24

Pauline van der Waal
 

Über Pauline van der Waal

Hi! Ik ben Pauline van der Waal en Collection Editor voor Komoot. Ik neem je mee op de leukste hikes binnen de Nederlandse grenzen én daarbuiten. Ik hou zelf van wandelen met een doel, dus ik zorg dat er in mijn hikes genoeg te zien en te beleven valt. Ga je mee?

Distanz

308 km

Zeit in Bewegung

58:51 Std

Eigene Collections
Alle ansehen
Letzte Aktivitäten
  1. Pauline van der Waal hat eine Wanderung geplant.

    10. August 2021

    05:23
    21,4 km
    4,0 km/h
    20 m
    30 m
    Andrei Halus und Martin C. gefällt das.
  2. Pauline van der Waal war wandern.

    22. Juli 2021

    01:12
    4,52 km
    3,7 km/h
    350 m
    390 m
    Rob Vos, StefaanS und 55 anderen gefällt das.
    1. Jan

      Gut gemacht. Als „Flachläufer“ bin ich neugierig auf den Zustand der Knie bei einem solchen Höhenunterschied. Heute eine 10m Fußgängerbrücke über die A4. (alternativ 4 Tage)

      übersetzt vonOriginal anzeigen
      • 22. Juli 2021

  3. Pauline van der Waal hat eine Wanderung geplant.

    22. Juni 2021

    1. Pauline van der Waal

      Etappe Nummer 13 ist die letzte Etappe des Floris V-Trails. Noch knapp 20 Kilometer und Sie haben den gesamten Fernwanderweg hinter sich. Du startest die Wanderung in Steenbergen und gehst Richtung Süden. Nach ca. 4 Kilometern stoßen Sie auf die ehemalige Burg Padmos.Etwas weiter wandern Sie durch eine zunehmend grüner werdende Gegend mit bewaldeten Ufern, durchsetzt mit Erlen-Sumpf- und Eichen-Birken-Wald. Etwas nordöstlich von Bergen op Zoom liegt das Erholungsgebiet Bergse Heide. Vergessen Sie bei schönem Wetter Ihre Badesachen nicht, denn hier können Sie ein erfrischendes Bad nehmen.Das letzte Stück Natur, durch das Sie wandern, ist Zoomland, ein wunderschönes Anwesen mit langen Alleen. Die heutige Etappe endet hier offiziell, aber es ist besser, weiter zum Bahnhof Bergen op Zoom zu fahren. Und nicht bevor Sie auf einer Terrasse noch einen letzten Drink zu sich genommen haben. Schließlich ist der Abschluss des Floris V-Pfades eine ziemliche Leistung!

      übersetzt vonOriginal anzeigen
      • 10. August 2021

  4. Pauline van der Waal hat eine Wanderung geplant.

    22. Juni 2021

    Clara, L🌤️thar, gegen den Wind☁️ und 2 anderen gefällt das.
    1. Pauline van der Waal

      Etappe Nummer 12 des Floris V-Pad führt durch die Brabanter Landschaft von Dinteloord nach Steenbergen. Bei deinem Spaziergang folgst du oft dem Wasser entlang. Am Anfang sieht man in der Ferne den Noord Volkerak und wandert entlang der Dintelse Gorzen.Etwas weiter überqueren Sie die Benedensas, eine fast 200 Jahre alte Schleusenanlage. Genießen Sie hier die schöne Aussicht, sowohl in Richtung Volkerak als auch in Richtung Steenbergsche Vliet ins Landesinnere.Sie wandern einen langen Weg entlang des Steenbergsche Vliet, der teilweise ein Naturschutzgebiet unter der Verwaltung von Naturmonumenten ist. Ein großartiger Ort für Vögel, aber auch für Fische wie Plötze, Karpfen und Zander.Schließlich passieren Sie Fort Henricus. Besteigen Sie unbedingt den Wachturm am Fort, denn von dort haben Sie einen fantastischen Blick auf die Polder von Westbrabant. Sie beenden Ihre Wanderung heute nach etwa 20 Kilometern in Steenbergen.

