompress- Pausen. Jedenfalls war der Plan, wenn Schlauch wechseln , dann am Naunhofer See. Ist dann ja doch schon ein gediegeneres Ambiente. und schlechte Laune war auch nicht drinn, denn schliesslich hat es ja auch was Gutes zum Saisonstart sich einen neuen Schlauch einzuziehen. Schwuppdiwupp, weiter ging es. Leider nur ca. 5 km , dann war der Neue auch im Arsch. :) Also, Lösungsorientiert, aller 3 km Luft gepummt. Zu irgendein Überland- Bahnhof wollte ich ja doch nicht unbedingt. Vorbei in Bohrsdorf, gen Engelsdorf, am km 93.000 war es dann wohl. Sie hielt nicht mehr, die Luft. Also Plan A, Schieben!!!, Aberrrr, es kam etwas dazwischen, die Autobahnbrücke, welche keine mehr ist, weil sie nicht mehr da ist. Über Althen wollt ich nun doch nicht zurück latschen. Also noch mal den Schlauch freigelegt, geflickt und siehe da,... Perfecto!!! Also ging die Ausfahrt weiter, gen LE. In Reudnitz noch ein paar Tyskie auf Tasche, kurzes Stell-Dich-Ein mit Karle im Lene-Voigt-Park.
      So ist der Tag denn doch noch gelungen.

      • vor 4 Tagen

  2. MW aus LE, charles und 23 anderen gefällt das.
    1. MW aus LE

      Was für ein Tag! Nach dem ich nach dem Aufstehen meine ataktischen Gehversuche wieder in einen normalen Gang gebracht habe, entschied ich mich heute für eine gemütliche Tour. Mit dem Wagen nach Villa de Mazo. Abgeparkt. Von hier aus startete die Tour auf dem "Camino Real de la Costa" nach Santa Cruz. Im relativen Bummelschritt gediegen durch das "Hinterland" entlang der Cumbre nuevo. Idyllische Gärten, verwahrloste Gehöfte, welche aber wiederum auch ihren Reiz hatten. Sehr viel Grün, viele Pflanzen, Mispeln genascht (Mundraub). In der Sonne aahlende Gallotia's, welche im übrigen auf Apfel stehen 👍🤗 Kleinere Vulkane, mit herrlichem Blick, der Sonne entgegen. Die Wolken blieben schön in der Cumbre hängen. Kleinere Zwischenstopp's 🍺, nette Gespräche mit Einheimischen, sehr freundlich im übrigen. Letzter Anstieg dann ging es am Barranco abwärts hinein nach Santa Cruz. Enge hübsche Gassen, weit fern vom Turismo. Am Plaza de España beendete dich sozusagen die Tour.

      • 07.03.2019

    1. MW aus LE

      Heute waren me amigos kaputt, schlapp, faul. Dabei bin ich doch gestern diese Mamut-Tour gelaufen🤗😁. also: ¿Dónde está la parada de autobús el proxima?.. Auf ging es in den Süden der Insel. Hier hatte ich ein Ziel, den Aufstieg zum Gipfel des Volcán Teneguía (427m). Nicht unbedingt der höchste, dafür aber der jüngste auf der Insel. Für mich ein "must-have", denn wir beide haben etwas gemeinsam.🤗
      Sicher nicht nur die Schönheit als solches 😁🤗😎, nein, wir haben im selben Jahr das Licht dieser Welt erblickt.✌️👍👋. Also auf von Los Canarios, über Kraterlandschaften, zum Gipfel. Atemberaubend, nicht nur weil es zerrte wie Hechtsuppe😀. Das sind Momente die sind einfach genial.
      Weiter dann runter zum Faro del Fuencaliente. Oiga Seńior, un serveza Grande y un cortado condensado, por favor.🤗
      Gracias. ... Und dann wieder mit dem Bus zurück.
      Ein cooler Tag.😎🤗

      • 06.03.2019

  3. MW aus LE, Jörg und 22 anderen gefällt das.
    1. MW aus LE

      ... Bin ich verrückt, oder einfach nur Pervers 🤗,...fragte ich mich, als ich mit schmerzverzehrten Gesicht am Mirador del Time nach einem unverzichtbaren frisch gezapften Serveza in 500 Höhenmetern in das Auto meiner Wander-Amigos eingestiegen bin. 😎🤗😱
      Begonnen hat alles mit der Idee, auf La Palma, die Roque del Muchachos sind ein Muster have, das muss einfach sein.😎
      Also okay, mit dem Mietwagen eine spektakuläre Auffahrt in luftige Höhe. Oben angekommen ein traumhafter Blick, weit über den Wolken und dem Caldera- Rand hinaus. Der höchste Punkt der Insel, die Roque de los Muchachos. 2426 m.ü.n.n. Meine 2 senderismo amigos hatten den Plan ein Stück entlang der oberen Caldera zu wandern. Ich hatte dann die Idee, wer oben ist kommt auch herunter.😁😎. Also beschlossen wir, dass  die beiden mich ein Stück begleiten, wieder umkehren und mich am Mirador el Time wieder aufsammeln. Ein gutes Stückchen bis zum Roque Palmero (2306).

