Matthias

Über Matthias
Distanz

425 km

Zeit in Bewegung

89:06 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Simone und Matthias waren wandern.

    vor 4 Tagen

    02:58
    14,9 km
    5,0 km/h
    490 m
    490 m
    Andythecat, Armin Allgäu 😊 und 18 anderen gefällt das.
    1. Andythecat

      Wenn ich fragen darf, was war nicht so himmlisch?🙂

      • vor 4 Tagen

  2. Simone und Matthias waren wandern.

    2. April 2021

    03:17
    17,1 km
    5,2 km/h
    460 m
    460 m
    Heidi, Armin und 22 anderen gefällt das.
    1. Simone

      Immer wieder schön auch von zu Hause aus zu laufen 🥾😎
      Über die Wanglig ging eszum Sodhof. Dort gemütlich ein "Radler to go" genossen und vorbei an der Schirrmaierhütte auf dem Panoramaweg zurück nach Hause ☀️😊
      Ich wünsche allen ein paar schöne Ostertage 🐰🐣

      • 2. April 2021

  3. Simone und Matthias waren wandern.

    29. März 2021

    03:03
    15,8 km
    5,2 km/h
    530 m
    530 m
    Sandra, Armin und 18 anderen gefällt das.
    1. Simone

      Da wir diese Runde bisher noch nie im Ganzen gelaufen sind, diesmal also den Genießerpfad Hahn- und Henne Runde in Unterharmersbach in Angriff genommen. Ich muss sagen, eine wirklich tolle Tour. Start ist am Sportplatz. Hier gibt es auch genügend Parkplätze. Die gesamte Runde verläuft über sehr abwechslungsreiche Wege. Breitere Wege, Wiesenwege, schöne Trails und tolle Waldwege. Einfach für jeden was dabei.😊
      Belohnt wird man immer wieder mit phänomenalen Aus- und Weitsichten, bis hin zu den Vogesen. Auch der Brandenkopf und der Nillkopf sind ständig in Sichtweite.
      Für diejenigen, die gerne eine Pause einlegen möchten, bieten sich auf der gesamten Strecke jede Menge liebevoll hergerichtete Sitzgelegenheiten und Vesperplätze. Die Schnapsläden sind jedoch im Moment nicht gefüllt 🤷🏻‍♀️
      Wir haben dann noch einen kleinen Abstecher zur Kuhhornhütte gemacht, wo sogar Getränke gerichtet waren für die durstigen Wanderer 🥾😊
      Alles in allem ein gelungener Tag bei Traumwetter 😎

      • 29. März 2021

  4. Simone und Matthias waren wandern.

    28. März 2021

    Elke🐕👣, Südschwede und 13 anderen gefällt das.
  5. Simone und Matthias waren wandern.

    28. Februar 2021

    Christof 🏔🚶🏽‍♂️🐕, Armin und 20 anderen gefällt das.
    1. Simone

      Diesmal eine kleine, gemütliche Runde von Schweighausen zum Hünersedel. Im Gedenken an meinen lieben Papa, der diese Woche verstorben ist.🥀
      Als Kinder sind wir früher sehr viel mit ihm gewandert. Kaum ein Wochenende, an dem wir nicht unseren Rucksack gepackt haben und mit unseren Eltern unterwegs waren. 🥾
      Heute daher einfach eine kleine aber feine Runde, um den Gedanken nachzuhängen und in Erinnerungen zu schwelgen.

      • 28. Februar 2021

  6. tremalzo, T. M.🌷 und 40 anderen gefällt das.
    1. Simone

      Was für ein schöner Tag 😃
      Perfekt, um ein länger geplantes Vorhaben heute in die Tat umzusetzen. Gestartet sind wir am Wanderparkplatz Haigerach.
      Von dort über die Kornebene weiter zum Lothardenkmal. Traumhafte Sicht dort oben! 🤩 Allerdings war es nur ein kurzer Aufenthalt. Der eisig kalte Wind trieb uns zur Eile. Schnell ein paar Fotos gemacht und weiter ging es zum Moosturm. Schon beim Aufstieg im Turm konnte man erahnen, wie stark der Wind wohl oben bläst 🙈 ...und so war es dann auch. Unfassbare Kräfte wirkten dort oben. Somit auch hier nur kurz die Fernsicht genossen und dann nichts wie wieder runter 🤣
      Anschließend ging es dann weiter über die Ofenlochhütte zum Geigerskopfturm. Immer wieder von der strahlenden Sonne und tollen Ausblicken begleitet. Dort angekommen (hier war es wider Erwarten sogar kurzzeitig vollkommen windstill) die unglaublich schöne Sicht von oben mitgenommen 🤩☀️ Die Ausblicke waren heute wirklich sensationell!