      übersetzt vonOriginal anzeigen
      • 10. August 2021

  5. Pauline van der Waal hat eine Wanderung geplant.

    22. Juni 2021

    1. Pauline van der Waal

      Auf dieser elften Etappe des Floris V-Pad wandern Sie sowohl durch Südholland als auch durch Nordbrabant. Sie starten in Numansdorp in der Hoeksche Waard und enden 23,5 Kilometer weiter in Dinteloord.Vom Zentrum von Numansdorp nehmen Sie Kurs auf den Hollandsch Diep. Nehmen Sie sich auf der Bank am Ufer etwas Zeit, um die Umgebung aufzunehmen. Aber nicht zu lange, denn Sie haben noch einen langen Weg vor sich. Sie erreichen bald die Haringvlietbrug und überqueren diese auf der Parallelspur, während der Verkehr auf der anderen Seite vorbeifährt.Auf der Südseite der Brücke biegen Sie links in Richtung der Schleuse Volkerak ab und überqueren die Grenze zu Brabant. Nehmen Sie sich auch hier Zeit, denn es ist interessant, das Kommen und Gehen der Schiffe zu beobachten.Sie setzen Ihren Weg in die gemütliche und schöne Festungsstadt Willemstad fort. An diesem Ort kommt man wirklich nicht vorbei, ohne auf einer der gemütlichen Terrassen, insbesondere am Hafen, eine Pause einzulegen. Dann geht es weiter auf den Wällen. Über das 1811 von den Franzosen erbaute Fort de Hel und den Ort, an dem sich einst Fort Oranje befand, wandern Sie in Richtung Dinteloord. Sie sind am heutigen Endpunkt angekommen.

      übersetzt vonOriginal anzeigen
      • 10. August 2021

  6. Pauline van der Waal hat eine Wanderung geplant.

    22. Juni 2021

    1. Pauline van der Waal

      Mit mehr als 25 Kilometern ist die 10. Etappe des Floris V-Pad ein harter Spaziergang. Aber auch ein schöner, denn Sie wandern durch die einzigartige Hoeksche Waard. Wiesen, Felder, kleine Dörfer und Naturschutzgebiete, alles findet man vom Startpunkt am Kiltunnel bis Numansdorp. Von dort aus können Sie die Haringvliet-Brücke sehen, eine weitere Möglichkeit, die Insel zu verlassen. Denn tatsächlich ist die Hoeksche Waard eine Insel und durch Brücken, Tunnel und Fähren mit dem Umland verbunden.Von der Hoeksche Waardse Seite des Dordtse Kil wandern Sie über Deiche nach Strijensas, mit der Zugbrücke von 1908 und mit einer Schleuse von 1649. Kurz hinter Strijensas kommen Sie zum Naturschutzgebiet Oeverlanden. Das Besondere an diesem Gebiet ist, dass es Ebbe und Flut gibt, obwohl es sich nicht um Salzwasser handelt. Im Sommer können Sie am Strand baden.Wenn das Wasser (zu) hoch ist, können Sie auch die alternative Route wählen. Sie wandern dann nicht den ganzen Weg durch die Oeverlanden, sondern biegen rechts ab, was Sie schnell zum höher gelegenen Buitendijk bringt. So bleiben Ihre Füße trocken. Wenn Sie die Route am Wasser entlang wählen, stoßen Sie auf eine ziehende Fähre, mit der Sie sich auf die andere Seite ziehen können.Über Deiche geht es weiter in Richtung Numansdorp, wo Sie mit einem Terrassenweg Richtung Hollandsch Diep wandern. Wenn Sie während dieser langen Fahrt Zeit haben, gehen Sie etwas weiter auf den Pier. Am Ende des Piers stehst du mitten im Wasser und hast einen schönen Blick auf die Haringvliet-Brücke.Du beendest diese Etappe mitten im Dorf Numansdorp. Ein Drink im Schippershuis am Wasser empfiehlt sich, bevor Sie mit dem Bus nach Hause oder zu einem anderen Ziel fahren.

      übersetzt vonOriginal anzeigen
      • 10. August 2021

  7. Pauline van der Waal hat eine Wanderung geplant.

    22. Juni 2021

    04:57
    19,6 km
    4,0 km/h
    30 m
    30 m
    Clara gefällt das.
    1. Pauline van der Waal

      Die neunte Etappe des Floris V-Weges verläuft am Rande der Insel Dordrecht und größtenteils entlang der Nieuwe Merwede. Sie beginnen diese etwa 20 Kilometer lange Wanderung auf der Ostseite der Stadt, entlang der Wantij. Sie folgen dem Zeedijk bis zum Kop van 't Land. Von hier aus sieht man den Biesbosch auf der anderen Seite des Wassers.Von hier aus können Sie nach Brabant segeln, um dieses wunderschöne Stück Natur zu entdecken. Das muss leider bis zu einem anderen Zeitpunkt warten, denn die heutige Route folgt dem Ufer der Nieuwe Merwede in südlicher Richtung.Sie wandern zwischen ehemaligen Binsen- und Schilffeldern durch Grindwale, Weidenwald, Schilf und Feuchtwiesen. Halten Sie regelmäßig an, um den Blick über das Wasser zu genießen. Sie biegen ins Landesinnere ab und kommen schließlich zurück zum Wasser: dem Dordtse Kil. Hier können Sie die großen Schiffe sehen, die in Richtung Rotterdam fahren. Das Ende der heutigen Etappe ist der Kiltunnel, der gebührenpflichtige Tunnel, der zwischen der Insel Dordrecht und der Insel Hoeksche Waard liegt.

