15

Natalie

133

Follower

Über Natalie

Draussen sein ist meine Passion, aber noch viel mehr, das ganze visuell festzuhalten.
In der Unschärfe liegt das Detail.

Distanz

2 128 km

Zeit in Bewegung

542:18 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Natalie war wandern.

    vor 3 Tagen

    02:45
    10,2 km
    3,7 km/h
    360 m
    340 m
    Mendel Hoffmann, matzmann und 60 anderen gefällt das.
    1. Natalie

      Diese Tour hatte ich letztes Jahr im Dezember bei Simone gesehen. Irgendwie rutschte sie immer weiter runter in meiner Liste. Heute war genau der richtige Tag dafür, gelbe Blätter und viel Licht im Wald, bis auf den Abschnitt bei der Lindemannsruh und dem Bismarckturm war ich meist alleine. Ich hab es so genossen.
      Die Höhenmeter auf der kurzen Strecke waren auch sehr gut zu gehen. Nachdem ich ja im Vorfeld schon viel vom kurzen und knackigen Aufstieg zum kleinen Peterskopf gehört hatte, war ich dann super froh, dass ich runter gelaufen bin 😅. Hätte ich das hoch gemusst, hätte ich unter Umständen aufgegeben. Man sieht oft keinen Weg, ich bin einfach irgendwie runter geschlittert, bis ich wieder auf einen Weg kam 🥴. Hat gut geklappt 😀
      Das war definitiv eine schöne Waldrunde perfekt, wenn man den großen Menschenmassen aus dem Weg gehen will 👍🏼

      • vor 3 Tagen

  2. Natalie war wandern.

    vor 4 Tagen

    Supermanu, Mendel Hoffmann und 58 anderen gefällt das.
    1. Natalie

      Heute war T-Shirt Wetter zum Laufen. An die eigentliche Hiwweltour hab ich noch die Märchenfiguren angehängt. Leider waren die Knallschussanlagen immer noch in Betrieb, obwohl die Trauben abgeerntet waren. Heute hab ich es tatsächlich als super nervig empfunden. Ansonsten war die Tour schön.

      • vor 4 Tagen

  3. Natalie war wandern.

    18. Oktober 2021

    1. Natalie

      Mal wieder bei Nebel losgefahren, aber heute hatten wir Glück. Als wir in Hauenstein angekommen sind, hatte sich der Nebel verzogen und wir hatten klare Sicht.
      Die Tour hat uns beiden gut gefallen. Einen Wermutstropfen hab ich allerdings. Fast ganz oben war ich auf der Leiter beim Lanzenfarter Felsen und dann hat mich der Mut verlassen. Es hat nicht sollen sein 🤦‍♀️.

      • 18. Oktober 2021

  4. Natalie war wandern.

    17. Oktober 2021

    Angie 👣 🚴, Chris🏝️ und 53 anderen gefällt das.
    1. Natalie

      Jetzt ist es offiziell Herbst, das war meine erste Wanderung im Nebel. Deshalb hatte ich nichts von den schönen Aussichten auf dem „Slevogtweg“. Macht aber nichts, ich finde, die Luft im Nebel riecht besonders gut. Ganz Leinsweiler war gefühlt voll mit Touristen, am Wochenende hier früh unterwegs zu sein, lohnte sich allemal.

      • 17. Oktober 2021

  5. Es Kallinche und Natalie waren wandern.

    15. Oktober 2021

    Natalie, Patricia und 42 anderen gefällt das.
    1. Es Kallinche

      Endlich hat es mal wieder geklappt, Natalie und ich auf Tour 🤗
      Und endlich die......20.....KILOMETER....geknackt 💪.....bämmm 😅
      War eine sehr schöne Tour und hat sehr viel Spaß gemacht.
      Auf dem Lindelskopf hatten wir eine tolle Aussicht, die wir uns aber auch erkämpft haben 😅
      Es herbstelt schon ordentlich im Wald , jede Menge bunte Blätter und Pilze und man kann den Herbst auch schon riechen.
      Tierische Unterstützung hatten wir auch wieder.
      Man kreuzt immer noch wieder verschiedene andere Wanderwege . Haben wir noch viel vor😂
      Wieder eine tolle und lustige Wanderung 🙃🤗👍

      • 15. Oktober 2021

  6. Natalie und Es Kallinche waren wandern.

    15. Oktober 2021

    Es Kallinche, Angie 👣 🚴 und 55 anderen gefällt das.
    1. Natalie

      Endlich war es heute so weit, das Kallinche und ich sind die schon lang geplante Ü20 Tour gelaufen, die schöne Wasgau-Seen Tour. Und es war so schön, fast alleine, super gechillt und entspannt war diese Wanderung. Ganz viele Seen und tolle Spiegelungen und Petrus meinte es gut mit uns. Gestartet sind wir bei knapp 2 Grad und vier Lagen Klamotten. Mit steigenden Temperaturen und ☀️Schein waren es dann nur noch zwei 😀. Perfektes Wetter, perfekte Tour und nicht zu vergessen, die perfekte Begleitung. Kallinche, ganz ganz lieben Dank, dass heute bedeutet mir super viel 🥰.