      • 13. Februar 2021

  7. Armin, Elke🐕👣 und 33 anderen gefällt das.
    1. Simone

      Nach der langen Durststrecke der vergangenen Tage, war es jetzt mal wieder Zeit für eine Tour. Die Entscheidung fiel auf den Yacher Höhenweg bei Elzach. 🤗
      Zunächst ab dem Bahnhof im Nebel ziemlich mäßig bergauf, dann der kurze aber recht knackige Aufstieg zum Hohe Stein. Hier gab es den ersten tollen Ausblick ins neblige Tal. Und man konnte schon langsam das heutige Wetterphänomen erahnen.
      So langsam kamen wir dann an die Schneegrenze. Schließlich der Aufstieg zum Schänzlehof. Und spätestens jetzt war klar...hier kommt noch einiges an Schnee auf uns zu. 🙈❄
      So war es schließlich auch 😆 An der Schwedenschanze noch eine kurze Pause eingelegt und dann ging es weiter auf den Rohrhardsberg. Und alles durch tiefsten, nassen Schnee. Ein falscher Schritt und man stand mindestens bis zu den Knien (teilweise bis zur Hüfte) im Schnee 🤣 So zog sich der gesamte Aufstieg bis hoch zum Braunhörnle. Das zehrte dann irgendwann schon ziemlich an den Kräften und die Tour dauerte dementsprechend etwas länger, als ursprünglich geplant. Aber witzig war es trotzdem 😆
      Ab dem Braunhörnle wurd es langsam etwas weniger Schnee und kurz nach dem Tafelbühl war es schließlich wieder schneefrei. Das war für den doch recht anspruchsvollen Abstieg dann auch sehr angenehm 😁
      Alles in allem einen wunderschönen Tag verbracht. Diese Runde werden wir sicherlich noch einmal laufen...dann allerdings ohne Schnee 🤗😅

      • 6. Februar 2021

  8. Simone und Matthias waren wandern.

    31. Januar 2021

    01:34
    7,09 km
    4,5 km/h
    330 m
    340 m
    Armin Allgäu 😊, Alf und 16 anderen gefällt das.
    1. Simone

      Heute nur eine kleine Runde um Hornberg mit Besuch auf dem Hornberger Schloss.
      Nach dem Schloss einfach mal drauf losgelaufen. 🤷🏻‍♀️
      Hauptsache mal wieder raus, nach dieser recht trostlosen Woche.😊
      Nach zwei Stunden Dauerregen wurd es dann aber doch ziemlich ungemütlich und kalt, und unsere Kleine wollte dann auch nicht mehr. 🌧 Somit Also den Rückweg angetreten. Schön war es trotzdem. Auch ohne Sonne und Aussicht 😆

      • 31. Januar 2021

  9. Simone und Matthias waren wandern.

    16. Januar 2021

    R🍀sy, Mausebär🐾 und 23 anderen gefällt das.
    1. Simone

      Manche mögen es verrückt nennen. Ich sage: "genau das, was ich heute gebraucht habe zum Abschalten und neue Kraft tanken für die kommenden Wochen" 🙃
      Ursprünglich war geplant ein wenig rund um den Rohrhardsberg zu laufen. Angesichts der dortigen Schneemassen aber ein hoffnungsloses Unterfangen. 🤦🏻‍♀️
      Also spontan vor Ort umgeplant und den Felsenweg ab Oberprechtal in Angriff genommen.
      Was soll ich sagen...auch hier viel, viel Schnee. Die meiste Zeit ging es knietief durch den Schnee. Vorteil: man ist niemandem begegnet.
      Auf den meisten Wegen bis zum Huberfelsen war vor uns noch keiner unterwegs gewesen 🤩 Einfach nur traumhaft schön und ideal zum abschalten 🌞 Nach dem Huberfelsen haben wir dann allerdings etwas abgekürzt. Prechtaler Schanze müssen wir dann mal nachholen, wenn wir die Tour ohne Schnee laufen 😉
      Alles in allem eine tolle Schneewanderung 👍🏼🥾❄🌞
      Mal sehen, was mein Muskelkater morgen sagt 😆

      • 16. Januar 2021

  10. Simone und Matthias waren draußen aktiv.

    10. Januar 2021

    01:44
    9,07 km
    5,2 km/h
    320 m
    310 m
    Matthias, Armin Allgäu 😊 und 15 anderen gefällt das.
    1. Simone

      Sonntags bleiben wir im Moment am liebsten zu Hause. Bei dem schönen Wetter heute, aber einen Sonntagsspaziergang zur Wanglig gemacht.
      Auch daheim ist es schön 😊🌞

      • 10. Januar 2021

  11. loading