17

Radel-Ralle

Über Radel-Ralle
Distanz

16 018 km

Zeit

844:11 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Radel-Ralle war Fahrrad fahren.

    12. Juli 2020

    04:49
    98,1 km
    20,4 km/h
    420 m
    410 m
    Matthias Thier, Daniel und 20 anderen gefällt das.
    1. Radel-Ralle

      Uih, das war hart heute. Ich hatte viel zu wenig zu Essen und zu Trinken mitgenommen, und musste mir den Rest gut aufteilen auf den letzten 30 Kilometern. Da habe ich mich richtig quälen müssen.
      Bis dahin liefe es aber echt gut: Über Laer nach Billerbeck, wo ich einen kurze Pause einlegte. Dann wunderbar entlang der Berkel nach Nottuln und Havixbeck.
      Dazwischen war die letze größere Steigung bei der Leopoldshöhe, die mir alles abverlangte. Ich merke einfach, dass ich die letzten Wochen wenig gefahren bin.Grüße aus dem Münsterland

      • 12. Juli 2020

  2. Radel-Ralle war Fahrrad fahren.

    31. Mai 2020

    05:11
    106 km
    20,5 km/h
    190 m
    160 m
    Andreas K., Matthias Thier und 20 anderen gefällt das.
    1. Radel-Ralle

      Tag 4 meiner Pfingsttour war der Rückweg von Oldenburg nach Meppen, wo ich gerade auf meinen Zug nach Hause warte.Er begann am Oldenburger Hafen, wo mich ein Schild mit der Aufschrift "Junge, komm bald wieder" begrüßte.
      Und ich habe beschlossen, dieser Aufforderung zu folgen, so schön war es hier.
      Erst ging es einige Kilometer wunderbar entlang der Hunte, dann zur Thülsfelder Talsperre, wo ich die erste Rast einlegt.
      Dann bis Werlte, weiter vorbei an dem Aussichtsturm und dem Megalithen-Grab (an dem ich beinahe vorbei gefahren wäre) .
      Es war wieder sehr schön, aber jetzt freue ich mich auch bald wieder daheim zu sein.Grüße aus Meppen, Radel-Ralle

      • 31. Mai 2020

  3. Andreas und 5 andere waren Fahrrad fahren.

    30. Mai 2020

    06:09
    113 km
    18,4 km/h
    240 m
    240 m
    Thomas | ADFC/PWV/DAV, Ingo und 93 anderen gefällt das.
    1. Andreas

      Das 4. jährliche Komoot-Treffen „Karfreitag Rund Um Oldenburg“ von Ultrastefan fand in diesem Jahr coronal bedingt 6 Wochen später, am Pfingstsamstag mit 8 Teilnehmenden statt. Die Rahmenbedingungen waren exzellent: Fast sommerliche Wärme bei strahlendem Sonnenschein und ein milder Nordnordostwind machten die rund 110 Kilometer zu einem wahren Vergnügen. Auch die diesjährige Besetzung zeigt wieder einmal, wie sehr es sich lohnt, sich auch mit Unbekannten auf eine gemeinsame Tagestour einzulassen. Das Miteinander war unkompliziert, locker und bereichernd, soziale Kompetenz im oberen Wertungsbereich reichlich vorhanden. So konnte der Spaß am gemeinsamen Unterwegs sein ungereut genossen werden. Die üppig vorhandenen Highlights der Tour sind ja mittlerweile bekannt. Zugegebenermaßen hätten wir mehr davon in Fotos festhalten können.
      Zweifelsfrei war die ungeplant erlebte Totgeburt eines Kalbes unterwegs ein für mich berührendes Erlebnis, das wieder einmal die Notwendigkeit eigenen mutigen Einschreitens unterstrich.
      Am Schluss sich die Zeit für einen gemeinsamen Umtrunk zu nehmen, wie auch unterwegs zu Kaffee & Kuchen einzukehren, waren 2 Topps der Tour, die ich nicht vermissen möchte.
      Also Danke an alle Teilnehmenden, dass ich dabei sein durfte.
      Ach ja: Sagt bescheid, welche Fotos ich wegen der informellen Selbstbestimmung entfernen soll.

      • 31. Mai 2020

  4. Radel-Ralle und 5 andere waren Fahrrad fahren.

    30. Mai 2020

    05:38
    103 km
    18,4 km/h
    130 m
    120 m
    Daniel, Andreas K. und 71 anderen gefällt das.
    1. Radel-Ralle

      Hier ist meine Aufzeichnung der Tour rund um Oldenburg, organisiert von Solotalent und Ultrastefan. An dieser Stelle erneut vielen Dank für die tolle Organisation.

      • 31. Mai 2020

  5. solotalent und 5 andere waren Fahrrad fahren.

    30. Mai 2020

    06:07
    112 km
    18,3 km/h
    360 m
    360 m
    Daniel, Priet und 94 anderen gefällt das.
    1. solotalent

      Aus der Karfreitagstour rund um Oldenburg wurde dank Corona eine Pfingstsamstagstour. Und das war gut so. Mit Dorothea, Andreas, Dietrich, Radel-Ralle, up de Fietse, Panter Paul und Ultra Stefan haben wir bei bestem Wetter Oldenburg umrundet und hatten viel Spaß dabei. Wir starteten am Hauptbahnhof in Ol, fuhren zuerst ein Stück längs der Hunte durch die Wildeshauser Geest, dann durch die wunderschöne Parklandschaft des Ammerlandes, die Wesermarsch mit den weiten Marschwiesen wieder an die Hunte zurück bis Oldenburg.

