Frank

Über Frank
Distanz

80,4 km

Zeit in Bewegung

09:31 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Frank war wandern.

    12. August 2020

    00:36
    2,66 km
    4,4 km/h
    160 m
    470 m
    Frank gefällt das.
    1. Frank

      Zu beachten: Trittsicherheit, Kondition und keine Höhenangst sind Pflicht, da es im Zickzack auf teilweise nicht mal zwei Fuß breiten Wegen recht steil bergab geht. Dafür entschädigt die tolle Aussicht und unterhaltsame Strecke. Festes, matschfestes Schuhwerk sind eh klar. Die Strecke ist bei Regen nicht zu empfehlen, dann lieber den Schotterweg von der Alm runter nehmen.

      • 12. August 2020

  2. Frank war wandern.

    12. August 2020

    Frank gefällt das.
    1. Frank

      Bissl spät mit dem Strecke aufzeichnen begonnen, aber den Anfang beim Parkplatz an der Bushaltestelle findet man ja leicht. Der Schotterweg ist zwar nicht unterhaltsam, dafür aber die Aussicht und die Lehrschilder. Es sind EBike Fahrer hochgefahren und der für die Almbetreiber sehr gut ausgebaute Weg erfordert lediglich Kondition, aber keine besondere Trittsicherheit. Die Sonnberg Alm hat sehr freundliche Betreiber und die Speisen sind frisch und lecker.

      • 12. August 2020

  3. Frank hat eine Wanderung geplant.

    12. August 2020

  4. Frank hat eine Wanderung geplant.

    12. August 2020

  5. Frank hat eine Wanderung geplant.

    12. August 2020

  6. Frank hat eine Wanderung geplant.

    12. August 2020

  7. Frank hat eine Wanderung geplant.

    12. August 2020

    03:39
    7,10 km
    1,9 km/h
    600 m
    10 m
  8. Frank hat eine Wanderung geplant.

    11. August 2020

    04:40
    7,31 km
    1,6 km/h
    880 m
    140 m
  9. Frank war wandern.

    10. August 2020

    01:21
    5,94 km
    4,4 km/h
    50 m
    480 m
    Frank gefällt das.
    1. Frank

      Ein sehr schöner Abstieg mit unterhaltsamer Strecke und tollem Panorama Blick. Trittsicherheit ist wichtig und die notwendige Kondition der Beine sollte nicht unterschätzt werden. Trotzdem ist es ein toller Weg auch für Familien. Die Seen sind ein Traum; teilweise absolut ruhig gelegen, sonnig und erfrischend für die Wandererfüße. Wir haben auch Badende gesehen. Im richtigen Zeitraum kann man von der Kaulquappe bis zum Molch alles entdecken. Die Bahnfahrt ist auch sehr schön.

      • 12. August 2020

  10. Frank war wandern.

    8. August 2020

    1. Frank

      Toller Aufstieg, der eine sehr gute Kondition erfordert, da der Sommerweg im Zickzack recht steil nach oben geht. Die Strecke von Gries nach Juifen kann ziemlich von Bremsen bevölkert sein, ist aber eine schöne Strecke. Die Alm ist super, sehr freundliches Personal, gutes Essen und eine schöne Aussicht. Alternativ kann man auch den für die Almbetreiber sehr gut ausgebauten Schotterweg nehmen. Wer fit genug ist, kann noch auf das Windegg aufsteigen, das ist aber nicht für Gelegenheitsarbeiten-Wanderer oder Familien, da eine trainiert Kondition und Steig-Erfahrung notwendig ist.

      • 12. August 2020

  11. loading