5
38

U. S.

9

Follower

Über U. S.

Morgens mit Hochspannung aufstehen, mit Widerstand zur Arbeit gehen, den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen, abends abgespannt nach Hause kommen, an die (Steck)Dose fassen und dabei eine gewischt bekommen!

Distanz

1 281 km

Zeit in Bewegung

107:43 Std

Letzte Aktivitäten
  1. U. S. und x478henny waren wandern.

    30. Mai 2020

    00:34
    2,93 km
    5,1 km/h
    30 m
    30 m
    x478henny, Eva und 9 anderen gefällt das.
    1. U. S.

      Auf Erich's und Margot's Spuren.

      • 30. Mai 2020

  2. U. S. war wandern.

    12. Februar 2020

    U. S. und Anja gefällt das.
  3. U. S. war wandern.

    11. Februar 2020

    U. S., x478henny und 4 anderen gefällt das.
    1. U. S.

      Und noch ein Positives, was die Insel hat: Es gibt hier KEINEN Süßwasserpool. Und das ist auch richtig so. Wer hier her kommt und nach einem Süßwasserpool verlangt, der ist hier absolut falsch am Platz!

      • 21. Februar 2020

  4. U. S. und x478henny waren wandern.

    9. November 2019

    00:28
    2,79 km
    6,0 km/h
    70 m
    70 m
    U. S., ChrisTor und 4 anderen gefällt das.
    1. U. S.

      Michael Bublé - Konzert, Arena Leipzig, 09.11.2019; 20:00 Uhr. Super Konzert. Super Sänger. Super Event.
      Vorher noch sehr lecker im "Maharadscha Leipzig" gegessen. Speisen sehr lecker. Restaurant diesen Abend sehr, sehr gut besucht. Wir hatten nicht reserviert und hatten Glück, kurz nach Öffnung dort gewesen zu sein. Beim nächsten Mal also vorher reservieren.
      Weiter Info's und Öffnungszeiten gibt’s hier:
      maharadscha-leipzig.de

      • 10. November 2019

  5. ChrisTor und 2 andere waren wandern.

    26. September 2019

    x478henny, U. S. und 2 anderen gefällt das.
    1. U. S.

      Super Wanderung mit einer super Wandertruppe und einem sehr sehenswerten Ziel. Die „Gläserne Manufaktur“ sollte man einmal im Leben gesehen haben.

      • 26. September 2019

  6. U. S. war wandern.

    14. September 2019

    01:00
    5,07 km
    5,0 km/h
    30 m
    40 m
    U. S. und x478henny gefällt das.
  7. U. S. war wandern.

    14. September 2019

    02:02
    10,3 km
    5,1 km/h
    100 m
    110 m
    U. S., x478henny and Eva gefällt das.
  8. U. S. und x478henny waren wandern.

    13. September 2019

    01:17
    6,64 km
    5,2 km/h
    60 m
    60 m
    U. S., ChrisTor und 4 anderen gefällt das.
  9. U. S. und x478henny waren Fahrrad fahren.

    23. Juli 2019

    04:11
    66,7 km
    16,0 km/h
    390 m
    400 m
    U. S., x478henny und 3 anderen gefällt das.
    1. U. S.

      Heute führte uns unsere Tour nach Potsdam Sanssouci. Hier wollten wir noch einmal her, wenn kein „Feiertag“ ist. Und es war wirklich angenehm. Alles nicht so überlaufen und man konnte in Ruhe durch die Wege fahren. Die Fahrt begann leider schon mit einer Baustelle, die für Radfahrer echt schlecht ausgeschildert war. Also schon am Beginn der Tour einen kleinen Umweg gefahren. Das hat sich aber in Grenzen gehalten. Die Wege waren alle gut zu fahren. Von der Wegebeschaffenheit war wieder alles dabei. Katzenkopfpflaster (lässt sich super fahren - da wird jedes Essen prima verdichtet 😂), Feldwege, Waldwege und natürlich feinster Asphalt. Je dichter wir nach Potsdam kamen, um so nerviger wurde der Autoverkehr. Und ehrlich gesagt - trotz abgeteilter Radfahrstreifen auf den Straßen - waren wir froh, als wir von diesen Straßen wieder runter waren. Gruselig!! Auf der Rücktour waren leider einige „normale“ Straßen dabei, die allerdings als Radwanderwege ausgewiesen waren. Sie haben sich fahren lassen, allerdings ist es nicht so prickelnd, wenn die 40-Tonner einen Meter an dir vorbei fahren. Im Großen und Ganzen wieder eine schöne Tour bei bestem Wetter und hohen Temperaturen. 🥵

      • 23. Juli 2019

  10. U. S. und x478henny waren Fahrrad fahren.

    22. Juli 2019

    04:46
    87,9 km
    18,4 km/h
    460 m
    460 m
    x478henny, ChrisTor und 6 anderen gefällt das.
    1. U. S.

      Havelland Tour 5. Besuch der alten Dienststelle, in der ich vor 32 Jahren dienen musste. Von den Gebäuden her ist noch einiges erhalten. Die alten Unterkünfte werden gerade saniert, bzw. sind schon saniert. Die alte Kantine sah damals schon nicht einladend aus, aber jetzt ist sie nur noch Schrott. 😏 Komplett konnten wir das Gelände nicht erkunden. War einiges abgezäunt. Der G-Park ist noch rudimentär vorhanden. Das alte KDL und Wachbaracke existiert nicht mehr. Ja und mein geliebter Schießstand ist absolut nicht mehr wiederzuerkennen. Gerade noch der Weg zum Platz war noch zu erkennen. Unsere Dienstbaracke, der „Turm“ und die Trainingshalle sind abgerissen. Die Natur hat sich alles komplett zurück geholt. Es war trotzdem schön, hier noch einmal alles zu erkunden. Die Wege dahin waren alle gut zu fahren. Von der Wegebeschaffenheit war alles dabei. Feldwege, mit groben Kies befestigte Feldwege, Recycling-Schotter-Wege, ruppiger alter Asphalt und klasse glatter Asphalt. Bisschen nervig waren viele „Querfalten“ im Asphalt, die durch die Wurzeln der Bäume verursacht wurden.

      • 22. Juli 2019

  11. loading