      • 05.03.2019

  4. MW aus LE, ztulB und 18 anderen gefällt das.
    1. MW aus LE

      Kleine Route zum Warm Up, durchquert eines der empfindlichsten und wertvollsten Gebiete der Natur von La Palma. Entlang durch einer der besten Lorbeerwälder der Kanaren. Feuchte Schluchten, zahlreiche Arten an Pflanzen und Getier. Es Zwitzscherte die ganze Zeit. Nach dem Scheitelpunkt angekommen am Mirador Soñada, eigtl ein herrlicher Blick. Heute aber in eine Regenwolke. Macht nichts, ein Blick in den Rucksack tat es auch, eine Büchse Dorada entschädigte 😀🤗😎. Wieder hinab, durch verarmte Dörfer zum Ausgangspunkt.
      ...
      Soo, nun frisch geduscht, geht es ganz Schick zum Los Días de Indios un Santa Cruz,😎

      • 04.03.2019

  5. MW aus LE, Frank Meyer und 26 anderen gefällt das.
    1. MW aus LE

      ¡Feliz Cumpleaños, Muchacho! 🤗, Was für ein Tag. Sonnenaufgang mit Blick auf den Teide. Carneval in Los Cancajos, eine Busfahrt nach Santa Cruz de La Palma. Dort angekommen durch das wilde Treiben des Los Días de pulvo talco de niños. Unos Serveza grande, unos vasos vino tinto y cortado condensado. Netter Bummel durch die Altstadt von Santa Cruz. Kleiner Sonntagsspaziergang hinauf zur Iglesia Las Nievas, vorbei an Plantagen, abgelegenen Vorort-Vierteln. In Las Nievas angekommen, einheimisches Treiben, Musik, Tanz, Vino Tinto und spendierter Likör.🤗😎 Der Bus fuhr zwar nicht wie Moovit es versprochen hatte, der Busfahrer meinte seine Tour endet jetzt hier.
      Igual, also zu Fuß wieder Bergab.😎🤗 Nun sitze ich hier, beim lecker Entrecote. Muy bien.😎🤗

      • 03.03.2019

  6. MW aus LE hat eine Tour gemacht.

    02.03.2019

  7. Sabine, Sachsen Onkel und 32 anderen gefällt das.
    1. MW aus LE

      Ein Sonntag im November, wie er fast nicht besser sein könnte. Vom Wetter her. Also rein in den Nahverkehr, nach Naumburg gehts, wie schon so oft. Eine kurzweilige kurze Fahrt mit der historischen Straßenbahn, ein kurzweiliger Bummel durch das noch gut mittelalterlich-erhaltene Städchen. Zu Tisch ein lecker Entrecôte Steak, selbstverständlich medium. Noch ein weilchen die Beine vertreten, dann über Weißenfels , Zeitz nach LE.Ein Lichtchen brennt,....

      • 25.11.2018

  8. mbuna, ThomasKujawa und 26 anderen gefällt das.
    1. MW aus LE

      Heute dachte ich mir so, wäre ja gar nicht so schlecht die Beine zu vertreten. Also ging es per Bus nach Es Camp de Mare. Frisch gespränkelte Golfplätze sprießten im saftigen grün. Entlang der Bucht hinauf zum Torre d'Andritxol und weiter zum Cup d'Andritxol. Geniale Aussicht zum 12.00 Uhr Tee.🤗
      Steilab zu einer kleinen Verträumten Bucht. Weiter durch Wald und Hängen mit abwechselnden Blicken zum Meer oder dem Gebirge. Grandioso😎
      Den Weg entlang durch das Millionär s Viertel Cala Fornells. Nach dem dann später der von Komoot geführte Weg mich von Hinten ins 5 Sterne Hotel führte, am Pool vorbei, stand ich nun in der Lobby, und musste bescheiden und durchgeschwitzt an der Reze nach dem Ausgang fragen😁😁😁
      Nun endlich in Peguera angekommen erst einmal in die erst beste Imbe am Platz. "¡Oiga Señora!, yo tomo una serveza caña y uno café Bombón (mein heiß geliebter Cordado condensado 😋😎) por favor 😎

      • 23.10.2018

  9. Tina Sierpinski, Paul und 28 anderen gefällt das.
    1. MW aus LE

      Port d'Andratx im Südwesten Mallorcas gilt als schönster Hafenort der Insel und ist erste Wahl für den Apartment- oder Fincakauf wohlhabender Deutscher. Genau da wollt und gehöre ich hin.😁😁😁😎 Bei Ankunft erst ein mal ein Stündchen auf der Bank gesessen, Blick aufs Meer, was will man mehr... Dazu Musi eines Straßenunterhalters... Let it be oder REM's Losing my Religions ... Mucho gustó Amigos. Es kann nicht besser laufen😎🤗 Ein kleiner Bummel zum Hafen der Reichen, später durch den eigentlichen Ort. Kurze Brotzeit a la Faust. Und gediegen wieder zum Bus.
      Mucho gustó, muy bien...Ein traumhafter Tag🤗😎

      • 22.10.2018

Über MW aus LE

Mahlzeit!
Zum stressigen Alltag, gehört entschleunigte Freizeit.
Ist es wo schön, verweil ich auch gern an dem Ort.
Und, ... Getreu dem Motto des Herrn D. Lama:
"Besuche mindestens einmal im Jahr einen Ort, den Du noch nicht kennst."

MW aus LEs Touren Statistik

Distanz7 549 km
Zeit760:40 Std