7

Markus B

48

Follower

Über Markus B

In LEV und im Bergischen zuhause, in der Welt unterwegs.

Distanz

425 km

Zeit in Bewegung

81:42 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Markus B war wandern.

    vor 2 Tagen

    02:06
    11,0 km
    5,2 km/h
    200 m
    200 m
    Ela, Markus B und 13 anderen gefällt das.
    1. Markus B

      Wunderbarer Bergischer Streifzug. Leicht zu laufen, sehr viel informatives unterwegs und dann gab es auch noch für gefühlte 5 Nanosekunden Sonnenschein. Startpunkt war der Wanderparkplatz vor Schloß Lerbach.

      • vor 2 Tagen

  2. Natcha, Beate und 26 anderen gefällt das.
    1. Markus B

      Vertraute Runde, neu interpretiert. An einem Samstag kann man gut sehen, wie beliebt das Bergische Land ist. Hauen und Stechen auf den Wegen. Dabei war das Wetter garnicht so doll. Egal, ich konnte den Massen entkommen und habe meine Einsamkeit mal wieder genossen. Alles etwas matschig und schmierig gewesen, aber schöne Runde mit vielen Singletrail Abschnitten.

      • vor 4 Tagen

  3. Markus B war wandern.

    19. Oktober 2020

    Beate, Bonnie24 und 19 anderen gefällt das.
    1. Markus B

      Heute musste mal wieder ein Bergischer Streifzug dran glauben. Um es kurz zu fassen, es gibt bessere Streifzüge.
      Egal, kein Regen, sogar sonnige Abschnitte und man war draussen. Insgesamt sehr gut begehbarer Rundweg ohne nennenswerte Steigungen. Teilweise sehr einsam. Ich hatte mein eigenes Bier mit😀 wenn schon ,denn schon. Keine Einkehrmöglichkeiten unterwegs, ausser in Bielstein.

      • 19. Oktober 2020

  4. Beate, Ela und 29 anderen gefällt das.
    1. Markus B

      Nach drei Wochen Pause ein kleiner Einstieg in den Nationalpark Bergisches Land. Heute mal die Tour die mir KOMOOT immer als erstes vorschlägt, wenn ich etwas in der Nähe machen möchte. Weg ohne Höhen und Tiefen, zu empfehlen für Familien. Sehr interessanter Waldlehrpfad ab den Bülsberger Teichen, der nicht nur Pflanzen erklärt, sondern auch Einblicke in das frühere Leben in diesem Abschnitt gibt. Kein Trail der ins Langzeitgedächtnis geht, aber die Pumpe konnte etwas arbeiten.

      • 12. Oktober 2020

  5. Markus B war wandern.

    27. September 2020

    Martin, Ela und 7 anderen gefällt das.
    1. Markus B

      Sehr anspruchsvolle Tour. Aber das weiß man ja vorher, wenn man einen Wasserfall von oben anschauen möchte. Gut ausgebauter und gesicherter Single Trail. Unterwegs gibt es eine kleine Kneippanlage für Beine und Arme. Herrlich. Ein Highlight danach, war das Briol. Ein Gasthaus aus den 30ern. Sensationelle Suppen, Zitronenrisotto mit Almkräutern und ein Kaiserschmarrn....to die for.
      Leider wurde der Weg danach schlechter. Schmieriger und steiler Abstieg. Die drei Kirchen in Dreikirchen😀 entschädigten dann wieder. Insgesamt gibt es vier Einkehrmöglichkeiten auf dieser Tour.

      • 27. September 2020

  6. Kathrin, Sasa und 50 anderen gefällt das.
    1. Markus B

      Ich wollte eigentlich den Bergischen Streifzug Nr.19 machen, das ist der Kräuterweg. Durch eine Baustelle hätte ich bei der Anfahrt einen grossen Umweg fahren müssen. Kurz die Kommot Maschine angeworfen, die mir dann auch gleich das Naafbachtal zu Füßen legte. Eine gute Entscheidung....und den Kräuterweg konnte ich auch noch etwas gehen.

      • 14. September 2020

  7. Markus B war wandern.

    11. September 2020

    Kathrin, Kölner Wanderverliebt 🔴⚪🐐 und 54 anderen gefällt das.
    1. Markus B

      Ausgangspunkt war der Thomashof in Burscheid. Wilde Maus mäßig ging es dann auf und ab Richtung Dhünntalsperre. Herrlich wie die Natur jetzt riecht. Moos,Tannen und Heu, eine Wohltat für die Nase. Bis zu dem Zeitpunkt, wenn dir Wanderer entgegenkommen mit einem Parfüm, zum Bäume fällen. Man muss nicht nach Schweiss riechen, aber wieso nebelt man sich für eine Wanderung ein?

      • 11. September 2020

  8. Markus B war wandern.

    7. September 2020

    02:39
    14,7 km
    5,6 km/h
    290 m
    290 m
    Ela, Beate und 27 anderen gefällt das.
    1. Markus B

      War ja erst skeptisch, aber die Sophienhöhe hat meine Erwartungen übertroffen. Eine ehemalige Abraumhalde die mittlerweile viele verschiedene Landschaftsformen bietet. Toll.

      • 7. September 2020

  9. Markus B war wandern.

    3. September 2020

    Markus B, Beate und 17 anderen gefällt das.
  10. Markus B war wandern.

    28. August 2020

    Ela, Beate und 38 anderen gefällt das.
    1. Markus B

      Von Karibiksand bis Asphalt, für jeden Fuß etwas dabei.
      Ist jetzt aber nicht wirklich meine Lieblingsrunde. Die Heide blüht, definitiv herrlich, aber insgesamt gibt es interessantere Runden. Eine Einkehrmöglichkeit besteht beim Heidekönig mit schönem Biergarten.

      • 28. August 2020

  11. loading