      übersetzt vonOriginal anzeigen
      • 10. August 2021

  8. Pauline van der Waal hat eine Wanderung geplant.

    22. Juni 2021

    Clara gefällt das.
    1. Pauline van der Waal

      Absolutes Highlight der achten Etappe des Floris V-Weges ist natürlich das UNESCO-Welterbe Kinderdijk mit seinen Windmühlen aus dem 18. Jahrhundert. Und Sie müssen nicht lange darauf warten, denn vom Startpunkt in Nieuw-Lekkerland wandern Sie direkt in den Busenbereich von Kinderdijk. Die ersten 6,5 Kilometer der Tour werden daher von Windmühlen dominiert.Sie passieren die Kirchtürme von Alblasserdam, dann das kleine Dorf Oud-Alblas und den Alblasserbos. Etwas weiter befinden Sie sich mitten im Drechtsteden, mit nacheinander Papendrecht, Sliedrecht und Dordrecht. Am Rande von Dordrecht liegt das Feuchtgebiet des Beneden Merwede und des Hollandse Biesbosch. Sie beenden Ihren Spaziergang auf der Ostseite der Stadt, wo Sie auf das Wasser und das Naturschutzgebiet blicken.

      übersetzt vonOriginal anzeigen
      • 10. August 2021

  9. Pauline van der Waal hat eine Wanderung geplant.

    22. Juni 2021

    Fons Lommelen, Clara und 2 anderen gefällt das.
    1. Pauline van der Waal

      Schon auf den ersten Kilometern sehen Sie viele Highlights dieser Route. Sie starten im malerischen Schoonhoven, wo Sie einige Zeit verbringen können. Aber verweilen Sie nicht zu lange, denn vor dieser siebten Etappe des Floris V-Weges haben Sie mehr als 20 Kilometer vor sich.Überqueren Sie also den Lek und machen Sie einen Ausflug nach Nieuwpoort, das 1283 von Floris V gegründet wurde. Dieses niedliche Städtchen hat einen schönen Kanal mit Linden und vielen historischen Gebäuden. Das Rathaus ist auf jeden Fall einen Besuch wert.Nach Nieuwpoort nimmst du den Tiendweg in Richtung Groot-Ammers und die gesamte Strecke verläuft mehr oder weniger parallel zum Lek. Im Polder sehen Sie Wiesen und viele Blumen und die vier Windmühlen von Streefkerk.Ein paar Kilometer weiter kommen Sie nach Nieuw-Lekkerland, wo Sie bereits die Windmühlen von Kinderdijk sehen können. Das kannst du dir aber bis morgen sparen, denn Nieuw-Lekkerland ist der Endpunkt der siebten Etappe des Floris V-Weges.

      übersetzt vonOriginal anzeigen
      • 10. August 2021

  10. Pauline van der Waal hat eine Wanderung geplant.

    22. Juni 2021

    Clara gefällt das.
    1. Pauline van der Waal

      Die sechste Etappe des Floris V-Weges verläuft von Oudewater nach Schoonhoven auf rund 17 Kilometern. Sie starten im malerischen Oudewater mit seinen kleinen Gassen und Kanälen. Da es sich nur um eine kleine Stadt handelt, wandern Sie bald an der Hollandschen IJssel entlang und blicken auf die weiten grünen Wiesen der Krimpenerwaard.Mindestens genauso schön ist der Weg entlang des kleinen gewundenen Flusses Vlist. Du wanderst vorbei an niedlichen Häusern direkt am Wasser und vorbei an historischen Bauernhöfen. In der Ferne sehen Sie bereits die Bonrepasmolen, ein typisch niederländisches Wahrzeichen und ein Schild, dass Sie am Ende der Wanderung angekommen sind.Etwa eineinhalb Kilometer entfernt liegt der heutige Endpunkt: Schoonhoven. Diese malerische Stadt am Fluss Lek ist ein perfekter Ort für einen Drink auf der Terrasse.

      übersetzt vonOriginal anzeigen
      • 10. August 2021

  11. loading