      • 30. Mai 2020

  6. Dorothea 🌅🚴🏻‍♀️🏞️🏃🏻‍♀️🏰 und 6 andere waren Fahrrad fahren.

    30. Mai 2020

    06:04
    110 km
    18,1 km/h
    180 m
    200 m
    Dieter, Franz5 und 104 anderen gefällt das.
    1. Panter Paul

      Danke fürs Markieren. War eine tolle Tour. Das Bild mit den Wolken ist super.

      • 30. Mai 2020

  7. Radel-Ralle war Fahrrad fahren.

    29. Mai 2020

    05:36
    106 km
    19,0 km/h
    170 m
    240 m
    Kalle, Tom und 24 anderen gefällt das.
    1. Radel-Ralle

      Puh, heute habe ich wieder Körner gelassen.Und morgen habe ich ein Huhn mit zwei Lohnern(oder heißt es Lohnensern?) zu rupfen: Was habt ihr denn hier für Radwege? Das geht ja gar nicht.Nein, Spaß beiseite: Meine Tourplanung für heute war wohl nicht optimal: Häufig entlang viel befahrener Landstrassen oder dann kaum befahrbarer Rad- und Wanderwege durch den Wald.Unrühmlicher Höhepunkt war der Brägeler Pickerweg bei Lohne, der von schlechtem Asphalt zur Schotterpiste wechselte und schlußendlich in Pudersand gipfelte🙈.Sollte ich noch einmal mit dem Rad nach Oldenburg fahren, hole ich mir vorher Tipps und Ratschläge von den hiesigen "Eingeborenen".Aber die Gegend war toll, vor allen Dingen der Dümmer, wenn die Myriaden Mücken und Fliegen nicht gewesen wären.Grüße aus Oldenburg,Radel-Ralle

      • 29. Mai 2020

  8. Radel-Ralle war Fahrrad fahren.

    28. Mai 2020

    05:19
    97,9 km
    18,4 km/h
    480 m
    460 m
    Andreas K., Ralf B. und 23 anderen gefällt das.
    1. Radel-Ralle

      Das war heute wieder eine wunderschöne Tour, aber auch anstrengend.
      Über Ibbenbüren nach Osnabrück, wo dann die heftigsten Steigungen begannen. Vor allen Dingen von Osnabrück nach Belm und dann nach Ostercappeln.
      Dort habe ich mir dann eine Pause auf dem sehr schönen Kirchplatz gegönnt.Danach über Hunteburg zum Dümmer, teilweise wunderschön entlang der Hunte, die mich wohl die nächsten Tage öfter begleiten wird.Grüße vom Dümmer,Radel-Ralle

      • 28. Mai 2020

  9. Radel-Ralle war Fahrrad fahren.

    14. Mai 2020

    Andreas K., Ulli E. und 26 anderen gefällt das.
    1. Radel-Ralle

      Das war eine tolle Tour: Erst wieder nach Leer, dann aber über den Schöppinger Berg nach Schöppingen und weiter nach Legden.Nach einem kleinen Imbiß ging es dann weiter Richtung Rosendahl, vorbei an Schloß Varlar und Darfeld.Das Wetter war super, aber morgens war es mit meiner kurzen Buxe und dem Wind doch noch recht kühl.Und es war meine erste Tour über 100km dieses Jahr.
      Das ging erstaunlich gut, ich habe nur in Legden eine kurze Pause gemacht, sonst bin ich fast durchgefahren.
      Die Tour fahre ich auf jeden Fall irgendwann noch einmal.Grüße aus dem Münsterland,Radel-Ralle

      • 14. Mai 2020

  10. Radel-Ralle war Fahrrad fahren.

    10. Mai 2020

    02:40
    58,3 km
    21,9 km/h
    200 m
    210 m
    Lars M., Up de Fietse und 20 anderen gefällt das.
    1. Radel-Ralle

      Der Titel mag für den ein oder anderen Norddeutschen irreführend sein. Ich bin natürlich nicht nach Ostfriesland geradelt, das wäre bei meiner derzeitigen Form zuviel des Guten gewesen, sondern nach Leer bei Horstmar im Münsterland am Rande der Baumberge.Zuvor habe ich den Buchenberg bei Steinfurt gemeistert, allerdings musste ich teilweise schieben, die Steigungen auf den Wanderwegen waren zu hart für mich.Nach Leer ging es dann ein wenig den Schöppinger Berg hinauf, und dann durch einen wunderschön nach Bärlauch duftenden Wald nach Horstmar mit seinem tollen Torbogen und dem historischen Rathaus.Dann viel über Schotterpisten zurück nach Detten.Ich muss mal wieder feststellen, wie abwechslungsreich meine Heimat ist: Am Donnerstag habe ich noch die Ausläufer des Teuto "geküsst", gestern und vorgestern dann Runden durchs "platte Münsterland" und heute dann die Baumberge.Das ist echt cool.Grüße aus dem Münsterland.Radel-Ralle

      • 10. Mai 2020

  11. loading