      • 15. Oktober 2021

  7. Natalie war wandern.

    13. Oktober 2021

    Stefan, christian und 61 anderen gefällt das.
    1. Natalie

      Bei Regen in Lug angekommen und bei Regen aus Lug wieder heim gefahren. Die Geiersteine Tour komplett im Trockenen gelaufen, was ein Traum 😍. Schon lange wollte ich diese kleine und feine Runde laufen. Unsere Bilder stammen heute aus drei Quellen, vom iPhone11, von der Canon 7d und von Winstons Drohne. Im Vergleich ist mir heute erst einmal aufgefallen, wie die modernen Mobiltelephone doch die Farben anpassen. Die mobile Welt ist viel bunter als die tatsächliche, die Spiegelreflex bildet die Realität meiner Meinung nach viel besser ab. Die von mir so sehr geliebte Unschärfe bekomme ich allerdings mobil viel besser hin. Also heute von allem ein bisschen 😉.
      Diese Kurzwanderung heute war wunderschön. Viele tolle Felsen und Ausblicke und der wirklich schöne Trifelsblick. Die Münz ist im Gerüst, das konnte man wirklich toll sehen. Die schmalen Waldwege auf der Höhe sind auch wirklich super toll.
      Von uns eine klare Empfehlung für diese wunderhübsche Tour ❤️

      • 13. Oktober 2021

  8. Natalie und 2 andere waren wandern.

    10. Oktober 2021

    Veronika 2020, christian und 147 anderen gefällt das.
    1. Natalie

      Heute sind wir mit Katja und Daniel den Bärensteig gelaufen. Etwas schleppend begann die Tour, die Wege am Anfang waren nicht sehr begeisternd, eher breit als schmal, mit Schotter statt weichem Waldboden. Zum Glück hat sich dies dann bald geändert und wir kamen in den Genuss von schönen Wegen und Aussichten. Auch der Drachenfels ist absolut sehenswert und die Aussicht von dort ist toll. Zuvor hatten wir uns in der Hütte des PWV am Fuß des Drachenfels gestärkt. Es schien den Anschein zu haben, als ob alle heute das schöne Wetter noch mal genießen wollten. Die Wartezeit in der Schlange war extrem lang, es war super viel los. Der Kuchen war dafür sehr lecker und der Rest des Essens sah auch ganz appetitlich aus.
      Die Wege nach dem Drachenfels haben mir dann am besten gefallen. Weiche Böden mit großen Wurzeln, und bis auf die Stelle am Geierstein, wo viele Kletterer waren, war dann im Wald für einen Sonntag nicht so sehr viel los.
      Alles in allem eine schöne Tour für einen Sonntag. Ich bin zwar in letzter Zeit in der Südpfalz auch schon schönere Wege gelaufen, will mich aber nicht beschweren, denn wir hatten sehr nette Begleitung und so kam nicht nur ich, sondern auch Winston voll auf seine Kosten 😀👍🏼

      • 10. Oktober 2021

  9. Daniel und 2 andere waren wandern.

    10. Oktober 2021

    03:49
    14,3 km
    3,7 km/h
    520 m
    520 m
    Anja 🌞 🌈, Jürgen & Steffi und 162 anderen gefällt das.
    1. Daniel

      Heute verabredeten wir uns mit Natalie, um gemeinsam den Bären-Steig zu erwandern. 🥾🥾🥾🥾🥾Die Tour startete relativ unspektakulär und wurde zunehmend besser. Vom Parkplatz am Waldfriedhof aus ging es hinauf zum Schuhfelsen. Einige tolle schmale Pfade, die unmittelbar an den Felsformationen vorbeiführen, gibt es zu bewundern.
      Einige Kletterer 🧗 waren heute an den Felswänden aktiv, besonders an dem geologisch interessanten Felsmassiv Geierstein hingen einige dran und teilten sich diese mit den Eidechsen.🦎🙃😎
      Von der Drachenfelshütte des Pfälzerwaldvereins ging es frisch gestärkt zur Burgruine Drachenfels hinauf. 😅
      Heute staute es sich allerdings bei der Essens- und Getränke- Ausgabe. 🙈
      Die Burgruine Drachenstein hat uns gut gefallen und wurde auch ausgiebig erkundet.😎 Von der Burgruine hat man eine hervorragende Aussicht! 🤩
      Leider waren einiges Stellen der Burg wegen Wartungsarbeiten gesperrt.
      War ein schöner Tag.😎LG Daniel

      • 10. Oktober 2021

  10. Natalie war wandern.

    8. Oktober 2021

    Angie 👣 🚴, christian und 77 anderen gefällt das.
    1. Natalie

      Heute hätte ich gewünscht, dass ich Flügel wie eine Fee hätte, besonders beim ersten Aufstieg des Premiumwanderwegs Waldklinge. Ich liebe die Schluchten in Baden-Württemberg mit den schönen Wasserfällen. So auch heute, die Wanderung am Hörschbach entlang war toll, die Wasserfälle beeindruckend. Leider war ein Teil der Strecke im Tal gesperrt, sodass ich auf einen langweiligen Abschnitt weiter oben ausweichen musste. Zum zweiten Wasserfall bin ich dann am hinteren Ende abgestiegen.
      Der Aufstieg aus der Schlucht heraus dauerte ewig, gefühlt bin ich nur bergauf gelaufen. Die Wege waren aber schön, ich habe noch nie so viele und so große Wurzelverzweigungen gesehen wie heute. Auch der ewig lange Grenzsteinweg war wunderschön. Ganz allein war ich dort auf dem Weg unterwegs, bis auf die Begegnung mit einen Herrn, der mir dort entgegen kam und mit dem ich ein wenig am schnacken war. Der Abstieg gegen Ende der Tour erfolgte durch die Franzenklinge. Auch dort war’s sehr schön. Da es die letzten Tage ja viel geregnet hatte, war ich sehr froh, die Stöcke bei mir gehabt zu haben, es war schon sehr rutschig. Ansonsten eine tolle Wanderung, die ich auf jeden Fall wiederholen möchte. 🧚🏻‍♂️

      • 8. Oktober 2021

  11. loading