25

wolfche
 

57

Follower

Über wolfche

Bin im Vorruhestand und fahre ein E-Bike von Riese&Müller. Touren meistens während der Woche, üblicherweise so 1-3 Stunden oder mehr, also ca. 20 -80 km. Über Mitfahrer würde ich mich freuen. Gerne Mail an mich mit Betreff Komoot an buldt[at]rhein-nahe.com

Distanz

9 878 km

Zeit in Bewegung

582:20 Std

Letzte Aktivitäten
  1. wolfche war wandern.

    vor einer Stunde

    00:18
    1,29 km
    4,4 km/h
    10 m
    10 m
    1. wolfche

      Nach dem ersten Herbststurm "Hendrik" hat uns heute die Sonne verwöhnt, wobei Wolken und Wind das Wetter mit prägten.
      Die herbstlichen Farben an den Weihern sind einfach schön.
      Abschluss des kleinen Spazierganges - hatte Komoot erst unterwegs eingeschaltet - mit leckerem Kuchen der Bäckerei Dhein in Ortsmitte.

      • vor 9 Minuten

  2. wolfche war Fahrrad fahren.

    vor 4 Tagen

    02:01
    40,2 km
    19,9 km/h
    230 m
    240 m
    Hermann Geyer, Andrea H. und 4 anderen gefällt das.
  3. wolfche war wandern.

    vor 5 Tagen

    Andrea H., Achim und 5 anderen gefällt das.
    1. wolfche

      Die Herbstfarben locken raus - auch wenn die Sonne nur manchmal geschienen hat. Schön war die Wanderung doch. Klar, die Straße am Stausee entlang ist doch ganz gut befahren von Radfahrern und Autos, aber man kann dennoch ein paar Bilder auf Seehöhe machen.
      Der Anstieg zur ehemaligen Domäne bietet dann schöne Aussichten ins Nahetal, und der Weinwanderweg mit seinen Erklärungstafeln bietet viel Abwechslung.
      Hinweis: der Weg über die Staumauer ist bis Ende November 2021 gesperrt. Für Radfahrer gibt es eine Umleitung über Oberhausen.

      • vor 5 Tagen

  4. wolfche war wandern.

    vor 6 Tagen

    01:01
    4,90 km
    4,8 km/h
    90 m
    90 m
    Hannes, HWF und 3 anderen gefällt das.
    1. wolfche

      Die Sonne hat den Nebel erst am frühen Nachmittag beseitigt, aber dann die Herbstfarben richtig schön leuchten lassen.
      Die Weinernte ist fast vorbei. Ein einsamer Vollernter war noch bei der Arbeit und in zwei Weinbergen sah man noch Leser per Hand.
      Die Runde bietet immer wieder schöne Ausblicke, so auf den Kirchturm von Grolsheim oder den nahe gelegenen Langenlonsheimer Wald.

      • vor 6 Tagen

  5. wolfche war wandern.

    vor 7 Tagen

    01:25
    4,88 km
    3,5 km/h
    140 m
    140 m
    Hermann Geyer, Stumpi und 5 anderen gefällt das.
    1. wolfche

      Wir hatten eigentlich mehr Zugvögel erwartet. Aber die Gänse, die sonst über Winter hier in Scharen zu finden sind, kommen wohl noch. Dennoch: immer wieder schön, der Blick auf den Rhein.

      • vor 6 Tagen

  6. wolfche war Fahrrad fahren.

    13. Oktober 2021

    Carmen Silvia, Achim und 17 anderen gefällt das.
    1. wolfche

      Herbstliche Radtour bei Wind, Sonne, Schauern und 10 Grad. Ziel war zunächst der Bahnhof in Langenlonsheim, wo derzeit Bauarbeiten stattfinden. Vermutlich der erste Schritt im Rahmen der Neugestaltung als barrierefreier Bahnhof. Dies zusammen mit der Sperrung der Brücke der B48 zwischen Gensingen und Langenlonsheim führt derzeit zu deutlich mehr innerörtlichem Verkehr.
      Die weitere Tour wurde dann spontan entschieden, um den sichtbaren Regenschauern aus dem Weg zu fahren. Dies ist gelungen.
      Ansonsten ist die Landschaft herbstlich bunt und die Trauben sind bis auf ganz wenige Weinberge abgeerntet.

      • 13. Oktober 2021

  7. wolfche war Fahrrad fahren.

    9. Oktober 2021

    Hermann Geyer, Bekir Kocak 🚴‍♀️ und 12 anderen gefällt das.
    1. wolfche

      Erstmals an der Sauer Rad gefahren. Start am Campingplatz Metzdorf, auf der linken Flußseite Richtung Echternacherbrück, den Rückweg dann auf der anderen Seite. Rundweg.
      Super ausgebaute Radwege, viele Rastplätze, und immer wieder schöne Aussichten auf die Sauer.
      Leider hat das Juli-Hochwasser auch hier Schäden hinterlassen, man sieht oft noch Treibgut an den Ufern und Holzreste sowie umgestürzte Bäume. Teilweise muss das Wasser auf dem Radweg über 4 m gestanden sein, was am Treibgut in den Bäumen sichtbar ist.
      Jedenfalls sind wir neugierig geworden auf den Rest des Weges.

      • 10. Oktober 2021

  8. wolfche war Fahrrad fahren.

    8. Oktober 2021

    Bekir Kocak 🚴‍♀️, HWF und 12 anderen gefällt das.
    1. wolfche

      Bei kühlem Wind und allmählich herbstlicher Färbung doch noch eine schöne Radtour mit Sonnenschein. Die Weinlese ist im rheinhessischen so gut wie beendet, habe kaum noch Trauben hängen gesehen, und auch keine Vollernter mehr. Ein eindeutiges Zeichen für den nahen Herbst.

      • 8. Oktober 2021

  9. wolfche war wandern.

    1. Oktober 2021

    01:07
    6,48 km
    5,8 km/h
    80 m
    60 m
    Bekir Kocak 🚴‍♀️, Hermann Geyer und 17 anderen gefällt das.
    1. wolfche

      Am zweiten Tag meines Kurz-Camping-Urlaubs den Dreifelder Weiher zu Fuß umrundet und viele schöne Fotomotive entdeckt. Leider hatte ich nicht das große Tele dabei, um die zahlreichen Wasservögel etwas größer aufnehmen zu können.
      Der Weg um den See ist mit Info-Tafeln des Nabu versehen, so dass man einige über die dort brütendend seltenen Vogelarten erfährt und über die Geschichte und Bewirtschaftung der Seen.

      • 1. Oktober 2021

  10. wolfche war Fahrrad fahren.

    30. September 2021

    02:34
    45,3 km
    17,6 km/h
    620 m
    630 m
    Andrea H., Bekir Kocak 🚴‍♀️ und 18 anderen gefällt das.
    1. wolfche

      Bei kühlem Westerwälder Wind und etwas Sonne mal die schon lang angedachte Runde um die Westerwälder Seenplatte mit Abstecher nach Selters gefahren. Es gibt an den zahlreichen Seen unzählige schöne Blicke und Fotomotive. Der Radweg ist eine Kombination aus zwei Radtouren der regionalen Touristik-Info. Die Wege sind meist geschottert, aber mit feinem Kies, recht angenehm zu befahren.
      Eine Tour, die Spaß gemacht hat.

      • 30. September 2021

  11. loading